Kfz-Kennzeichen: Wunschkennzeichen

Bitte beachten Sie insbesondere unsere Informationen unter:
  • Leistungsbeschreibung

    aisonkennzeichen sind für Fahrzeuge bestimmt, die Sie nur zu bestimmten Jahreszeiten nutzen, wie zum Beispiel Motorräder, Cabrios oder Wohnmobile. Sie können sich damit das häufige An- und Abmelden sparen.

    Bei der Zulassung des Fahrzeugs auf Ihren Namen legen Sie einmalig den Betriebszeitraum fest, in dem Sie das Fahrzeug benutzen möchten. Dieser kann zwischen zwei und elf Monate jährlich betragen. Außerhalb des Betriebszeitraums dürfen Sie das Fahrzeug nicht auf öffentlichen Straßen fahren und müssen es abseits von öffentlichen Straßen und Plätzen auf einem privaten Grundstück wie zum Beispiel in einer Garage abstellen.

    Hinweis: Der Betriebszeitraum ist am rechten Rand des Kennzeichens als Bruchzahl angeführt.“05/11“ bedeutet beispielsweise, dass Sie das Fahrzeug von Mai bis November benutzen dürfen.

    Versicherungsschutz und Beitragspflicht ruhen im Zeitraum außerhalb des Betriebszeitraumes.

    Besitzer oder Halter von Fahrzeugen können auf Wunsch ein Kennzeichen mit einer selbst gewählten Buchstaben- / Ziffernkombinationen erhalten (sogenanntes Wunschkennzeichen). Für den größten Teil des zur Verfügung stehenden Kennzeichenpools besteht die Möglichkeit, das Wunschkennzeichen online zu reservieren. Darüber hinaus ist dies bei einer persönlichen Vorsprache oder bei einzelnen Zulassungsbehörden telefonisch möglich. Für alle Fahrzeugklassen können Kennzeichen reserviert werden. 

    Achtung
     
    In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) sind für die verschiedenen Kennzeichen maximale Breiten sowie Größen von Buchstaben und Zahlen und Mindestabstände zwischen den Feldern festgelegt. Entspricht ein (reserviertes) Kennzeichen beispielsweise nicht diesen Kriterien, so kann es nicht zugeteilt werden. Es besteht daher kein Rechtsanspruch auf Zuteilung des reservierten Kennzeichens. Die Kennzeichenschilder sollten somit nur dann vorab beschafft werden, wenn die Zulassungsbehörde zugesichert hat, dass das reservierte Kennzeichen auch tatsächlich zugeteilt wird.

    Spezielle Hinweise für - Kreis Rhein-Lahn-Kreis

    Wunschkennzeichen reservieren

  • Verfahrensablauf

    Sie oder Ihre Vertretung müssen das Saisonkennzeichen bei der zuständigen Zulassungsbehörde beantragen.

    Je nach Angebot Ihrer Zulassungsbehörde steht ein Formular zum Download oder ein Onlinedienst über das Internet zur Verfügung.

    Auf der Internetseite der zuständigen Zulassungsbehörde ist die Funktion zur Reservierung eines Wunschkennzeichens aufzurufen. Nach Eingabe von verschiedenen persönlichen Daten können Sie recherchieren, welche Kennzeichen zugeteilt werden können.
    Haben Sie eine Reservierung für ein Wunschkennzeichen vorgenommen, so erhalten Sie hierüber eine Bestätigung per E-Mail. Die Reservierung eines Wunschkennzeichens ist auch bei einer persönlichen Vorsprache oder einzelnen Zulassungsbehörden telefonisch möglich.
     

  • Welche Fristen muss ich beachten?

    Die Reservierungsdauer legt die zuständige Zulassungsbehörde fest.