newspaper-2253408_960_720.jpg

Öffentliche Bekanntmachungen / Öffentliche Zustellungen


Der Rhein-Lahn-Kreis hat in seiner Hauptsatzung geregelt, dass öffentliche Bekanntmachungen in den Ausgaben RD und RL der Rhein-Zeitung und der Nassauischen Neuen Presse erfolgen. Daneben regelt das Landestransparenzgesetz den Zugang zu amtlichen Informationen und Umweltinformationen. 

Nach § 3 Abs. 4 der Durchführungsverordnung zu § 20 Landkreisverordnung (LKO) kann in unaufschiebbaren Fällen die öffentliche Bekanntmachung durch öffentlichen Ausruf, durch Aushang (Anschlag) oder in anderer, eine ausreichende Unterrichtung der Einwohner gewährleistenden Form erfolgen, wenn wegen eines Naturereignisses oder wegen anderer besonderer Umstände die in der Hauptsatzung vorgeschriebene Bekanntmachungsform nicht angewandt werden kann. Die nach der Hauptsatzung vorgeschriebene Bekanntmachung ist unverzüglich nach Beseitigung des Hindernisses nachzuholen; dies gilt nicht, wenn der Inhalt der Bekanntmachung durch Zeitablauf gegenstandslos geworden ist.

Allgemeinverfügungen 

- Allgemeinverfügungen nach § 1 Landesverwaltungsverfahrensgesetz i.V.m.§ 35 Satz 2 Verwaltungsverfahrensgesetz - 

Öffentliche Zustellungen

derzeit liegen keine öffentlichen Zustellungen vor.

Umweltverträglichkeitsprüfungen


Veröffentlichungen nach § 40 Absatz 1 a LFGB der Amtlichen Lebensmittelüberwachung

Aktuell liegen keine veröffentlichungspflichtigen Verstöße vor.