Hervorragende Schülerarbeiten beim Europäischen Wettbewerb


Hervorragende Schülerarbeiten beim Europäischen Wettbewerb

Nr. 063 / Rhein-Lahn-Kreis. Insgesamt 214 Arbeiten waren es in diesem Jahr, die zum Europäischen Wettbewerb der Europa-Union im Rhein-Lahn-Kreis eingereicht wurden. Entsprechend groß war die Arbeit der Jury, die jetzt im Kreishaus sämtliche Kunstwerke sichten und bewerten musst

Wie Mechthild Schmidt, die Organisatorin des Wettbewerbs, berichtet, haben sich Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen aus insgesamt sieben Schulen an dem Wettbewerb beteiligt. Der Wettbewerb, der bereits zum 67. Male ausgetragen wurde, stand in diesem Jahr unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet!“„Die Jury hatte es auch in diesem Jahr wahrlich nicht leicht, unter den teilweise hervorragenden Arbeiten die Siegerinnen und Sieger zu ermitteln“, so Mechthild Schmidt. Zur Jury gehörten in diesem Jahr neben Schmidt Marlise Korte, Doris von der Brüggen, Claudia Fischer, Benjamin Anton Braun und Reiner Schmidt. Die Preisverleihung wird Anfang Juni im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises in Bad Ems unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank Puchtler stattfinden.


BILDUNTERZEILE:

Hervorragende Arbeiten waren beim 67. Europäischen Wettbewerb von den Schülerinnen und Schülern eingereicht worden. Die Jury hatte es wahrlich nicht leicht, die besten Arbeiten auszuwählen.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.