Tourismus - Chance für die Region


Nr. 226 – Rhein-Lahn-Kreis. Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft  Rhein-Lahn unterstützt den Tourismus der Region mit Mitgliedsbeiträgen  für Fremdenverkehrsverbände wie Lahn-Taunus-Touristik, Tal der Loreley, Lahntal Tourismus Verband und Zweckverband Oberes  Mittelrheintal. Des Weiteren fließen Zuschüsse in Tourismusprojekte wie die Bewerbung von Rheinsteig, Lahnwanderweg, Jakobswegen und das Limeskastell in Pohl. Dazu kommen Informationstafeln und Werbemittel überregionaler Tourismusveranstaltungen wie „Rhein in Flammen“ und „Limes Live“. Ebenso fördert die WfG unzählige Printmedien mit vielfältigen touristischen Sehenswürdigkeiten und Angeboten des Landkreises. Dazu gehören die Themenbroschüre über Museen und Sammlungen, Burgen und Schlösser und Kirchen und Klöster, die Themenkarte über den Jakobsweg, die Radkarte „Immer im Kreis herum“, der Flyer „E-Bike-Spaß Rhein-Lahn“ und viele mehr. Die WfG ist Finanzierungspartner des Limes-Atlas und Herausgeberin der Werbebroschüre über die Limes-Cicerones und beteiligt sich finanziell  am Welterbe-Atlas für das Obere Mittelrheintal. Die gesamte Fördersumme, so Landrat Frank Puchtler, umfasst über 130.000 Euro jährlich seitens der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.