Viel Wissenswertes, tolle Bilder und spannende Fakten über den Naturpark Nassau


Viel Wissenswertes, tolle Bilder und spannende Fakten über den Naturpark Nassau

Nr. 074  / Rhein-Lahn-Kreis. Der Naturpark Nassau selbst steht im Mittelpunkt der diesjährigen Broschüre, die der Zweckverband Naturpark Nassau für das Jahr 2019 herausgegeben hat. Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) und sein Amtskollege Landrat Achim Schwickert (Westerwaldkreis), die sich den Vorsitz im Zweckverband teilen, stellten das Heft jüngst der Öffentlichkeit vor. Beide zeigten sich hocherfreut darüber, dass Zweckverbands-Geschäftsführer Stefan Eschenauer damit eine übersichtliche und gut lesbare Darstellung des Naturparks als Ganzem wie auch der Arbeit des Zweckverbandes gelungen ist.

Der Naturpark Nassau gehört zu den mittlerweile acht Naturparken in Rheinland-Pfalz, die die Aufgabe haben, attraktive und ökologisch wertvolle Landschaften zu sichern – und das in vielfältiger Art und Weise. Damit leisten die Naturparke einen unverzichtbaren Beitrag zur nachhaltigen Gesamtentwicklung von Naturräumen in unserem La

Während die früheren Info-Hefte des Zweckverbandes einzelne Aspekte und Themen – von Nutzpflanzen oder Fledermäusen und Nachtfaltern bis hin zu Tierspuren – behandelten, zeigt das aktuelle Heft in übersichtlicher Art und Weise nun, wie vielfältig die Tier- und Pflanzenwelt mit ihren Lebensräumen in der Region ist und welche ebenso vielfältigen Aufgaben dadurch dem Zweckverband obliegen. Das Heft kann dabei auch ganz praktisch genutzt werden und zum Beispiel Pädagogen dazu dienen, bei ihren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein für die schützenswerte Landschaft zu stärken und für einen sorgsamen Umgang mit der Umwelt zu werben.

Für die Bemühungen zum flächenhaften Schutz der Landschaft von Mittelrhein, Lahn, Westerwald und Taunus stellt das Jahr 1963 einen Meilenstein dar: Der Naturpark Nassau wurde ausgewiesen. Er war nach den Naturparken Südeifel, Pfälzerwald und Rhein-Westerwald der vierte Naturpark in Rheinland-Pfalz und damit auch einer der ersten in der Bundesrepublik Deutschland. Das Engagement für Fauna und Flora und der Einsatz für die Region im Bereich des Naturparks Nassau sind seitdem ungebrochen. Dabei sind die zahlreichen Artenschutzprojekte und die beachtliche Broschüren-Reihe zur Umweltbildung, die in den vergangenen circa 30 Jahren entstanden ist, Schwerpunkte der Naturpark-Arbeit. „Getragen“ wird der Naturpark von den beiden Landkreisen Westerwald und Rhein-Lahn.

„Nachdem in der Vergangenheit mitunter spezielle Themen wie Spinnen, Käfer oder Orchideen mit Broschüren ins Licht der Öffentlichkeit gerückt wurden, war es an der Zeit, den Naturpark in seiner Gänze vorzustellen“, so Naturparkreferent Eschenauer. Dabei dienten die im Naturpark ausgewiesenen Schutzgebiete, also Naturschutzgebiete und Europäische Schutzgebiete, als Grundlage.  Die Arbeit, die aus dem Selbstverständnis des Naturparks als „integratives“ Schutzgebiet erwächst – also die biologische Vielfalt und die Landschaft zu erhalten und zu entwickeln, naturnahe Räume für Erholungssuchende zu schaffen, zur Förderung von umweltgerechter Landnutzung und Regionalentwicklung beizutragen und das Bewusstsein für den Erhalt der Natur zu stärken – stellt die neue Broschüre in ebenso anschaulicher Weise dar wie die vielfältige Landschaft des Naturpark mit ihrer unterschiedlichen Flora und Fauna. Dazu tragen nicht nur durch die prägnanten Texte Eschenauers bei, sondern auch die reiche Bebilderung mit oftmals einzigartigen Fotos, die insbesondere Karlheinz Rapp, Rolf Klenk, Manfred Braun, Stefan Eschenauer selbst und viele andere beigesteuert haben.

Die Broschüre „Der Naturpark Nassau“, die erneut durch einen gesonderten Druckkostenzuschuss durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz gefördert wurde, wird in den Schulen, Verbandsgemeinden und Tourist-Informationen innerhalb des Naturparks Nassau verteilt. Darüber hinaus kann sie in der Geschäftsstelle des Naturparks Nassau, Bachgasse 4, 56377 Nassau, E-Mail (info@naturparknassau.de), oder in den Kreisverwaltungen Rhein-Lahn und Westerwald angefordert werden, wo die Broschüre außerdem zum Mitnehmen ausliegt.

074-19 Viel Wissenswertes_NaturparkNassau.jpg

BILDUNTERZEILE:

Mitglieder der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Naturpark Nassau stellten die neue Broschüre im Kreishaus vor (von links): Christoph Ferdinand, Landrat des Rhein-Lahn-Kreises und derzeit stellvertretender Vorsitzender Frank Puchtler, Landrat des Westerwaldkreises und derzeit Vorsitzender Achim Schwickert, Rainer Ansel, Norbert Jachtenfuchs, Arno Meyer, Udo Meister, Detlef Lötschert sowie Naturparkreferent Stefan Eschenauer. Es fehlte: Andree Stein.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.