Senioren können „Digitalbotschafter“ werden


Senioren können „Digitalbotschafter“ werde
Nr. 298 / Rhein-Lahn-Kreis.
Engagierte Seniorinnen und Senioren, die sich für digitale Medien wie Internet, Smartphone und Co. interessieren, können sich zu „Digital-Botschaftern“ ausbilden lassen. Ziel dieser „Digital-Botschafter“ ist es, ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger auf ihrem Weg in die digitale Welt zu begleiten und vor allem diejenigen abzuholen, die noch komplett offline sind und große Berührungsängste haben.

Die zweitägige Grundqualifizierung inklusive Verpflegung ist kostenfrei und erfolgt in Kooperation mit dem Seniorenbüro des Rhein-Lahn-Kreises, „Die Brücke.“ Die Qualifizierungsmaßnahme findet am Montag und Dienstag, 25./26. November 2019, von 10 bis 17 Uhr im Wohnpark am Paulinenstift - Seniocura, Borngasse 14b, 56355 Nastätten (Veranstaltungsraum im Untergeschoss) statt. Kostenfreie Parkplätze sind am Friedhof, im Friedhofsweg und in der Straße Johannesgraben vorhanden. Anfallende Reisekosten werden auf Wunsch erstattet. Nach der Ausbildung wird eine fortlaufende fachliche Begleitung durch das Seniorenbüro „Die Brücke“ gewährleistet.

Wer an dieser Qualifizierung teilnehmen will, muss auf der Digital-Botschafter-Webseite www.digibo.rlp.de das Anmeldeformular ausfüllen. Bei Fragen können Sie sich beim Digital-Botschafter-Team telefonisch unter 06131 279675 melden. Das Projekt  „Digital-Botschafterinnen und -Botschafter für Rheinland-Pfalz“ wurde vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest ins Leben gerufen. An dem Projekt beteiligen sich Städte und Verbandsgemeinden im ganzen Land.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.