Hausärztliche Versorgung als Thema der Kreisgesundheitskonferenz


Nr. 270 – Rhein-Lahn-Kreis. Als Teilnehmer des runden Tisches in Nastätten unterstützt Landrat Frank Puchtler die Forderungen von Stadt und Verbandsgemeinde Nastätten wie die Einrichtung der Institutsambulanz am Nastätter Paulinenstift, um die hausärztliche Versorgung zu sichern. Alle möglichen Instrumente müssen, so Landrat Frank Puchtler, genutzt werden, um kurzfristige Lösungen zu erreichen. Darüber hinaus sind mittel- und langfristige Lösungen zur Sicherstellung der Versorgung im gesamten Kreisgebiet notwendig. Daher wird die nächste Kreisgesundheitskonferenz die „Hausärztliche Versorgung“ behandeln. Die ständige Kreisgesundheitskonferenz setzt sich aus den Kreisbeigeordneten, aus den Mitgliedern des Kreistages, den Geschäftsführern der Kliniken, dem Vorstand der Kreisärzteschaft, den Krankenkassen, der Kassenärztlichen Vereinigung, dem Gesundheitsamt, den Sozialverbänden und Vertretern des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, dem Apothekerverband und den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein zusammen.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.