Mobilität – Zusammenarbeit
 über die Kreisgrenzen


Nr. 245 – Rhein-Lahn-Kreis. Der Kreis Limburg-Weilburg wird seine Kreisstraße von Heringen Richtung Kaltenholzhausen sanieren. Der restliche Teil der Strecke nach der Kreisgrenze bis Kaltenholzhausen in einer Länge von 250 m liegt im Rhein-Lahn-Kreis. Damit die Sanierung in einem Projekt durchgeführt werden kann, wird der Kreis Limburg-Weilburg die komplette Strecke sanieren und der Rhein-Lahn-Kreis, so Landrat Frank Puchtler, den Restanteil für die Strecke von 250 m anteilig übernehmen.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.