Ausbau der K 67 zwischen Friedrichssegen und Frücht vor Abschluss


Nr. 305 – Rhein-Lahn-Kreis. Die Kreisstraße K 67 zwischen Frücht und Friedrichssegen wird auf einer Länge von rund 2,8 Kilometern ausgebaut. Die Arbeiten sind weitestgehend abgeschlossen. Die Strecke wurde verbreitert und die vorhandenen Entwässerungseinrichtungen sowie die Schutz- und Leiteinrichtung erneuert. Abschließend erfolgte eine aufgelegte Verstärkung in Asphalt im Hocheinbau. Das Projekt wurde als Ausbaumaßnahme vom Kreis ausgeführt. Der Rhein-Lahn-Kreis, so Landrat Frank Puchtler, investierte 1.950.00 Euro. Im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßenbaus hat sich das Land Rheinland-Pfalz mit einer Zuwendung von 65 Prozent beteiligt. Damit geht ein weiterer Abschnitt der insgesamt 320 Kilometer des Kreis-Straßen-Netzes auf den Weg.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.