Europäischer Wettbewerb


Schüler setzen sich mit Europa kreativ auseinander

Nr.203/ Rhein-Lahn-Kreis. Wie in den vergangenen Jahren ruft der Kreisverband der Europa-Union die Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schularten aus dem Rhein-Lahn-Kreis zur Teilnahme am Europäischen Wettbewerb auf. Der Wettbewerb, der bereits zum 67. Mal stattfindet, steht in diesem Jahr unter dem Motto: „EUnited – Europa verbindet!“ Schirmherr des Wettbewerbs ist in diesem Jahr erneut Landrat Frank Puchtler.

In vielfältiger Art und Weise – schriftliche, bildnerisch, multimedial – können die Schülerinnen und Schüler die Frage, was die Menschen in Europa verbindet, beantworten. Allen Altersgruppen wird die Sonderfrage vorgelegt, was Deutschland nach Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft tun kann, um die EU voranzubringen und ihre Werte zu stärken. Die Ausschreibungen wurden bereits allen Schulen zugeschickt. Die Arbeiten sollen bis zum 3. Februar 2020 bei der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, vorliegen.

Der Kreisverband der Europa-Union bildet eine eigene Jury und zeichnet auf Kreisebene die besten Arbeiten aus. Danach werden die Arbeiten an den Landesverband weiter geleitet. Weitere Informationen über den Wettbewerb findet man im Internet unter www.europa-union-rlp.de/europa-wettbewerb.

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.