Ausstellung Enter into Art


Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation
Nr. 150. Zu einem entspannenden Ausstellungsbesuch lädt die Kreisverwaltung des Rhein-Kreises derzeit in das Kreishaus in Bad Ems, Insel Silberau 1, ein. Bis Freitag, 26. Juli, ist die Wanderausstellung „Enter into Art – Kleinformatige Kunstbilder aus aller Welt“ zu sehen. Präsentiert werden über 300 Bilder aus rund 50 Ländern und fünf Kontinenten. Die Ausstellung ist während der regulären Dienstzeiten der Kreisverwaltung zu besichtigen.
Das Besondere: die Kleinformate sind nicht nach Themen, sondern in „Farbzonen“ angeordnet, um ein achtsames Betrachten zu ermöglichen. Zudem informieren Texttafeln zu den Themen „Entspannung mit Farben“ und „Meditation mit Kunst“.
Sehr unterschiedliche künstlerische Techniken und Stile werden präsentiert, wodurch die Besucher Zugang zu einem außerordentlich breiten Kunstspektrum erhalten. Nach dem Motto „Klein ist Groß gewinnt die Kleinbild-Präsentation durch die farbliche Anordnung der Bilder auf größeren Platten und durch zusätzlich gerahmte bzw. hervorgehobene Kunstwerke einen Charakter, der an eine großformatige Ausstellung erinnert.
Denn jedes Bild ist – unabhängig von seiner Größe - einzigartig! Es macht immer wieder Freude, in einen „Farbraum“ hinein zu gehen und sich auf eine Farbe einzulassen, um sich dann sein Lieblingsbild für eine achtsame und entspannende Kunstmeditation auszusuchen. Dabei ist es oft über-raschend, aus welchem Land der Künstler kommt. Neben der Kunstförderung und der meditativen Entspannung liegt den „Enter into Art“-Veranstaltern Kurt Ries und Gabriele Walter auch dieser „Überraschungseffekt“ am Herzen: nämlich darzustellen, dass die Menschen in aller Welt gar nicht so unterschiedlich denken und fühlen bzw. die Gemeinsamkeiten überwiegen. Die „Enter into Art“-Kunstinstallationen finden seit 2015 regelmäßig statt. Dabei werden die Kunst und der interkulturelle Austausch gefördert.

150-19 Ausstellung-Enter-into-Art-web.jpg

Kurt Ries und Gabriele Walter beim Aufbau der Ausstellung, die währen der regulären Dienstzeiten der Kreisverwaltung bis Freitag, 26. Juli, besichtigt werden kann.

Ausstellungsplaket

 

Mit diesem Plakat ist die Ausstellung beworben.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.