Wechsel an der Spitze des Fördervereins des Seniorebüros


Nr. 113 / Rhein-Lahn-Kreis. Ein neues Gesicht an der Spitze des Vereins der Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“: Jürgen Ruthard aus Katzenelnbogen wurde auf der Jahreshauptversammlung des 713 Mitglieder starken Fördervereins zum Vorsitzenden gewählt. Irene Schranz hatte nach achtjähriger Tätigkeit wegen ihres Umzugs von Altendiez nach Aschenburg nicht mehr für den Vorsitz kandidiert. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Tobias Lotz aus Heistenbach gewählt, in ihren Ämtern bestätigt wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Wolfgang Badura und Winfried Heinkele. Neu im Vorstand sind darüber hinaus Uschi Weidner aus Katzenelnbogen, Dagmar Wirth aus Kördorf und Emil Werner aus Nastätten. Die scheidende Vorsitzende Irene Schranz bedankte sich beim alten und neuen Vorstand für die gute Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Vorstand eine harmonische und erfolgreiche Zusammenarbeit für die nächsten Jahre und stets bei allen Entscheidungen eine glückliche Hand

Neben dem Rückblick auf vergangene und dem Ausblick auf die anstehenden Veranstaltungen standen Ehrungen von ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern durch Landrat Frank Puchtler auf dem Programm der Versammlung. Geehrt wurden: Christel und Reinhard Aich aus Lollschied, die u.a. bei den „Netten Nachbarn“ engagiert sind; Elfriede Jörnhs aus Kemmenau, die nicht nur Präsidentin des Kabarettvereins Casablanca in Bad Ems, sondern sich darüber hinaus vielfältig gesellschaftlich engagiert und auch – gemeinsam mit ihrer Tochter Nina – für a das Bad Emser Brückenfestival verantwortlich zeichnet, Gisela Schönrock aus Nassau die seit 62 (!) Jahren Organistin in der Stiftung Scheuern ist, einen Schul- und Kinderchores in Nassau gegründet hat und sich vielfältig sozial engagiert, sowie die bisherige Vorsitzende Irene Schranz die nicht nur acht Jahre den Förderverein leitete, sondern auch als Internetlotsin, Seniortrainerin Berufswahlpatin, Ansprechpartnerin der „Wunschgroßeltern“ aktiv war.

Den kulturellen Rahmen der Versammlung im Lahnsteiner Wyndham Garden Hotel bildeten musikalische Beiträge einer Blockflötengruppe der Kreismusikschule Rhein-Lahn mit Nele Wagner, Sara Bergmann und Paul Obel zusammen mit Lehrkraft Beate Barthelmeß, ein Gedichtvortrag von Margot Reiländer sowie eine humorvolle Darbietung des Lahnsteiner Karnevalisten und Schauspielers Karl Krämer.

Fünf Mitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“ wurden bei der Jahreshauptversammlung des Vereins in Lahnstein für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.