Totes Schaf am Lahnufer „entsorgt“


Nr. 154 / Rhein-Lahn-Kreis. Ein totes schwarzes Schaf wurde am vergangenen Montag am Dausenauer Lahnufer gefunden. Neben dem Schaf lag ein großer blauer Müllbeutel.  Vermutlich ist der Tierkörper am Sonntagabend oder in der Nacht, eventuell auch in den frühen Morgenstunden des Montags dort abgelegt worden. Es besteht die Möglichkeit, dass das Schaf von der Lahnstraße aus über das Geländer zur Lahn hin gehoben und fallen gelassen wurde.

Das Veterinäramt der Kreisverwaltung bittet dringend um Mitteilung von auffälligen Beobachtungen, die auch jederzeit anonym abgegeben werden können. Die illegale Entsorgung von toten Tieren in der Umwelt ist kein Kavaliersdelikt. Zum Schutz vor Tierseuchen ist dies seit langem verboten.  Die Kreisverwaltung bittet daher jeden, der im fraglichen Zeitraum etwas oder jemanden beobachtet hat um Kontaktaufnahme unter referat80@rhein-lahn.rlp.de, Tel.: 02603/972-145 oder Fax 02603/972-6913.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.