Theaterstück dreht sich um das Thema „Vergessen“


Nr. 170 / Rhein-Lahn-Kreis. In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Demenz, in dem auch die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises aktiv ist, findet am jetzigen Sonntag, 9. September 2018, an der Städtischen Bühne Lahnstein (Johannesstraße 20, 56112 Lahnstein) eine Aufführung des Theaterstücks „Dementieren zwecklos“ zum Thema „Alzheimer“ statt. In dem Schauspiel von und mit Uwe Spille und Karin Pittner geht es „um das Vergessen, die Liebe und was bleibt…“

Zum Inhalt: Was genau ist „Demenz“? Trifft sie nur „alte“ Menschen? Oder ist nicht die Frage erlaubt, was Alter eigentlich ist und was einen vor den unangenehmen Folgeerscheinungen, die das Leben und insbesondere das Älterwerden mit sich bringt, schützen kann. Was tun, wenn einen das „Vergessen“ gerade in den „besten Jahren“ heimsucht? Das Schauspiel „Dementieren zwecklos“ ist ein wortgewandter, charmanter und humorvoller Rundumschlag zum Thema Demenz und die gesellschaftlichen Folgen.

Beginn ist um 18 Uhr. Karten gibt es unter www.ticket-regional.de/lahnstein

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.