SeniorTRAINER und SeniorTRAINERINNEN gesucht


Nr. 020 / Rhein-Lahn-Kreis. Auch in diesem Jahr können sich Bürgerinnen und Bürger für das Qualifizierungsangebot SeniorTRAINERin Rheinland-Pfalz anmelden. Das Sozialministerium fördert erneut diese Qualifizierungsmaßnahme und bietet landesweite Kurse an. Dies teilt das Seniorenbüro „Die Brücke“ des Rhein-Lahn-Kreises mit, das seit elf 11 Jahren die Anlaufstelle im Rhein-Lahn-Kreis für das SeniorTRAINERin-Programm ist.

530 Frauen und Männer wurden seit 2002 in Rheinland-Pfalz zu SeniorTRAINERinnen qualifiziert. Mehr als 400 Personen sind noch immer aktiv. Sie engagieren sich ehrenamtlich und bringen ihre Kompetenzen und Lebenserfahrung in vielfacher Weise ein: als Pflegeclown, Unterstützer in der Flüchtlingsarbeit, Vernetzer in der Dorfgemeinschaft, mit Projektinitiativen in Schulen und Kindergärten, Justizvollzugsanstalten, Mehrgenerationenhäusern, Seniorenbüros oder Freiwilligenagenturen. Die SeniorTRAINERinnen entscheiden selbst, in welchem Bereich sie sich engagieren. Sie werden dort aktiv, wo es Freude macht. Sie unterstützen, begleiten, vernetzen, koordinieren, schieben neue Projekte an und geben wertvolle Impulse in bestehendes Engagement.

In fünf Kurstagen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Kurse bieten eine lebendige Mischung von Kurzreferaten, Gruppenarbeit, Präsentationen und Kreativmethoden. Die Seminare finden am 14. und 15. August sowie am 25. und 26. September in Vallendar und schließlich  am 23. Oktober 2018 in Mainz statt. Eine Teilnahme an allen Terminen ist erforderlich. Als Referentinnen für das Qualifizierungsprogramm sind Heike Baier vom Diakonischen Werk der Pfalz und Elisabeth Portz-Schmitt verantwortlich.

Der Kostenbeitrag für die komplette Qualifizierungsmaßnahme beträgt inklusive Verpflegung nur 50 Euro und wird vom Seniorenbüro „Die Brücke“ zurückerstattet, wenn sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Abschluss der Qualifizierung weiterhin ehrenamtlich einbringen und an weiteren Fortbildungen teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei Uschi Rustler, Seniorenbüro „Die Brücke“, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, E-Mail: uschi.rustler@rhein-lahn.rlp.de, Tel.: 02603/972-336. Informationen gibt es auch im Internet unter: www.Seniortrainer-rlp.de.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.