Senioren wandern rund um Bornich


Nr. 176 / Rhein-Lahn-Kreis. Zu einer Rundwanderung um Bornich lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros am Mittwoch, 26. September 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Tennisplatz Bornich beim Eselsstall. Die Wanderung führt auf ebenem Weg am Forstbach entlang, nach einer kurzen Steigung geht’s an den wenigen Resten einer um 1122 erbauten Burg vorbei, um zu einer gut erhalten Bruchsteinbrücke aus dem 12. Jahrhundert (sie war früher für Fahrzeuge bis 1,5 Tonnen zugelassen) zu gelangen. Durch den Hausecker Wald und am jüdischen Friedhof vorbei führt der Weg zu einer Schutzhütte mit Blick über den Hunsrück, in deren Nähe sich ein freigelegtes Stück der einstigen römischen Heerstraße befindet. Durch die Siedlung „Sehnental“ geht’s dann hinunter ins Forstbachtal mit seinen Eseln.

Die Wanderstrecke ist etwa acht Kilometer lang, beinhaltet zwei seniorengerechte Steigungen. Die Wanderzeit beträgt ca. drei Stunden. Das Mittagessen kann in einem Restaurant in Bornich. eingenommen werden. Festes  Schuhwerk, Wanderstöcke und Sonnencreme werden empfohlen. Wanderführer sind Elsbeth und Norbert Graßmann. Anmeldungen bei Anneliese Stöhr, Brunnenplatz 1, 65321 Heidenrod, Tel.: 0176-434 080 20  E-Mail: AnnelieseStoehr@gmx.de.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.