Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn erfolgreich bei Jugend musiziert


Nr. 031 / Rhein-Lahn-Kreis. Auch die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn bewiesen jetzt beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können vor einer ausgewählten Jury. So erzielte die elfjährige Marie Jost aus Osterspai in ihrer AltersstufeI mit 21 Punkten einen großartigen 1. Preis in der Wertung für Querflöte. Mit ihrer Lehrerin Mareike Faber und ihrer Klavierbegleiterin Regine Schauren hatte sie seit Wochen fleißig geübt und kann sich nun über dieses schöne Ergebnis freuen. Ebenfalls einen ersten Preis erzielte die neunjährige Emma Förger aus Nassau  einen ersten Preis in ihrer Alterstufe in der Wertung für Gitarre und erzielte mit ihrem fehlerfreien Vorspiel 23 Punkte. Und auch der neunjährige Marc Steinhäuser aus Nassau überzeugte in der Wertung für Gitarre die Jury und erhielt mit 21 Punkten einen 1. Preis. Beide waren von ihrem Gitarrenlehrer Rolf Teßmann bestens auf den Wettbewerb vorbereitet worden. Die Leiterin der Kreismusikschule, Jutta Findeklee, gratulierte den Preisträgern, den Lehrern, Eltern und Begleitern und wünscht den jungen Künstlern weiterhin viel Erfolg beim Musizieren.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.