Schnupperstunden: Eine Woche rund um die Musik


Nr. 089 / Rhein-Lahn-Kreis.  Zu einer  Woche der offenen Tür lädt die Kreismusikschule Rhein-Lahn vom 14. bis 18. Mai  interessierte Kinder und ihre Eltern ein. Nach  dem Motto „Kinder musizieren für Kinder“ zeigen viele Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Konzerten, wieviel Spaß es macht, ein Musikinstrument zu spielen und gemeinsam mit anderen zu musizieren. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit in allen Zweigstellen z. B. Bad Ems, Diez, Kamp-Bornhofen, Katzenelnbogen, Lahnstein, Nassau und St. Goarshausen im offenen Unterricht der verschiedenen Lehrkräfte einfach mal reinzuschauen oder in einer kostenlosen Schnupperstunde ein Instrument auszuprobieren. Für Kinder ab 6 Jahren stehen die Instrumente Akkordeon, Blockflöte, Gitarre, Klavier, Keyboard, Klarinette, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Posaune, Trompete und Violine zur Auswahl. Damit jedes Kind seine individuelle Probierzeit erhält, wird um eine telefonische Terminvereinbarung für eine kostenlose Schnupperstunde bei der Geschäftsstelle der Kreismusikschule gebeten.

Für jüngere Kinder bietet die Kreismusikschule die Kurse „Musikzwerge“ (18 bis 36 Monate) und „Musikalische Früherziehung“ (3- bis 5-Jährige) an. Die Kinder werden hierbei altersgerecht und spielerisch an die Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen herangeführt. Auch hier sind neugierige Kinder zum Schnuppern herzlich willkommen. Für Informationen stehen die Mitarbeiter der Kreismusikschule unter 02603/972-204 oder -207 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen auch im Internet unter www.kreismusikschule-rhein-lahn.de.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.