Rhein-Lahn-Kreis und Stadt Lahnstein starten gemeinsam ins Jubiläumsjahr


Nr. 249 / Rhein-Lahn-Kreis | Lahnstein. 1969 war ein ereignisreiches Jahr. Weltgeschichtlich und auch vor Ort war vieles in Bewegung. Neue kommunale Gebietskörperschaften entstanden überall in Rheinland-Pfalz. Zwischen Rhein, Lahn, Aar und Taunus verschmolzen der Loreleykreis und der Unterlahnkreis und bildeten fortan den Rhein-Lahn-Kreis. Aus den Städten Oberlahnstein und Niederlahnstein wurde die Stadt Lahnstein. Die Stadt Lahnstein und der Rhein-Lahn-Kreis haben deshalb vereinbart, im Jahr ihres fünfzigsten Geburtstags zu drei Veranstaltungen gemeinsam einzuladen.
Zu Beginn des Festjahres findet ein Neujahrskonzert in der Stadthalle Lahnstein statt. Am 22. September wird es einen Erlebnistag rund um das Thema Wald auf Lahnsteins Höhe geben und am 29. November wird die bekannte Veranstaltungsreihe des Rhein-Lahn-Kreises „Unser Kreis – Unser Wein“ einmalig erweitert um „Unser Kreis – Unsere Stadt – Unser Wein“.
Den Anfang macht das Neujahrskonzert, das am Samstag, den 19. Januar um 20 Uhr in der Lahnsteiner Stadthalle über die Bühne geht. Die Realschule Plus Lahnstein wird dafür ihre Big Band und ihr Schulorchester präsentieren und auch der „E-Chor“ des Marion-Dönhoff-Gymnasiums wird an dem Abend mit auf der Bühne stehen.
Landrat Frank Puchtler und Oberbürgermeister Peter Labonte freuen sich, dass so der Bogen zwischen Kreis und Stadt gespannt werden kann, denn die beiden Lahnsteiner Schulen befinden sich in der Trägerschaft des Rhein-Lahn-Kreises. Die beiden Orchester und  auch der Chor stehen unter der Leitung von Frank Schmitz.
Die Big Band der Realschule plus Lahnstein besteht aus Schülern, ehemaligen Schülern, Lehrern, Eltern und Freunden. Bezogen auf die Schulform der Realschule plus, stellt sie eine Ausnahme in der Schullandschaft in Rheinland-Pfalz dar und hat in den letzten  Jahren ein beachtliches Niveau erreicht. Das Repertoire umfasst neben den bekanntesten Melodien der Swing-Ära auch modernere Stilrichtungen wie Rock oder auch Pop. Filmmusik und Musical tragen ebenfalls regelmäßig zur Breite des Programms bei, sodass sich ein sehr vielseitiges Spektrum entwickelt hat und zum Markenzeichen der Big Band geworden ist. Zu den bisherigen Highlights gehören ein Konzert mit der SWR Big Band, ein Doppelkonzert mit der ACO-Show Big Band aus Stuttgart, als auch Konzertreisen nach Hermsdorf (Thüringen), Offenburg, Straßburg, Vence, St. Paul de Vence sowie die Teilnahme an den Klassikkonzerten „Ovationen“ und der JazzNight in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein.
Das Schulorchester der Realschule plus Lahnstein, unter der Leitung von Frank Schmitz, Volker Kocherscheidt und Marion Schmitz-Willerscheid, richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen sieben bis zehn. Das Repertoire umfasst originale Kompositionen für sinfonisches Blasorchester und modernere Stilrichtungen wie Rock oder Pop, Filmmusik und Musical. Die Zusammen-arbeit mit den umliegenden Musikschulen und Orchestern spielt dabei eine wesentliche Rolle. Heute kann das Schulorchester der Realschule plus Lahnstein auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zu-rückblicken. Das Orchester ist schon gemeinsam mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz aufgetreten und war auch schon auf Konzertreise in der Partnerstadt Vence.
Der E-Chor des Marion-Dönhoff-Gymnasiums wurde bereits 1983 vom damaligen Studienrat Wolf-gang Kemp gegründet und sollte mit den erwachsenen Stimmen von Eltern und Ehemaligen den Schulchor verstärken. Inzwischen  existiert der Schulchor in der damaligen Form nicht mehr.
Stattdessen hat sich der E-Chor - das „E“ steht für Eltern, Ehemalige, Erzieher - verselbstständigt und in seiner 35-jährigen Existenz immer weiter zu einem in der Region hoch angesehenen und vom Publikum gefeierten Ensemble entwickelt.
Heute hat der Chor circa 50 Sängerinnen und Sänger und ein breites Repertoire – von Bach bis Beatles -, das in zahlreichen Konzerten zu hören war.
Das Neujahrskonzert am Samstag, den 19.Januar beginnt um 20 Uhr. Einlass ist um 19 Uhr. Es gibt keine nummerierten Plätze. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro, ermäßigte Karten für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte kosten 5 Euro. Der Vorverkauf beginnt am 2. Januar. Die Karten sind beim Ticket-Service der Stadt Lahnstein, Stadthallenpassage, in der Realschule plus und an der Information des Kreishauses, Insel Silberau 1, Bad Ems, erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.
Über die anderen beiden Kooperationsveranstaltungen wird zu gegebener Zeit ausführlich informiert.

Big Band RS Lahnstein
Big Band RS Lahnstein
Schulorchester+RS-Lahnstein
Schulorchester+RS-Lahnstein
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.