Rhein-Lahn-Akademie: Alles rund um die KiTa


Nr. 117 / Rhein-Lahn-Kreis. 83 Kindertagesstätten gibt es im Rhein-Lahn-Kreis, Tausende Kinder besuchen sie, hunderte Erzieherinnen und Erzieher machen hier tagtäglich einen „guten Job“. Doch vieles „rund um die KiTa“ ist den meisten Bürgerinnen und Bürgern, und auch denen, die fast täglich damit zu tun haben, oft nur vage bekannt: Welche rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen bestimmen die KiTa-Landschaft?  Wie finanziert sich eine KiTa? Wann kann, wann muss eine KiTa erweitert werden? Wer ist eigentlich für was zuständig? Hier will die Rhein-Lahn-Akademie Abhilfe schaffen: Am Donnerstag, 28. Juni 2018, werden die Experten der Kreisverwaltung in einem kurzweiligen Vortrag die wichtigsten Begriffe und Zusammenhänge „rund um die KiTa“ erläutern und für Fragen und Anregungen bereit stehen. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere aber auch die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kindertagesstätten und ihrer Träger, Mitglieder von Elternausschüssen oder der zuständigen Gremien des Trägers (Gemeinderäte, Kirchen, freie Träger). Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems. Landrat Frank Puchtler wird die Teilnehmer begrüßen, die Moderation übernimmt Kreisentwickler Benjamin Braun. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung per E-Mail guido.wolf@rhein-lahn.rlp.de wird gebeten.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.