Neues Bildungsangebot: Rhein-Lahn-Akademie startet im Frühjahr


Nr. 24 / Rhein-Lahn-Kreis. Unterstützung für das Ehrenamt: In diesem Frühjahr startet die Rhein-Lahn-Akademie mit ihrem neuen Bildungsangebot. „In einem ersten Schritt möchte unsere Rhein-Lahn-Akademie insbesondere der Fort- und Weiterbildung von ehrenamtlich Aktiven in unserem Kreis dienen, aber auch allgemeine, für die Bürgerinnen und Bürger interessante Themen behandeln“, erläutert Landrat Frank Puchtler, auf dessen Initiative die Gründung zurückgeht.

Während die Kreisvolkshochschule mit ihrem bewährten Bildungsangebot auf die Fort- und Weiterbildung des einzelnen Bürgers, der einzelnen Bürgerin zielt, und die Verbände speziell ausgerichtete Angebote im Programm haben, wendet sich die Rhein-Lahn-Akademie an die gesamte Bevölkerung und insbesondere an die Menschen, die sich ehrenamtlich auf den unterschiedlichsten Ebenen und den verschiedensten Gebieten engagieren.

Start ist noch im März der Workshop  „Pressearbeit für Vereine und Initiativen“. Hier steht die Vermittlung von praxisnahem Wissen zur Öffentlichkeitsarbeit auf dem Programm, leicht verständlich erklärt und an praktischen Beispielen geübt und erläutert. Geplant sind in diesem Jahr noch weitere Veranstaltungen, die sich zum Beispiel um das Thema „Kindertagesstätten“ und „Katastrophenschutz und Notfallvorsorge“ drehen. „Wir wollen uns aber auch an den Wünschen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientieren“, so Landrat Puchtler weiter. „Deshalb sind Vorschläge für Theme aus der Bevölkerung herzlich willkommen.“

Die Veranstaltungen der Rhein-Lahn-Akademie, die organisatorisch unter dem Dach der Kreisvolkshochschule angesiedelt ist, finden zunächst jeweils donnerstags im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, statt. Im Internet wurde eine eigener Link www.rhein-lahn-akademie.de eingerichtet, so dass man sich leicht über die Angebote informiert und dort auch anmelden kann. Die Termine der Veranstaltungen werden jeweils öffentlich angekündigt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.