Land unterstützt Schulsozialarbeit im Kreis


Nr. 046 / Rhein-Lahn-Kreis. Mit 168.300 Euro unterstützt das rheinland-pfälzische Bildungsministerium in diesem Jahr die Schulsozialarbeit im Rhein-Lahn-Kreis. Dies hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig jetzt in einem Brief an Landrat Frank Puchtler mitgeteilt. Das Geld wird zweckgebunden für die Schulsozialarbeit an den Realschulen plus in Lahnstein,  Bad Ems, Diez, Hahnstätten und Katzenelnbogen sowie der Integrierten Gesamtschule in Nastätten sowie der Grund- und Realschule plus in St. Goarshausen eingesetzt. Die Gesamtkosten für die Schulsozialarbeit an den genannten Schulen betragen 429.300 Euro, die Zuwendung macht also fast zwei Fünftel der Kosten aus.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.