Justus-Mühle nimmt am Deutschen Mühlentag teil


Nr. 093 / Rhein-Lahn-Kreis. Hocherfreut zeigte sich Landrat Frank Puchtler, dass der Betreiber der Justus-Mühle im Rupbachtal, Nathanael Doll, am Deutschen Mühlentag an Pfingstmontag, 21. Mai 2018, teilnehmen wird. „Hier verbinden sich Tradition und Innovation“, so Landrat Puchtler über den jungen Müllermeister Nathanael Doll, der die Mühle erst vor einiger Zeit wieder in Betrieb nahm. „Unsere Region war einst voller Mühlen, doch nur noch eine Mühle, eben die Justus-Mühle, geht ihrer eigentlichen Bestimmung noch nach: Mehl zu mahlen.“ Daher unterstützen, so der Landrat weiter, der Rhein-Lahn-Kreis wie auch die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn gerne die Teilnahmen an dem touristisch herausragenden Deutschen Mühlentag. Los geht es um 10 Uhr. Auf dem Programm stehen bis 18 Uhr unter anderem Besichtigungen der historischen Wassermühle, Mühlenführungen mit dem Müllermeister, Workshops über Getreidearten und ihre Verwendung, ein Handwerker- und Bauernmarkt sowie der Verkauf und Verkostung von Mehl und Backwaren aus eigener Herstellung. Auch ein Kinderprogramm gibt es, und selbstverständlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Die Justus-Mühle befindet sich in 56379 Rupbachtal an der L332 zwischen Laurenburg und Katzenelnbogen, Abzweig Gutenacker, direkt nebend er Mühlenbäckerei Fetter. Weitere Infos im Internet unter www.biomehle-doll.de

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.