Gleichstellungsstelle lädt zum Konzert mit Frauenkammerchor Cosima


Nr. 169 / Rhein-Lahn-Kreis. Mit einem außergewöhnlichen Konzert feiert die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises ihr 30-jähriges Bestehen: Am Sonntag, 23. September 2018, um 18 Uhr heißt es: „Swing it!“, wenn im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises der gekannte Frauenkammerchor Cosima mit namhaften Solisten und einem tollen Programm auftritt.

Bereits im Jahr 2008 führte die Kooperation der Gleichstellungsstelle und des Frauenkammerchores Cosima zu einem viel beachteten Konzerterlebnis, da der Chor vor einem Jahr sein „Zehnjähriges“ feiern konnte, lag es nahe, so berichtet die Gleichstellungsbeauftragte Alice Berweiler-Kaufmann, mit einem erneuten Konzert den Doppel-Geburtstag zu feiern.

Die Konzertbesucher dürfen sich u. a. auf bekannte Lieder, wie z.B. „Don't sit under the apple tree" von den Andrew Sisters oder „Mr. Sandman" der Chordettes freuen. Unterstützt werden die Sängerinnen des Frauenkammerchores Cosima von international bekannten Jazzinstrumentalisten. Die Zusammenarbeit mit der niederländische Jazzsängerin und Jazzpianistin Sanna van Vliet, dem Jazzgitarristen Axel Hagen, dem Kontrabassisten Dietmar Fuhr und dem Schlagzeuger Dominik Wimmer bereichert die musikalische Arbeit des Chores sehr.

Das Konzert mit dem Frauenkammerchor Cosima plus Solisten findet am Sonntag, 23. September 2018, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems statt. Karten gibt es im Vorverkauf an der Information des Kreishauses oder an der Abendkasse für 10 Euro (ermäßigt: 8 Euro). Weitere Informationen: Alice Berweiler-Kaufmann, Tel.: 02603/972-285, E-Mail: gleichstellung@rhein-lahn.rlp.de.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.