Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt


Nr. 220 / Rhein-Lahn-Kreis. Zu einem besonderen Filmangebot im Kino Lahnstein und im Kreml-Kino in Zollhaus lädt die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises aus Anlass des Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ und dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ ein: Gezeigt wird der Film „ Suffragette – Taten statt Worte“ am Mittwoch, 21. November 2018, um 18 Uhr in Lahnstein und am Sonntag, 25. November 2018, um 12 Uhr in Zollhaus. Dort findet bereits um 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück statt. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Der Film aus dem Jahr 2015 mit Meryl Streep und Helena Bonham Carter in den Hauptrollen zeigt die Anfänge der Frauenbewegung vor mehr als 100 Jahren in Großbritannien, als viele Frauen, genannt „Suffragetten“, für das Frauenwahlrecht und Gleichberechtigung auf der Straße demonstrierten. Im Mittelpunkt des Films steht die junge Maud (gespielt von Carey Mulligan), die im London zu Beginn des 20. Jahrhunderts tagsüber in einer Wäscherei schuftet und abends ihrem Mann eine gefügige Ehefrau ist. Eines Tages wird sie über eine Kollegin in den Kampf der britischen Suffragetten um Wahlrecht und Gleichberechtigung hineingezogen. Und damit wird ihr bisheriges Leben auf den Kopf gestellt.

Die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises kann in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern und hat aus diesem Anlass eine kreisweite Veranstaltungsreihe aufgelegt. Als Schlusspunkt dieser Reihe wird nun in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern diese film gezeigt. Seit 2001 beteiligt sich die Gleichstellungsstelle auch an der von „Terre des Femmes“ iniitiierten bundesweit stattfindenden Fahnenaktion „NEIN zu Gewalt an Frauen“. Dabei wird an vielen Städten und Orten deutschlandweit die speziell dafür entworfene Fahne gehisst. So auch stets im Kreishaus.

Weitere Informationen bei der Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises, Alice Berweiler-Kaufmann, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, Tel.: 02603/972-285, E-Mail: gleichstellung@rhein-lahn.rlp.de.

220-18_filmvorfuhrung_suffragetten.jpg
Starke Frauen: Die Suffragetten kämpfen schon vor mehr als 100 Jahren für Wahlrecht und Gleichberechtigung.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.