Ausbau der Kreisstraße 67 beginnt


Nr. 186 / Rhein-Lahn-Kreis. Endlich geht’s los: Ab kommenden Montag, 24. September, beginnen die Ausbauarbeiten an der Kreisstraße K 67 zwischen Friedrichsegen und Frücht. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) mitteilt, werden zunächst Forst- und Rodungsarbeiten durchgeführt. Die Straßenbauarbeiten auf der rund 2,8 Kilometer langen Strecke erfolgen dann als Bestandsausbau mittels eines Hocheinbaus in Form einer aufgelegten Verstärkung in Asphalt mit einseitiger Verbreiterung. Des Weiteren ist die Erneuerung von vorhandenen Entwässerungseinrichtungen sowie den Schutz- und Leiteinrichtungen vorgesehen.

Das Projekt wird seitens des LBM Diez als Ausbaumaßnahme für den Rhein-Lahn-Kreis ausgeführt. Der Kreis investiert hier rund 1.950.000 Euro in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßenbaus hat das Land Rheinland-Pfalz eine Zuwendung in Höhe von 65 Prozent der Kosten bewilligt.

Sämtliche Arbeiten erfolgen aufgrund der vorhandenen geringen Fahrbahnbreiten unter Voll-sperrung. Die Umleitungsstrecke verläuft in beide Fahrtrichtungen über die Kreisstraße K 67 zum „Forsthaus“ über die Landesstraße L 327 in Richtung Kurzentrum Lahnstein und über die Kreisstraße K 68 nach Lahnstein. Mit dem Abschluss der Arbeiten ist planmäßig bis Herbst 2019 zu rechnen.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.