Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems ist Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Mit dem symbolischen "Ersten Spatenstich" geht das Projekt Breitbandausbau i nun in die praktische Umsetzungsphase.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Drei verdiente Ehrenamtler aus dem Rhein-Lahn-Kreis wurden jetzt mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Ausstellung im Kreishaus: In eindringlichen Bildern hat Fotografin Alea Horst die Situtation der Flüchtlinge auf Lesbos festgehalten.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die alterwürdige PrämonstratenserabteiKloster Arnstein hoch über der Lahn zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauten der Region.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Singhofens Kirche und Heimatstube spiegeln die lebendigen Ortskerne im Rhein-Lahn-Kreis wider.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Überreste eines Limeskastells bei Holzhausen sind ein wichtiges Zeugnis der Römerzeit.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Der Lahnsteiner Hafen am Zusammenfluss von Rhein und Lahn ist heute noch ein wichtiger Umschlagplatz für vielerlei Güter.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Ruppertshofen, ein kleines Dorf mitten im Rhein-Lahn-Kreis, ist kilometerweit von saftigen Wiesen und Feldern umgeben.

 
29.04.2016 Unternehmerschule Rhein-Lahn stellte sich im Kreishaus vor
Unternehmerschule Rhein-Lahn stellte sich im Kreishaus  vor

Auf Einladung der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn stellte jetzt Peter Müller, Vorstandsvorsitzender des Instituts für Integrative Wirtschaftsförderung e.V., im Kreishaus das Projekt einer Unternehmerschule Rhein-Lahn vor. Landrat Frank Puchtler machte dabei in seiner Begrüßungsansprache deutlich, dass unternehmerischer Erfolg und damit die Sicherung von Arbeitsplätzen von der Bereitschaft zum lebenslangen Lernen abhängig seien.

  »mehr...
29.04.2016 Jugendfreizeiten: Klettern und Inlinerfahren in den Sommerferien

Nr. 102 / Rhein-Lahn-Kreis. Zwei erlebnisorientierte Ferienfreizeiten bietet das Team Jugendpflege/Jugendschutz der Kreisverwaltung in den kommenden Sommerferien für Kinder und Jugendliche an. Zum einen steht von Dienstag, 19. Juli, bis Freitag, 22. Juli, „Klettern im Morgenbachtal“ bei Trechtingshausen am Mittelrhein auf dem Pr  »mehr...

29.04.2016 Bauarbeiten für den Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis haben begonnen
Bauarbeiten für den Breitbandausbau im Rhein-Lahn-Kreis haben begonnen

Nun rollen die Bagger: Der symbolische „Ersten Spatenstich“ durch Innenminister Roger Lewentz und Landrat Frank Puchtler in Wasenbach markierte jetzt den offiziellen Beginn des praktischen Teils des Breitbandausbaus im Rhein-Lahn-Kreis. Bis Ende 2017 sollen 96 Gemeinden und Städte im Kreisgebiet mit schnellem Internet versorgt sein. Partner des Rhein-Lahn-Kreises ist das Telekommunikationsunternehmen „inexio“, das für den Ausbau sorgt; finanziert wird ein Großteil des Gesamtpakets durch einen erheblichen Zuschuss des Landes Rheinland-Pfalz sowie des Bundes.

  »mehr...
29.04.2016 Wirtschaftsforum Rhein-Lahn widmet sich dem Thema Inklusion

Befasste sich das Wirtschaftsforum Rhein-Lahn im Oktober 2015 mit der Vorstellung von Einrichtungen zur Unterstützung der Inklusion und Informationen zu Möglichkeiten der Wiedereingliederung, so stehen beim nächsten Wirtschaftsforum Praxisberichte von Unternehmen auf dem Programm. Das Forum findet auf Einladung der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn am Donnerstag, 12. Mai 2016, um 19 Uhr,im Kompetenzzentrum Bäderstraße der Firma Eaton Industries GmbH, Emser Landstraße, in 56132 Dausenau statt.

  »mehr...
29.04.2016 Landrat Puchtler zu Gast bei den Bonner Stadtwerken
Landrat Puchtler zu Gast bei den Bonner Stadtwerken

Rund 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik, aus Behörden, Verwaltungen und Verbänden, Kirchen, Kultur und Medien nutzen jetzt die Einladung der Stadtwerke Bonn (SWB), um den persönlichen Dialog zu pflegen, ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende zu vertiefen. Unter den Gästen war auch Landrat Frank Puchtler, denn der Rhein-Lahn-Kreis arbeitet im Bereich Abfallwirtschaft mit den Bonnern eng zusammen. Aber auch Gäste aus dem Rhein-Sieg-Kreis, aus Leverkusen, Köln, Aachen, aus den Kreisen Ahrweiler, Neuwied waren gekommen.

  »mehr...
29.04.2016 Drei Bürger aus dem Rhein-Lahn-Kreis mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet
Drei Bürger aus dem Rhein-Lahn-Kreis mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet

Die Leistungen dreier verdienter Bürger aus dem Rhein-Lahn-Kreis wurden jetzt mit einer hohen Auszeichnung gewürdigt: Innenminister Roger Lewentz zeichnete jetzt gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises Michael Stutzmann aus Lierschied, Hubert Crezelius aus Nievern und Emel Turgay aus Lahnstein mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz aus. „Heute würdigen wir ein langjähriges ehrenamtliches Engagement, ohne das das Leben in unseren Städten und Gemeinden nicht vorstellbar wäre", sagte der Minister Lewentz bei der Übergabe der von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehenen Auszeichnung.

  »mehr...
29.04.2016 Landrat besucht Diezer Helios-Klinik

Zu einem informativen Gespräch mit dem Geschäftsführer der Helios-Klinik, Johann Seidl, traf sich jetzt Landrat Frank Puchtler gemeinsam mit dem Beauftragten für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreises, Jürgen Pirrong, in den Räumlichkeiten der Klinik in Diez. Anlass für dieses Gespräch war u.a. die psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen.

  »mehr...
29.04.2016 Bauernmarkt in Nastätten: Die Direktvermarkter kommen!
Bauernmarkt in Nastätten: Die Direktvermarkter kommen!

Der Bauernmarkt zählt längst zu den festen Veranstaltungsterminen in Nastätten und findet auch in diesem Jahr wieder einen Tag vor dem Muttertag statt. Am Samstag, 7. Mai, können die Besucher von 8 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz in Nastätten das Angebot der Direktvermarkter aus dem Rhein-Lahn-Kreis und von Anbietern ländlicher Produkte aus den Nachbarregionen kennen lernen. Bei ihrem Treffen auf dem Hof Lahnau in Dausenau stimmten die Direktvermarkter die letzten Feinheiten ab.

  »mehr...
25.04.2016 Drei Chöre aus Bad Ems präsentieren gemeinsam Oldies but Goldies
Drei Chöre aus Bad Ems präsentieren gemeinsam Oldies but Goldies

Werner Honig feiert sein 50-jähriges Dirigentenjubiläum mit einem Gemeinschaftskonzert der Bad Ems Singers mit dem Kreis-Seniorenchor und „Ad Acta“ am 20. Mai im Marmorsaal Er ist „erst“ 63 Jahre jung, schwingt aber schon seit 50 Jahren den Dirigentenstab: Werner Honig, der frühere langjährige Leiter der Kreismusikschule Rhein-Lahn, war bereits im zarten Alter von 13 Jahren geprüfter Dirigent einer Kantorei in seiner Heimatstadt Kaiserslautern. Seitdem schwingt er fast ununterbrochen den Dirigentenstab bei den verschiedensten Chören und Orchestern im Rhein-Lahn-Kreis. Zurzeit sind es drei Chöre mit Sitz in Bad Ems, die unter seinem Dirigat erfolgreich sind:

  »mehr...
22.04.2016 Vollsperrung der Landesstraße 335 in Welterod

Achtung Autofahrer: Die Landestraße 335 in Welterod (Rheingaustraße) ist ab Dienstag, 26. April 2016 für mehrere Monate voll gesperrt. Grund sind Kanal-, Wasserleitungs- und Oberflächenherstellungsarbeiten. Diese werden voraussichtlich bis Ende November andauern. Die Umleitung über die L 336, die L 3031, die L 3035 und die L 3033 ist ausgeschildert. Die Ortsgemeinde und die unmittelbar betroffenen Bürger wurden bereits von der Baufirma über den Baubeginn am Dienstag informiert.

  »mehr...
22.04.2016 Beeindruckende Aufnahmen aus Flüchtlingscamps in Lesbos
Beeindruckende Aufnahmen aus Flüchtlingscamps in Lesbos

Beeindruckende, ja ergreifende Fotos aus den Flüchtlingscamps auf der griechischen Insel Lesbos zeigt die Ausstellung mit Bildern von Alea Horst, die Landrat Frank Puchtler jetzt eröffnete. Die 33-jährige Altendiezer Fotografin war Anfang des Jahres als freiwillige Helferin auf der Insel tätig und hatte ursprünglich nur vorgehabt, ein paar Fotos für sich als Erinnerung aufzunehmen. Doch nach ihrer Rückkehr ist eine beeindruckende Ausstellung entstanden, die ihre Erlebnisse und Begegnungen am Strand und aus dem Camp Moria in Lesbos in emotionalen Bildern festhält.

  »mehr...
21.04.2016 Kreisausschuss: Fachräume werden saniert

Schritt für Schritt geht es weiter mit der Sanierung und Ertüchtigung der kreiseigenen Schulgebäude. So hat der Kreisausschuss jetzt einen weiteren Auftrag für die Erneuerung dreier naturwissenschaftlicher Fachräume in der Realschule plus/FOS Katzenelnbogen vergeben. Wie Landrat Frank Puchtler mitteilt, wird ein heimisches Unternehmen, das in der Ausschreibung das günstigste Angebot abgegeben hatte, mit der Erneuerung der Elektroinstallation der Räume beauftragt.

  »mehr...
21.04.2016 IT-Sicherheit und Datenschutz stehen im Mittelpunkt

Unternehmen sind mehr denn je von permanent verfügbaren digitalen Informationen abhängig. Damit wachsen die Anforderungen an die IT-Sicherheit und den Datenschutz. Um sich auf diese Anforderungen vorzubereiten, ist es unerlässlich, sich über potentielle Risiken und Gefahren zu informieren und praxisnahe Lösungsansätze zu finden. Das Rhein-Lahn-Wirtschaftsforum „IT-Sicherheit“ will Inhaber und Mitarbeiter von Betrieben aus Handwerk, Handel, Dienstleistung und Industrie auf Geheimschutz und IT-Sicherheitsrisiken aufmerksam machen.

  »mehr...
18.04.2016 WfG förderte heimische Wirtschaft und Touristik mit hohen Summen

Rund 515.000 Euro hat die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH (WfG) im vergangenen Jahr in fast 160 Einzelmaßnahmen investiert. Diese Zahl teilte der WfG-Vorsitzende, Landrat Frank Puchtler, jetzt mit.

  »mehr...
18.04.2016 Trommelworkshop für Groß und Klein in Lahnstein
Trommelworkshop für Groß und Klein in Lahnstein

Einen weiteren der beliebten Trash-Drumming-Workshops bietet die Kreismusikschule Rhein-Lahn bietet am Samstag, 23. April 2016, in Lahnstein an. Der Workshop für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsener findet von 14 bis 17 Uhr im Schulzentrum am Oberheckerwegn statt. Die Kosten für drei Stunden voller Rhythmus und Spaß belaufen sich für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre lediglich auf 10 Euro, für alle anderen 15 Euro. Anmeldeschluss ist der 21. April 2016.

  »mehr...