Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems ist Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Der informative Begleiter für einen Besuch am römischen Grenzwall: Der neue Limes-Atlas ist da

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Im Welterbe Oberes Mittelrheintal soll im Jahr 2031 die Bundesgartenschau veranstaltet werden.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Voll besetzt war der große Sitzungssaal des Kreishauses bei der Ausstellungseröffnung "Ems-ige Künstlerinnen".

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Zwei verdiente Mitbürger, Norbert Schürmann (Braubach) und Dr. Ulrich Brand (Berg) wurde mit einer hohen Auszeichnung bedacht.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das weltweit bekannte Tal der Loreley ist seit 2002 von der Unesco als "Welterbe Oberes Mittelrheintal" anerkannt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Singhofens Kirche und Heimatstube spiegeln die lebendigen Ortskerne im Rhein-Lahn-Kreis wider.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Überreste eines Limeskastells bei Holzhausen sind ein wichtiges Zeugnis der Römerzeit.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Der Lahnsteiner Hafen am Zusammenfluss von Rhein und Lahn ist heute noch ein wichtiger Umschlagplatz für vielerlei Güter.

 
22.07.2016 Neuer Limes-Atlas jetzt kostenlos erhältlich
Neuer Limes-Atlas jetzt kostenlos erhältlich

Beste Werbung für den Limes im Rhein-Lahn-Kreis, dem Westerwald und darüber hinaus: Der neue Limes-Atlas ist da. Neu ist er nicht nur deshalb, weil er aktualisiert und neu gedruckt wurde, neu ist er vor allem, weil auch das Design komplett überarbeitet wurde. 10.000 Exemplare des „Neuen“ sind nun an vielen Stellen „rund um den Limes“ erhältlich – natürlich kostenlos!

  »mehr...
22.07.2016 Probealarm mit Handywarnsystem KATWARN

Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN. Am kommenden Montag, 1. August 2016, ist es wieder soweit: Wie in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in Rheinland-Pfalz, die bereits KATWARN nutzen, erhalten auch im Rhein-Lahn-Kreis die angemeldeten Personen kurz nach 9 Uhr eine Probewarnung auf ihrem Smartphone oder Handy.

  »mehr...
22.07.2016 Neuer Kurs Musikalische Früherziehung startet in Katzenelnbogen
Neuer Kurs Musikalische Früherziehung startet in Katzenelnbogen

„Lust auf Musik?“ So lautet das Motto der Kreismusikschule Rhein-Lahn, denn Kinder haben von Natur aus Spaß an Musik, Rhythmus und Bewegung, und so sollen mit der „Musikalischen Früherziehung“ Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren spielerisch an die Musik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen herangeführt werden. Nicht nur Pädagogen wissen: Aktives Musizieren fördert die sozialen, kreativen und intellektuellen Fähigkeiten des Kindes und wirkt sich somit positiv auf die gesamte Persönlichkeit aus. Auch in Katzenelnbogen gibt es dieses Angebot der Kreismusikschule.

  »mehr...
22.07.2016 18.512 Euro Zuschuss für TuS Heistenbach

Einen Zuwendungsbescheid über 18.512 Euro hat die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises jetzt dem Sportverein „TuS 1894 Heistenbach“ für die Erweiterung und Sanierung des Gerätegebäudes und die Einzäunung des Sportplatzgeländes übermittelt. Dies teilt Landrat Frank Puchtler jetzt mit.

  »mehr...
22.07.2016 WFG unterstützt Unternehmen bei der Fachkräftesuche

Am Donnerstag, 3. November 2016, findet von 10 bis 17.30 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz der 3. Koblenzer Karrieretag statt, veranstaltet von der Rhein-Zeitung. Ausstellern bietet sich die Möglichkeit, ihr Unternehmen zu präsentieren und auf potenzielle Fachkräfte zu treffen. Die Besucher des Koblenzer Karrieretags können auf dieser Plattform in direkten Kontakt mit den Unternehmen treten.

  »mehr...
22.07.2016 Verdiente Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet
Verdiente Bürger für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet

Zwei verdiente Bürger des Rhein-Lahn-Kreises erhielten jetzt für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz: Dr. Ulrich Brandt aus Berg und Norbert Schürmann aus Braubach.

  »mehr...
12.07.2016 Landrat lädt Verteidigungsministerin in den Rhein-Lahn-Kreis ein
Landrat lädt Verteidigungsministerin in den Rhein-Lahn-Kreis ein

Zu einem Informationsbesuch in den Rhein-Lahn-Kreis hat Landrat Frank Puchtler jetzt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen eingeladen. Landrat Puchtler hatte die Gelegenheit, die Ministerin beim Festakt im Rahmen des Jubiläums „60 Jahre Zentrum Innere Führung“ in Koblenz persönlich sprechen zu können und ihr gegenüber eine Einladung in den Kreis auszusprechen.

  »mehr...
12.07.2016 Rinne für die Breitbandkabel wird in den Boden gefräst
Rinne für die Breitbandkabel wird in den Boden gefräst

In Riesenschritten, so möchte man sagen, geht die Breitbandkabel-Verlegung auf den Taunushöhen zwischen Obertiefenbach und Holzhausen voran. Dies liegt an der Großmaschine, die dort entlang eines Wirtschaftsweges eingesetzt werden kann. In einem Arbeitsgang fräst sie eine 90 Zentimeter tiefe Rinne in den Boden und legt zwei Leerrohre hinein, in die dann später eigentlichen Kabel eingeführt werden.

  »mehr...
12.07.2016 Emser Künstlerinnen stellen im Kreishaus aus
Emser Künstlerinnen stellen im Kreishaus aus

Mit einer großen Ausstellung würdigt die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises das Schaffen dreier Bad Emser Künstlerinnen, die sich seit Jahren einen guten Namen in der regionalen Kunstszene gemacht haben: Waltraud Eigenbrod, Bettina Klein und Hilde Reifert. Die Gemeinschaftsausstellung unter dem Titel „Emsige Künstlerinnen“ wird am Donnerstag, 21. Juli 2016, um 18.30 Uhr von Landrat Frank Puchtler im großen Sitzungssaal des Kreishauses des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems eröffnet.

  »mehr...