Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus auf der Insel Silberau in Bad Ems: Sitz der Verwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Auf Hof Meisenheck in Bogel: Landrat Puchtler und die Vertreter des Bauernverbandes bei ihrer landwirtschaftlichen Kreisbereisung.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bereits zum 8. Mal bietet der Rhein-Lahn-Kreis mit dem Erlebnistag „Limes Live“ Geschichte zum Anfassen. Am Sontag, den 20. September findet diese beliebte Veranstaltung im und rings um das Limeskastell in Pohl statt und ist dann dort bereits ein zweites Mal zu Gast.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Landtagspräsident Mertes und Landrat Puchtler enthüllen die wertvollen Mainzer Römersteine im Limeskastell Pohl.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Eine Landschaft zum Wohlfühlen: Ob Paddeln oder Radfahren, Wandern oder Entspannen - die Lahn bietet für alle etwas.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Rheinhöhen bieten atemberaubende Blicke ins Tal - wie hier auf Burg Katz und den weltberühmten Loreleyfelsen.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Limeskastell in Pohl ist die einzige authentische Rekonstruktion eines römischen Kleinkastells am Welterbe Limes

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Dausenau an der Lahn - berühmt für seinen schiefen Turm und die vielhundertjährige Eiche.

 
02.07.2015 Pohler Kastell wird am 20. September zum Treffpunkt von Römern und Kelten
Pohler Kastell wird am 20. September zum Treffpunkt von Römern und Kelten

Bereits zum 8. Mal bietet der Rhein-Lahn-Kreis mit dem Erlebnistag „Limes Live“ Geschichte zum Anfassen. Am Sontag, den 20. September findet diese beliebte Veranstaltung im und rings um das Limeskastell in Pohl statt und ist dann dort bereits ein zweites Mal zu Gast. Landrat Frank Puchtler stellte gemeinsam mit dem Pohler Ortsbürgermeister Thomas Steffen und den Akteuren aus den Reihen der Kastellfreunde, der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn und der Arbeitsgruppe Limes im Rhein-Lahn-Kreis das Programm und die Werbemittel für „Limes Live 2015“ vor. Plakate und Flyer

  »mehr...
01.07.2015 Senioren wandern am 29. Juli auf der Zorner Runde
Senioren wandern am 29. Juli auf der Zorner Runde

Zu einer Wanderung „Zorner Runde“ lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ ein. Sie ist geplant für Mittwoch, 29. Juli, ab 10 Uhr. Treffpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus in Heidenrod-Zorn. Die Wanderung führt meist auf schattigen Waldwegen mit zwei Steigungen. Die reine Gehzeit beträgt etwa zweieinhalb Stunden. Empfohlen sind festes Schuhwerk, Sonnenschutz und Wanderstöcke. Wanderführer sind Manfred und Anneliese Stöhr.

  »mehr...
30.06.2015 Stefan Eschenauer will den Naturpark Nassau bewahren und weiterentwickeln
Stefan Eschenauer will den Naturpark Nassau bewahren und weiterentwickeln

Nachdem Ursula Braun als Naturparkreferentin für den Naturpark Nassau zum 30. Juni in den Ruhestand verabschiedet wurde (wir berichteten), wurde jetzt ihr Nachfolger vorgestellt: Stefan Eschenauer aus Miellen an der Lahn. Er hat die Tätigkeit als Naturparkreferent schon vor ein paar Wochen aufgenommen, damit Ursula Braun ihn einarbeiten konnte.

  »mehr...
26.06.2015 Jungen Wohnungslosen soll gezielt geholfen werden
Jungen Wohnungslosen soll gezielt geholfen werden

Ein zweijähriges Modellprojekt zur Unterstützung wohnungsloser Menschen führt das Institut für Forschung und Weiterbildung des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz (IFW) unter der Projektleitung von Prof. Dr. Robert Frietsch in der Region Koblenz durch. Jetzt hat der Rhein-Lahn-Kreis eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit dem IFW unterzeichnet.

  »mehr...
25.06.2015 Jetzt um Innovationspreis Rheinland-Pfalz bewerben

Das Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz in Kooperation mit den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern suchen im Jahr 2015 bereits zum 28. Mal potenzielle Preisträger für den Innovationspreis Rheinland-Pfalz. Darauf weist die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn hin.

  »mehr...
25.06.2015 Notstromaggregate sichern den Funkverkehr im Katastrophenfall
Notstromaggregate sichern den Funkverkehr im Katastrophenfall

Das Szenario eines flächendeckenden, länger andauernden Stromausfalls ist immer wieder Thema bei den Katastrophenschutzeinheiten bundesweit. In einem solchen Fall ist es wichtig, dass die Kommunikation zwischen den Katastrophenschutzeinheiten funktioniert. Im Rhein-Lahn-Kreis wurden die Relaisfunkstellen zur Aufrechterhaltung des analogen Funknetzes bei einem länger andauernden Stromausfall in den vergangenen beiden Jahren mit einer Batterie versehen, damit sie für die Dauer von etwa sechs Stunden Energie erhalten.

  »mehr...
24.06.2015 Preisgelder für energieeffiziente Betriebe im Kreis
Preisgelder für energieeffiziente Betriebe im Kreis

WFG lobt den Energiepreis „Ernie“ aus. Heimische Betriebe können sich bis zum 30. September bewerben.

  »mehr...
24.06.2015 Ursula Braun als Naturparkreferentin verabschiedet
Ursula Braun als Naturparkreferentin verabschiedet

Sie gab dem Naturpark Nassau ein Gesicht: Ursula Braun, Naturparkreferentin aus Passion, wurde jetzt vom amtierenden Zweckverbandsvorsteher Landrat Frank Puchtler und seinem Amtskollegen Achim Schwickert nach 23 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.

  »mehr...
22.06.2015 Kinderflohmarkt auf der Kurpromenade
Kinderflohmarkt auf der Kurpromenade

Alle „kleinen Händler“ sind eingeladen, sich am Kinderflohmarkt in Bad Ems zu beteiligen. Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft veranstaltet diesen Flohmarkt schon seit vielen Jahren im Rahmen des „Brückenfestivals“ in Bad Ems. In diesem Jahr findet der Kinderflohmarkt am Sonntag, 12. Juli 2015, ab 10 Uhr auf der Kurpromenade am Kurhaus statt. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich. Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre.

  »mehr...
22.06.2015 Startschuss für neue DRK-Rettungswache in St. Goarshausen
Startschuss für neue DRK-Rettungswache in St. Goarshausen

Startschuss für die Erweiterung und Sanierung der Rettungswache St. Goarshausen: Landrat Frank Puchtler übergab nun persönlich die Bewilligung des Kreiszuschuss von 405.353 Euro an den Geschäftsführer der DRK-Rettungsdienst Rhein-Lahn-Westerwald gGmbH, Hubertus Sauer. Bei Gesamtkosten von 540.470 Euro trägt der Kreis damit 75 Prozent der Kosten, den Rest teilen sich DRK-Rettungsdienst und das Land Rheinland-Pfalz.

  »mehr...
22.06.2015 Vier neue Auszubildende beginnen im Kreishaus
Vier neue Auszubildende beginnen im Kreishaus

Zum 1. Juli 2015 verstärken vier Anwärterinnen für den gehobenen Verwaltungsdienst (3. Einstiegsamt) das Team der Kreisverwaltung in Bad Ems.

  »mehr...
22.06.2015 Kreis und Eine-Welt-Arbeitsgemeinschaften: Gemeinsames Engagement für die Eine Welt
Kreis und Eine-Welt-Arbeitsgemeinschaften: Gemeinsames Engagement für die Eine Welt

Auf Einladung von Landrat Frank Puchtler kamen jetzt die Vertreter der Eine-Welt-Läden aus dem Gebiet des Rhein-Lahn-Kreises zu einem informativen Erfahrungs- und Meinungsaustausch ins Kreishaus Bad Ems.

  »mehr...
18.06.2015 Neuer Deutsch-Kurs in Hahnstätten ab 6. Juli

Einen neuen „Mama lernt Deutsch“-Kurs bietet der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn in Hahnstätten an. In dem Kurs können Frauen während der Schul- bzw. Kindergartenzeit ihrer Kinder in insgesamt 100 Stunden die Grundlagen der deutschen Sprache erwerben. Der Kurs beginnt am Montag, 6. Juli 2015.

  »mehr...
12.06.2015 Vortrag: Rechtstipps beim Immobilienkauf

Sowohl beim Verkauf von Immobilien wie beim Kauf von Immobilien gibt es eine Vielzahl von rechtlichen Tücken, die jeder kennen sollte. Mit dem Vortrag „Rechtstipps beim Immobilienkauf“ bietet die Kreisvolkshochschule des Rhein-Lahn-Kreises die Möglichkeit zur Information. Der Vortrag findet am Mittwoch, 1. Juli, 18.30 bis 20 Uhr in der Berufsbildenden Schule Diez, Königsberger Straße 5 statt. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist erforderlich.

  »mehr...