Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems: Sitz der Verwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Ein "partnerschaftliches Miteinander" wünscht sich der neue Landrat Frank Puchtler in seiner ersten Ansprache.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Noch besserer Service: Landrat Frank Puchtler stellte jetzt den neuen Internet-Auftritt der Abfallwirtschaft Rhein-Lahn vor.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Weltberühmt und oft besungen: Der Loreley-Felsen mitten im Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Eine Landschaft zum Wohlfühlen: Ob Paddeln oder Radfahren, Wandern oder Entspannen - die Lahn bietet für alle etwas.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Rheinhöhen bieten atemberaubende Blicke ins Tal - wie hier auf Burg Katz und den Loreleyfelsen.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Limeskastell in Pohl ist die einzige authentische Rekonstruktion eines römischen Kleinkastells am Welterbe Limes

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Dausenau an der Lahn - berühmt für seinen schiefen Turm und die vielhundertjährige Eiche.

 
29.08.2014 Nastättener Krankenhaus dient weiterhin der Grundversorgung
Nastättener Krankenhaus dient weiterhin der Grundversorgung

Nr. 201 / Rhein-Lahn-Kreis. Die Bedeutung des Nastättener Krankenhauses für die medizinische Versorgung der Region betonte Landrat Frank Puchtler beim Gespräch mit Falko Rapp, dem Geschäftsführer des Stiftungsklinikums Mittelrhein, zu dem neben dem Evangelischen Stift in Koblenz auch die weitaus klei  »mehr...

29.08.2014 Senioren-Förderverein feierte 15. Geburtstag
Senioren-Förderverein feierte 15. Geburtstag

Nr. 200 / Rhein-Lahn-Kreis. Das hat die Jungfrau Loreley noch nicht erlebt: Mehr als 100 Seniorinnen und Senioren stehen auf ihrem Felsen und singen, begleitet von den Musikern des „Brückentrios“, das bekannte Lied von Heinrich Heine „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“. Einer Sage nach ist die Jungfrau in de  »mehr...

29.08.2014 Dorferneuerung: Ausbau- und Umbaumaßnahmen können gefördert werden

Nr. 199 / Rhein-Lahn-Kreis. Auch weiterhin können private Erneuerungs-, An-, Um- und Ausbaumaßnahmen im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms der Landesregierung wurch Zuschüsse gefördert werden. Dies teilt die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises jetzt mit.

Für eine Förderung sind die Richtlinien des Minis  »mehr...

25.08.2014 Limes Live vermittelt Wissen, Kunst und Spaß
Limes Live vermittelt Wissen, Kunst und Spaß

Nr. 198 / Rhein-Lahn-Kreis.Nicht nur Römer und Kelten, Cicerones und Musikanten werden sich beim diesjährigen Limes-Erlebnistag „Limes Live“ in Bettendorf ein Stelldichein geben. Auch noch viele weitere Attraktionen und Aktivitäten warten auf die Besucher. Darunter sind auch Programmpunkte, die es bei dieser Veranstaltung bisher noch nie gegeben hat.

  »mehr...
25.08.2014 Beeindruckt vom Konzept der „Pferdeinsel“
Beeindruckt vom Konzept der „Pferdeinsel“

Nr. 197 / Rhein-Lahn-Kreis. Tief beeindruckt zeigte sich Landrat Frank Puchtler beim Besuch der „Pferdeinsel“ in Reichenberg. Dort werden seit 2006 mit Hilfe spezieller Therapiepferde Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf in Kurzzeittherapien, Projekttagen und Ferienfreizeiten gefördert. Leiterin Kim Michel   »mehr...

25.08.2014 Landrat Puchtler besuchte Verbandsgemeinde Loreley
Landrat Puchtler besuchte Verbandsgemeinde Loreley

Nr. 196 / Rhein-Lahn-Kreis. Zahlreiche Themen standen beim Antrittsbesuch von Landrat Frank Puchtler in der Verbandsgemeinde Loreley auf dem Programm. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit Bürgermeister Werner Groß stand die zukünftige Entwicklung des Welterbes Oberes Mittelrheintal, dessen international bekanntestes „  »mehr...

25.08.2014 Keine Süßigkeiten in die Schultüte!

Nr. 195 / Rhein-Lahn-Kreis. Nur noch kurze Zeit und der große Tag für die ABC-Schützlinge ist da. Dann sieht man sie wieder voller Stolz mit ihren großen Schultüten. Eltern Großeltern, Onkel und Tanten geben sich viel Mühe, dem Nachwuchs den Schulanfang zu versüßen. Aber diesen wichtigen Tag im Le  »mehr...

25.08.2014 Neues KVHS-Programm startet in Kürze
Neues KVHS-Programm startet in Kürze

Nr. 194 / Rhein-Lahn-Kreis. Mit zahlreichen neuen Bildungsangeboten, aber auch vielen bewährten Kursen beginnt in Kürze das Semesterprogramm Herbst/Winter 2014/2015 der Kreisvolkshochschule (KVHS) des Rhein-Lahn-Kreises. Einige Kurse beginnen gleich nach den Sommerferien, beispielsweise im Gesundheits- und Sprachenbereich. Der Haupttei  »mehr...

25.08.2014 UKEA am 28. August geschlossen

Nr. 193 / Rhein-Lahn-Kreis. Der Umschlagplatz für Kompost, Erdaushub und Altbaustoffe bei Dachsenhausen, kurz UKEA genannt, bleibt am Donnerstag, 28. August 2014, und Freitag, 29. August 2014, sowie am Donnerstag, 4. September 2014, und Freitag, 5. September 2014, geschlossen. Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft bittet um Verständnis  »mehr...

19.08.2014 Ärztliche Versorgung ist wichtiges Thema
Ärztliche Versorgung ist wichtiges Thema

Nr. 192 / Rhein-Lahn-Kreis. Ein herzliches Willkommen entbot Bürgermeister Harald Gemmer Landrat Frank Puchtler bei dessen Antrittsbesuch in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen. Gemmer betonte, dass der neue Landrat, der sich schon als Landtagsabgeordneter sehr für die Einrichgemeinden eingesetzt hat, stets ein gern gesehener Gast sei.  »mehr...

19.08.2014 Kindergärten: Bistum und Kreis vertiefen Zusammenarbeit

Nr. 191 / Rhein-Lahn-Kreis. Eine engere Zusammenarbeit streben der Rhein-Lahn-Kreis und das Bistum Limburg beim Thema „Kindertagesstätten“ an. Dies vereinbarten Landrat Frank Puchtler und der Abteilungsleiter „Kindertageseinrichtungen“ beim Bischöflichen Ordinariat, Ralf Stammberger, in einem Gespräch. Ein   »mehr...

19.08.2014 Bad Ems: Zahlreiche Themen angesprochen
Bad Ems: Zahlreiche Themen angesprochen

Nr. 190 / Rhein-Lahn-Kreis. Zahlreiche aktuelle Sachthemen hatten Landrat Frank Puchtler und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Ems, Josef Oster, beim Antrittsbesuch des Landrats in der Verbandsgemeinde zu besprechen. Dabei ging es u.a. um die Weiterentwicklung der Schullandschaft und die anstehenden Gespräche über eine m&  »mehr...

19.08.2014 Stundenplan mit „Müllkunde“

Nr. 189 / Rhein-Lahn-Kreis. Im Rhein-Lahn-Kreis steht auch „Müllkunde“ auf dem Stundenplan: Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung verteilen in diesem Jahr an alle Schülerinnen und Schüler, die die Schulbuchausleihe nutzen, einen Stundenplan, der zahlreiche Tipps zur Abfallvermeidung und Abfalltrennung in der Schule enth&  »mehr...

19.08.2014 1. September: Abfallgebühren sind fällig

Nr. 188 / Rhein-Lahn-Kreis. Am 1. September 2014 ist die zweite Rate der Abfallgebühr fällig. Darauf macht die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft aufmerksam. Wer ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt hat, muss sich um nichts kümmern – die Gebühren für die Abfallentsorgung werden automatisch abgebucht. Wenn kein SEPA-La  »mehr...

19.08.2014 „Wunschoma“ im SWR-Fernsehen

Nr. 187 / Rhein-Lahn-Kreis. Das Projekt „Wunschgroßeltern“ des Seniorenbüros „Die Brücke“ des Rhein-Lahn-Kreises erregt auch überregional Aufmerksamkeit. So ist „Wunschoma“ Magdalene Scholz aus Fachbach am Dienstag, 26. August 2014, in der SWR-Live-Sendung „Kaffee oder Tee“ in   »mehr...