Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems ist Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Der informative Begleiter für einen Besuch am römischen Grenzwall: Der neue Limes-Atlas ist da

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Im Welterbe Oberes Mittelrheintal soll im Jahr 2031 die Bundesgartenschau veranstaltet werden.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Voll besetzt war der große Sitzungssaal des Kreishauses bei der Ausstellungseröffnung "Ems-ige Künstlerinnen".

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Zwei verdiente Mitbürger, Norbert Schürmann (Braubach) und Dr. Ulrich Brand (Berg) wurde mit einer hohen Auszeichnung bedacht.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das weltweit bekannte Tal der Loreley ist seit 2002 von der Unesco als "Welterbe Oberes Mittelrheintal" anerkannt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Singhofens Kirche und Heimatstube spiegeln die lebendigen Ortskerne im Rhein-Lahn-Kreis wider.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Überreste eines Limeskastells bei Holzhausen sind ein wichtiges Zeugnis der Römerzeit.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Der Lahnsteiner Hafen am Zusammenfluss von Rhein und Lahn ist heute noch ein wichtiger Umschlagplatz für vielerlei Güter.

 
18.08.2016 Finanzministerin Ahnen besucht mit Landrat Puchtler Burg Nassau
Finanzministerin Ahnen besucht mit Landrat Puchtler Burg Nassau

Gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler besuchte jetzt die rheinland-pfälzische Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen die Burgruine Nassau. Für die Sicherung und Sanierung der Ringmauern stellt das Land in diesem Jahr 1,1 Millionen Euro bereit. Vor Ort informierte sich die Ministerin im Gespräch mit Fachleuten der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) und des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) über den Stand der Arbeiten.

  »mehr...
18.08.2016 Neues Programm der Kreisvolkshochschule jetzt erschienen
Neues Programm der Kreisvolkshochschule jetzt erschienen

Wiederum ein Riesenpaket mit Bildungsangeboten hat die Kreisvolkshochschule des Rhein-Lahn-Kreises für das kommende Semester geschnürt. Ein vielfältiges Angebot aus Kursen, Seminaren, Workshops und Vorträgen gilt es zu entdecken – ob in den Bereichen „Beruf und Karriere“, „Sprachen und Verständigung“, „Gesundheit und Fitness“, „Kultur und Gestalten“ oder auch „Gesellschaft und Leben“ sowie „Grundbildung“. Alljährlich lockt das Programm der Kreisvolkshochschule viele tausend Menschen, die sich weiterbilden und einfach „etwas für sich selbst tun“ wollen, an.

  »mehr...
18.08.2016 Treffen der Wunschgroßeltern und Familien im Wild- und Freizeitpark

Das diesjährige Jahrestreffen der Wunschgroßeltern, Familien und Enkel findet am Samstag, 3. September 2016, von 11 bis 17 Uhr im Wild- und Freizeitpark Westerwald in Gackenbach statt. Eingeladen sind alle Wunschgroßeltern sowie alle, die es gerne werden wollen, die Familien, Enkel und alle an dem Projekt Interessierte. Herzlich eingeladen sind auch Seniorinnen und Senioren sowie Familien, die sich zuvor noch nicht beim Seniorenbüro gemeldet haben.

  »mehr...
18.08.2016 Infoveranstaltungen: Kindertagespflege als berufliche Perspektive

„Kindertagespflegeperson – eine berufliche Perspektive?“ Diese Frage steht im Mittelpunkt dreier Infoveranstaltungen, die das Jugendamt des Rhein-Lahn-Kreises in Kürze in Altendiez, Katzenelnbogen und Lahnstein anbietet. Referentin ist Jutta Pötter, Kreisverwaltung Rhein-Lahn, gemeinsam mit Kindertagespflegepersonen aus der Verbandsgemeinde bzw. der Stadt, in der die Infoveranstaltung stattfindet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

  »mehr...
18.08.2016 Jörg Schmitz zum kommissarischen Schulleiter bestellt

Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat Landrat Frank Puchtler jetzt mitgeteilt, dass Herr Studiendirektor Jörg Schmitz zum kommissarischen Schulleiter der Berufsbildenden Schule in Diez, Nicolaus-August-Otto-Schule, bestellt wurde. Der gebürtige Diezer Jörg Schmitz ist seit 2002 an der Schule als Lehrer tätig, seit 2014 auch als stellvertretender Schulleiter. Der bisherige Schulleiter Walter Ellermeyer wechselte 2014 ins Schulreferat der ADD.

  »mehr...
15.08.2016 Info-Flyer macht auf Weltläden aufmerksam
Info-Flyer macht auf Weltläden aufmerksam

Einen gemeinsamen Info-Flyer für alle fünf Weltläden im Rhein-Lahn-Kreis stellten jetzt Landrat Frank Puchtler, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn, Wolf-Dieter Matern, sowie die Vertreter aller hiesigen Weltläden im Kreishaus vor.

  »mehr...
15.08.2016 Kostenlos Strom tanken: Erste E-Bike-Ladestation in Lahnstein eröffnet
Kostenlos Strom tanken: Erste E-Bike-Ladestation in Lahnstein eröffnet

Absteigen, Stromtanken, Weiterradeln: Seit wenigen Tagen ist dies in Lahnstein möglich, denn auf dem dortigen Salhofplatz wurde die erste E-Bike-Ladestation offiziell „übergeben“. Landrat Frank Puchtler und Oberbürgermeister Peter Labonte nahmen die Ladestation gemeinsam mit dem Standortleiter der Süwag-Netztochter Syna, Horst Schmelzeis, in Betrieb. Der Ladepunkt für die Elektroräder wurde vom Energieversorger Süwag zur Verfügung gestellt.

  »mehr...
15.08.2016 Unwetter: Geschädigte können Anträge auf Finanzhilfen stellen

Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat auf Antrag von Landrat Frank Puchtler formal festgestellt, dass der Rhein-Lahn-Kreis von den Unwettern im Mai und Juni besonders betroffen war („Elementarereignis“). Damit sind die Voraussetzungen gegeben, dass die Geschädigten im Rhein-Lahn-Kreis Anträge auf eine Gewährung von Finanzhilfen nach der Verwaltungsvorschrift Elementarschäden stellen können. Die Entscheidung des Innenministeriums wurde im Staatsanzeiger Nr. 29 vom 8. August bekannt gemacht.

  »mehr...
05.08.2016 16.668 Euro für Lahnsteiner Schützen

Gute Nachrichten für die Schützengesellschaft Oberlahnstein: Für die Sanierung des Pistolenstandes mit Erneuerung der Be- und Entlüftung und des Kugelfanges erhalten die Lahnsteiner Schützen im Rahmen einer anteiligen Projektförderung eine Kreiszuwendung in Höhe von 16.668 Euro. Dies hat Landrat Frank Puchtler jetzt mitgeteilt.

  »mehr...
05.08.2016 Senioren wandern ins Dörsbachtal

Zu einer Wanderung ins Dörsbachtal bei Singhofen lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am Mittwoch, 24. August 2016, ein.

  »mehr...
05.08.2016 Leitenden Notarzt Dr. Thomas Rösel verabschiedet
Leitenden Notarzt Dr. Thomas Rösel verabschiedet

Mit herzlichen Worten des Dankes verabschiedete jetzt Landrat Frank Puchtler den Leitenden Notarzt Dr. Thomas Rösel. Der Arzt, der zuletzt in Oberelbert wohnte, wird seinen beruflichen wie privaten Lebensmittelpunkt nach Berlin verlegen und kann damit seinen Aufgaben im Rettungs- und Katastrophenschutzwesen des Rhein-Lahn-Kreises nicht mehr wahrnehmen.

  »mehr...