Informationen zu Covid19


Aktuell gültige Corona-Regeln:

Detaillierte Informationen zu den aktuell in Rheinland-Pfalz geltenden Corona-Regeln finden Sie unter:
https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Wer positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurde, ist verpflichtet, sich unverzüglich für fünf Tage in Isolation zu begeben. Nach Ablauf der fünf Tage kann die Isolation beendet werden, ohne dass ein Freitesten notwendig ist. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass in den letzten 48 Stunden vor Beendigung der Isolation keine typischen Symptome einer Corona-Infektion mehr auftreten. Halten Symptome wie Fieber oder Husten an, muss auch die Isolation fortgesetzt werden, bis zu maximal 10 Tagen. Für Kontaktpersonen bestehen nur noch die allgemeinen Empfehlungen zur Einhaltung von Schutzmaßnahmen wie Maske tragen, Abstand halten, Selbsttests und Kontaktreduzierung.

Rechtsgrundlagen:

Das Land Rheinland-Pfalz veröffentlicht die Rechtsgrundlagen für die Maßnahmen der Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie als amtliche Veröffentlichung im Sinne von § 10 Verkündungsgesetz auf folgender Internetseite:
https://corona.rlp.de/de/service/rechtsgrundlagen/

Mein Selbsttest ist positiv – was tun?

Bei positivem Selbsttest müssen Sie sich unverzüglich einem bestätigenden Test mittels Nukleinsäurenachweis (PCR-Test, PoC-PCR-Test oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) nach § 4b Coronavirus-Testverordnung in einer offiziellen Testeinrichtung unterziehen und sich bis zum Vorliegen des Testergebnisses in Absonderung begeben. Fällt der Test negativ aus, kann die Absonderung sofort beendet werden, ist der Test ebenfalls positiv, müssen Sie für mindestens 5 Tage in Isolation bleiben (siehe oben)

Wo kann ich einen offiziellen Test (PoC-Antigen-Test oder PCR-Test) durchführen lassen?

Personen mit COVID-19 typischen Symptomen sollten sich telefonisch mit ihrer Hausarztpraxis in Verbindung setzen, wo eine Testung veranlasst werden kann.

Corona-Testmöglichkeiten für asymptomatische Personen finden Sie unter:
www.corona.rlp.de/de/testen/

PCR und Schnelltests am Wochenende:

Diez: Praxis von Bergh: Montag bis Freitag 9 bis 12.30 Uhr ohne Termin, Schnelltests zwischen 8 und 13 Uhr, am Wochenende nach Vereinbarung unter Tel.: 0179/4899164

Seelbach: Täglich nach Vereinbarung, Tel.: 0179/4958769

Bitte beachten Sie, dass positive Ergebnisse von PoC-Antigen-Schnelltests bzw. PCR-Tests durch die durchführende Teststelle bzw. das Labor an das Gesundheitsamt gemeldet werden. Eine Meldung durch die Betroffenen selbst ist nicht erforderlich und verlangsamt den Bearbeitungsprozess. 

Informationen zu Absonderung und Quarantäneregelungen:

Alle relevanten Informationen rund um die Themen Quarantäne und Absonderung, insbesondere zu Dauer der Absonderung, Umgang mit engen Kontaktpersonen sowie Nachweis für den Arbeitgeber finden Sie unter:

https://corona.rlp.de/de/themen/absonderung-und-quarantaeneregelungen/

Ab dem 02.04.2022 erfolgt keine Einzelfallbenachrichtigung mehr durch das Gesundheitsamt, d.h. es wird kein personalisiertes Schreiben mehr an die positiv Getesteten versendet. 

Genesenennachweis:

Zur Anforderung eines Genesenennachweises wenden Sie sich an eine Apotheke oder an Ihre Hausarztpraxis. Diese Stellen sind befugt, bei Vorlage einer positiven molekularbiologischen Testung auf SARS-CoV-2 mittels Nukleinsäurenachweis (PCR, PoC-PCR oder weitere Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik) eine entsprechende Bescheinigung auszustellen. Das Vorliegen eines positiven PoC-Antigentests ist hierfür zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausreichend.

Telefonische Beratung/Erreichbarkeiten:

Bei Fragen zum Umgang mit Krankheitssymptomen wenden Sie sich bitte an Ihre Hausarztpraxis oder in dringenden Fällen außerhalb der Sprechzeiten an die Hotline Patientenservice unter 116 117.

Die Info-Hotline des Landes Rhein-Land-Pfalz mit allgemeinen Informationen zu Corona sowie zur Corona-Schutzimpfung erreichen Sie unter 0800/5758100.

Die Hotline ist von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr erreichbar, sowie samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Die Long Covid-Hotline der DAK erreichen Sie unter 040 325 325 922 von Montag bis Freitag, 9:00 bis 14:00 Uhr.

Bei speziellen Fragestellungen wenden Sie sich an die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes unter 02603/972-555. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr, sowie Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Alternativ erreichen Sie uns per Mail unter infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht:

Ab dem 15. März 2022 gilt die bundesweite einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen Corona nach §20a Infektionsschutzgesetz (IfSG). https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__20a.html

Die meldepflichtigen Einrichtungen müssen eine Registrierung unter www.impfstatusmeldung.rlp.de vornehmen (ist ab sofort möglich).

Fragen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht können an folgende Email-Adresse des Gesundheitsamtes Rhein-Lahn gerichtet werden: ifsg20a@rhein-lahn.rlp.de

Informationsmaterialien zur Corona-Schutzimpfung für Kinder ab 5 Jahren des BMG