Die aktuelle Corona-Lage


Nr. 191 – Rhein-Lahn-Kreis.

 

 

Aktuelle Corona-Lage

 

Die Zahl der bestätigten Fälle im Rhein-Lahn-Kreis hat sich um einen Infizierten, wie Landrat Frank Puchtler mitteilt, auf 159 erhöht. Der neue Fall ist aus der VG Aar-Einrich. 4 infizierte Patienten mit Vorerkrankungen sind  stationär in einem Krankenhaus in Koblenz. 6 Patienten aus dem Rhein-Lahn-Kreis sind bedauerlicherweise verstorben.

 

Genesene im Kreis

 

Die Patienten werden, erläutert Landrat Frank Puchtler, vom Kreisgesundheitsamt nach der zweiwöchigen Isolation bzw. Quarantäne kontaktiert. Die Zahl hat sich auf 132 Genesene im Rhein-Lahn-Kreis erhöht.

 

 

Die Fälle verteilen sich wie folgt:

 

VG Diez 49 (davon 39 Genesene)

 

VG Loreley 28 ( davon 22 Genesene)

 

Stadt Lahnstein 28 (davon 25 Genesene)

 

VG Nastätten 14 (davon 13 Genesene)

 

VG Bad Ems-Nassau 24 (davon 20 Genesene)

 

VG Aar-Einrich 16 (davon 13 Genesene)

 

Die Personen sind isoliert. Die Kontaktermittlungen laufen.

 

 

Corona-Hotlines

 

Kreis: Telefonnummer 02603/ 972-555, E-Mail:  infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de.

Die Kreis-Corona-Hotline ist auch am Wochenende jeweils von 8 bis 12 Uhr besetzt.

 

IHK für Unternehmen:  0261/106-501

 

Land: Zentrale Hotline: 0800/990 04 00.

 

Bund: Corona-Hotline: 0800/0117722.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.rhein-lahn-kreis.de oder auf der Facebookseite des Rhein-Lahn-Kreises (Link auf der Kreisseite).