Aktuelle Corona-Lage


Nr. 599 - Rhein-Lahn-Kreis

 

Die Zahl der aktuell Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 167 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (4), VG Bad Ems-Nassau (2), VG Diez (6), VG Nastätten (6), VG Loreley (8) und der Stadt Lahnstein (4). Leider ist eine 81-jährige Patientin mit Vorerkrankungen aus der VG Loreley verstorben.

 

Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der letzten 7 Tage beträgt 111,2. Damit verbleibt der Rhein-Lahn-Kreis in der Warnstufe Rot.

 

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 19

Bad Ems-Nassau: 26

Diez: 46

Lahnstein: 32

Loreley: 27

Nastätten: 17

 

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 1058

Verstorbene: 21

Genesene: 870

Getestete Personen: 16.629

 

Eine Übersicht über die Anzahl aktiver Fälle nach Gemeinden findet man auf der Startseite.

Das Kreisgesundheitsamt weist darauf hin, dass ab dem 09.12.2020 die „Landesverordnung zur Absonderung bei Verdacht einer SARS-CoV-2-Infektion“ gilt.

Über die Startseite gelangen sie zu den Rechtsgrundlagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

 

 

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Bad Ems: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0176/64412166 und 02603/3033 in der Zeit von 07:00 bis 12:00 Uhr, montags und donnerstags zusätzlich 14:30 bis 18:00 Uhr, Praxis Dr. Simons, Bahnhofplatz 2, Bad Ems

Diez: Montag - Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, Diez

Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 06776/7934210 oder 0160/92954128 in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 14:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich

 

Corona-Hotline: Telefonnummer 02603/ 972-555, E-Mail: infektionsschutz@rhein-lahn.rlp.de