Integration der Migranten im Rhein-Lahn-Kreis

Im Rhein-Lahn-Kreis können wir auf eine langjährige Integrationsarbeit für Bürger/innen ausländischer Herkunft durch unser Haus zurück blicken. Begonnen wurde im Oktober 1986 mit der Einrichtung von zwei Stellen für die – wie es damals genannt wurde – Soziale Beratung und Betreuung von Asylbewerbern und ausländischen Flüchtlingen. Seither arbeiten wir mit dem Ziel der Integration der Migranten mit den Nichtregierungsorganisationen sehr eng zusammen. 

Im Kreisgebiet leben derzeit ca. 121.833 Menschen - Stand 31.12.2012 - (inkl. der Spätaussiedler) aus 119 Staaten friedfertig mit der einheimischen Bevölkerung zusammen. Die Integration dieser Migranten in das soziale und wirtschaftliche Normengefüge ist ein wichtiges Ziel. 
Wir werden diesen Weg weiter beschreiten.