1 -2  |   Zum Archiv
31.01.2018 - Illegale Waffen können bei der Kreisverwaltung abgegeben werden
Seit einiger Zeit gibt es eine bundesweite Waffenamnestie. Das heiß Wer in den Besitz von erlaubnispflichtigen Waffen und Munition gekommen ist, hat die Möglichkeit, diese ohne Strafe abzugeben. Damit will der Gesetzgeber die Zahl auch der sich im Umlauf befindlichen illegalen Waffen reduzieren. Darauf weist die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises jetzt hin.» mehr...
31.01.2018 - Freiwillige Helfer zur Rettung wandernder Kröten gesucht
Jedes Jahr sind wandernde Amphibien auf dem Weg zu ihren Laichgewässern durch den Straßenverkehr gefährdet. Die Untere Naturschutzbehörde sucht deshalb noch nach Helfern, die bereit sind, an verschiedenen Stellen im Kreisgebiet gemeinsam mit den bereits aktiven Krötensammlern die Tiere zu sammeln und an geeigneten Standorten wieder freizulassen.» mehr...
31.01.2018 - Rhein-Lahn Wirtschaftsforum: Dienstleistungen und Service verbessern
Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre Dienstleistungen zu optimieren und die Bedürfnisse ihrer Kunden besser kennen zu lernen. Die Initiative ServiceQualität Deutschland unterstützt Dienstleistungsunternehmen dabei, ihre betriebsinternen Prozesse mit einem Qualitätsmanagementsystem zu strukturieren. Wie dies in der Praxis aussieht, ist Thema des „Rhein-Lahn-Wirtschaftsforums: ServiceQualität Deutschland“ am Mittwoch, 21. Februar 2018, im Kreishaus in Bad Ems.» mehr...