Sammlungswesen

Seite ausdrucken

Sammlungswesen

Haus- und Straßensammlungen sind erlaubnispflichtig.

Voraussetzung für die Durchführung einer Sammlung ist:

  • formloser, schriftlicher Antrag,
  • Antrag soll spätestens einen Monat vor dem für die Sammlung vorgesehenen Zeitpunkt bei der Erlaubnisbehörde gestellt werden.

Welche Angaben sind für die Erteilung der Sammlungserlaubnis erforderlich?

  • Veranstalter der Sammlung ( Name, Wohnort, Geburtsdatum, Vereine: Name, Anschrift, Ansprechperson),
  • Sammlungszweck,
  • Sammlungszeitraum,
  • Sammlungsgebiet,
  • Art der Sammlung (Haus-, Straßensammlung, Warenvertrieb),
  • Angaben, wer vom Veranstalter mit der Durchführung der Versammlung beauftragt wird.

Wer erteilt die Erlaubnis?

  • Sammlungen innerhalb des Kreises werden von der Kreisverwaltung erteilt,
  • überregionale Sammlungen werden von der Aufsichts- und Dienstleistungs-Direktion (ADD), Postfach 1302, 54203 Trier erteilt.

Weitere Informationen:

Die nachfolgend aufgeführten Dokumente stehen Ihnen im Adobe Format als pdf-Dateien zur Verfügung. Um diese Dateien anzeigen zu können, benötigen Sie den kostenlos erhältlichen Adobe Reader. Diesen können Sie mit Klick auf das Logo herunterladen:

Nachweis des Sammlungsergebnisses und der ordnungsgemäßen Verwendung
nach § 5 Satz 1 Nr. 1 SammlG Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner / -in

 
Abteilung: Sicherheit, Ordnung und Verkehr
Frau Eva-Maria Rubröder

Telefon Telefon: (02603) 972-437
Fax Fax: (02603) 972-6437
Email Email: 

Zimmer: E 18