Projekte und Veranstaltungen des BMI

Seite ausdrucken

Projekte und Veranstaltungen des Beirats

Der Beirat für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreises unterstützt mit seinen eigenen finanziellen Mitteln integrative Projekte und Maßnahmen im Kreisgebiet. Darüber hinaus werden jedes Jahr auch eigene Veranstaltungen und Projekte durchgeführt, die einen speziellen thematischen Bezug zu den Zielen und Aufgaben des Beirats haben. Gerne werden dabei auch Anregungen aus der Bevölkerung aufgegriffen!

Durch die Teilnahme an Sitzungen der AGARP (Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration in Rheinland-Pfalz) erhält der Beirat wichtige Informationen und kann überregionale Kontakte knüpfen sowie Fortbildungsangebote wahrnehmen. Außerdem findet ein jährlicher Gedanken- und Informationsaustausch mit dem Landrat im Rahmen einer Beiratssitzung statt, so dass der Beirat auch in der Kreispolitik verankert ist. 

Projekte im laufenden Jahr

Die nachfolgend aufgeführten Dokumente stehen Ihnen im Adobe Format als pdf-Dateien zur Verfügung. Um diese Dateien anzeigen zu können, benötigen Sie den kostenlos erhältlichen Adobe Reader. Diesen können Sie mit Klick auf das Logo herunterladen:

Mini-WM in Kooperation mit der TuS Nassovia Nassau
Spendenübergabe PerLe Gruppe Katholischer Kindergarten Bad Ems

Rückblick: Projekte und Veranstaltungen im Jahr 2017


Im Jahr 2017 beteiligte sich der Beirat wieder am „Fest der Kulturen“ in Nassau, es wurde erneut ein thematisch passender Film als Auftaktveranstaltung im Nassauer Kulturhaus präsentiert. Am 19.05.2017 wurde der Film „Das Schwein von Gaza“ gezeigt. Der BMI hatte sich im Vorfeld der Veranstaltung für diesen Film entschieden, bei dem es sich um eine Komödie über einen palästinensischen Fischer handelt, der aus Versehen ein Schwein aus dem Meer fischt und versucht, dieses wieder los zu werden, da es von der Bevölkerung als unrein angesehen wird. Die Botschaft des Filmes ist, dass sich letztlich alle Menschen ähnlich sind, egal welcher Religion sie angehören.
Am 18.11.2017 fand in Zusammenarbeit mit der TuS Nassovia Nassau ein Hallenfußballturnier statt. Unter dem Motto "Turnier der Kulturen" waren Kinder und Jugendliche aller Nationalitäten im Alter von 9 bis 16 Jahren aufgerufen. Gespielt wurde im Sportzentrum in Nassau in Mannschaften mit fünf Mitspielern, bei den 9 bis 12-Jährigen gewann das Team aus Italien vor dem aus Spanien und dem aus England. Frankreich hieß der Sieger bei den 13 bis 16-Jährigen vor den Teams aus Deutschland, Belgien und Portugal. Die Platzierung war jedoch nebensächlich, gingen doch alle Mannschaften als Sieger vom Platz.
Einen Tag später, am 19.11.2017, war man beim Friedensmarsch in Bad Ems dabei, um ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen. Mitglieder der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde, der russisch-orthodoxen, der jüdischen und der Ahmadiyya-Gemeinde beteiligten sich an dem Sternmarsch. Neben Innenminister Roger Lewentz und Landrat Frank Puchtler nahmen ca. 200 weitere Menschen teil.