Staatsangehörigkeitswesen

Seite ausdrucken

Einbürgerung 

Ausländerinnen und Ausländer können durch Einbürgerung die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. 

Zur ersten Information empfehlen wir Ihnen die Broschüre ‚Fragen und Antworten zur Einbürgerung‘ des Landes Rheinland-Pfalz. Diese können Sie unter www.einbuergerung.rlp.de abrufen. 

Zur Beantragung der Einbürgerung steht Ihnen der nachfolgende Vordruck zur Verfügung. Der Antrag ist persönlich bei der Kreisverwaltung oder der für Ihren Wohnort zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung/Stadtverwaltung abzugeben. 

Die nachfolgend aufgeführten Dokumente stehen Ihnen im Adobe Format als pdf-Dateien zur Verfügung. Um diese Dateien anzeigen zu können, benötigen Sie den kostenlos erhältlichen Adobe Reader. Diesen können Sie mit Klick auf das Logo herunterladen:

Merkblatt über zu vorzulegenden Unterlagen bei Antragstellung Einbürgerung
Antrag auf Einbürgerung
 

Die Zuständigkeit der Sachbearbeiterinnen richtet sich nach dem Wohnsitz der Einbürgerungsbewerberin/ des Einbürgerungsbewerbers 

Sabine Adam: Verbandsgemeinde Diez, Hahnstätten, Nassau und Loreley
Dirk Himberger:
Verbandsgemeinden Bad Ems, Katzenelnbogen und  Nastätten sowie Stadt Lahnstein