Soziale Leistungen

Seite ausdrucken

Soziale Leistungen

Hilfe zur Pflege ist eine Sozialleistung zur Unterstützung pflegebedürftiger Personen, die den notwendigen Pflegeaufwand nicht aus eigenen Mitteln sicherstellen können.

Hilfe zur Pflege ist Teil der Sozialhilfe und in den §§ 61 ff. Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) gesetzlich geregelt. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung sind vorrangig und die Sozialhilfe kann nur den anderweitig ungedeckten Bedarf an Pflegehilfe übernehmen. Die Hilfe zur Pflege wird nur einkommens- und vermögensabhängig gewährt.

Leistungen der Hilfe zur Pflege:

  • Hilfsmittel
  • Pflegegeld nach § 64 SGB XII
  • Kosten für eine besondere Pflegekraft gemäß § 65 SGB XII
  • Aufwendungen für eine Pflegeperson gemäß § 65 Abs. 1 Satz 1 Halbsatz 1 SGB XII)
  • Beihilfen gemäß § 65 Abs. 1 Halbsatz 2 SGB XII
  • Alterssicherung der Pflegeperson gemäß § 65 SGB XII
  • Entlastung der Pflegeperson
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Teilstationäre- und Kurzzeitpflege
  • Vollstationäre Pflege


Informationen zu Anbietern, Institutionen und Hilfearten finden Sie unter:

Hier finden Sie Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz:


Ansprechpartner für Auskünfte und Antragstellung bei Leistungen in Alten- und Pflegeheimen:
Frau Linda Gemmer
Herr Marcus Müller
Herr Alexander Schmaglinski
Herr Joachim Gerlach

Ansprechpartner für Auskünfte und Antragstellung bei Leistungen im häuslichen Umfeld:
Frau Ingrid Kopper-Klein

Ansprechpartner / -in

 
Abteilung: Soziales
Herr Joachim Gerlach

Telefon Telefon: (02603) 972-206
Fax Fax: (02603) 972-6206
Email Email: 

Zimmer: 209
 
Abteilung: Soziales
Frau Ingrid Kopper-Klein

Telefon Telefon: (02603) 972-222
Fax Fax: (02603) 972-6222
Email Email: 

Zimmer: 227
 
Abteilung: Soziales
Herr Marcus Müller

Telefon Telefon: (02603) 972-402
Fax Fax: (02603) 972-6402
Email Email: 

Zimmer: 214
 
Abteilung: Soziales
Herr Alexander Schmaglinski

Telefon Telefon: (02603) 972-246
Fax Fax: (02603) 972-6246
Email Email: 

Zimmer: 206