Unser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-KreisUnser Rhein-Lahn-Kreis

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das Kreishaus in Bad Ems ist Sitz der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Jazz, Blues, Boogie und mehr: Das junge Luca Sestak Duo spielt am Samstag, 25. März, 2017 im Kreishaus in Bad Ems.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Auf Initiative von Landrat Frank Puchtler hat die Limeskonferenz in Pohl die Weichen für die zukünftige Zusammenarbeit am Limes gestellt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Eine beeindruckende Ausstellung mit Bildern aus einem Flüchtlingslager in Palästina zeigt Alea Horst derzeit im Kreishaus.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

In einer Sitzung mit Verkehrsminister Dr. Wissing signalisierte der Kreistag deutlich: "Wir wollen die Mittelrheinbrücke!"

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Das weltweit bekannte Tal der Loreley ist seit 2002 von der Unesco als "Welterbe Oberes Mittelrheintal" anerkannt.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Marksburg in Braubach: Die einzig unzerstörte Höhenburg am Rhein zieht jährlich zehntausende Besucher an.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Die Überreste eines Limeskastells bei Holzhausen sind ein wichtiges Zeugnis der Römerzeit.

 

Unser Rhein-Lahn-Kreis

Bad Ems: Die Stadt an der Lahn gehört zu den bekanntesten Kurorten im deutschsprachigen Raum.

 
16.03.2017 Junge Musiker präsentieren Boogie, Blues und Jazz im Kreishaus
Junge Musiker präsentieren Boogie, Blues und Jazz im Kreishaus

Erst wenige Monate ist es her, dass der gerade mal 21-jährige Pianist Luca Sestak das Publikum beim Lahnsteiner Bluesfestival 2016 zu Begeisterungsstürmen hinriss. Nun ist er erneut zu Gast in unserer Region! Der Kulturkreis Rhein-Lahn ist hocherfreut, dass es gelungen ist, den jungen Mann samt seinem kongenialen Partner Johannes Niklas (Schlagzeug) am Samstag, 25. März 2017, für das alljährliche „Frühlingskonzert im Kreishaus“ zu verpflichten.

  »mehr...
16.03.2017 K103: Weiteres Vorgehen miteinander abgestimmt

Das weitere Vorgehen bei der notwendigen Sanierung des Bornhofer Bachs in Kamp-Bornhofen wurde am gestrigen Montag in einem Gespräch im Kreishaus in Bad Ems abgestimmt und festgelegt. Die Vertreter der Ortsgemeinde, der Verbandsgemeinde, der Kreisverwaltung, des Bistums Limburg und des Landesbetriebs Mobilität sowie die beauftragten Fachplaner haben bei dieser, von Landrat Frank Puchtler initiierten Projektbesprechung ihre jeweiligen Planungen vorgestellt und die zeitliche Abfolge der verschiedenen Maßnahmen abgestimmt.

  »mehr...
14.03.2017 Neues Programmheft der Kreisvolkshochschule erschienen
Neues Programmheft der Kreisvolkshochschule erschienen

Jeder weiß es: Bildung ist gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je! Genau dies ist auch der Grundgedanke der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn, die zwar aus dem Kreishaus „gesteuert“ wird, ihre vielfältigen Seminare, Kurse, Vorträge und Workshops flächendeckend im gesamten Rhein-Lahn-Kreis anbietet. Ein Blick in das Programm Frühling/Sommer 2017 bestätigt dies einmal mehr auf eindrucksvolle Weise.

  »mehr...
14.03.2017 Großzügige Spende für den Förderkreis der Kreismusikschule
Großzügige Spende für den Förderkreis der Kreismusikschule

Einen Scheck in Höhe von 500 Euro übergab jetzt die Mitarbeitervertretung der Stiftung Diakoniewerk Friedenswarte an die Leiterin der Kreismusikschule des Rhein-Lahn-Kreises, Jutta Findeklee. Die großzügige Spende, die für den Förderkreis der Kreismusikschule bestimmt ist, kam im Rahmen einer Weihnachtsfeier der Mitarbeitern der Seniorenpflegeheime „Georg-Vömel-Haus“ in Bad Ems, „Haus Hohe Lay“ in Nassau, „Haus Sonnenblick“ in Simmern, dem ambulanten Dienst „Friedenswarte Unterwegs“ und „Essen auf Rädern“ zusammen.

  »mehr...
14.03.2017 Wirtschaft im Dialog: Landrat besuchte Küchenstudio Wolf in Nastätten

„Alles aus einer Hand“ heißt es beim Küchenfachgeschäft Küchen Wolf in Nastätten. Davon konnte sich Landrat Frank Puchtler jetzt ein Bild machen, als er im Rahmen der Reihe „Wirtschaft im Dialog“ das Unternehmen besuchte. Die Firma Küchen Wolf GmbH ist ein inhabergeführtes Fachgeschäft mit neun Mitarbeitern. Das Unternehmen bietet ein breites Sortiment verschiedener Küchen führender Markenhersteller und steht seinen Kunden bei Küchenkauf, -beratung und -sanierung zur Seite.

  »mehr...
14.03.2017 Müll sammeln für ein sauberes Europa

Seit einigen Jahren gibt es die europaweite Initiative „Let's Clean Up Europe“. In ganz Europa sind Gemeinden, Vereine, Verbände, Institutionen und Gruppen dazu aufgerufen dem, sogenannten „Littering“, also dem versehentlichen oder mutwilligen Fallenlassen von Abfall, den Kampf anzusagen. Im Rhein-Lahn-Kreis unterstützt die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn diese Aktionen und entsorgt die eingesammelten Abfälle kostenfrei.

  »mehr...
10.03.2017 Wiedereinstieg in den Beruf: Bewerbungstraining für Frauen

Eine Informationsveranstaltung für Frauen an, die nach der Familienphase beruflich wieder einsteigen möchten, bietet die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises am Donnerstag, 30. März 2017, im Kreishaus an. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr und wird in Kooperation mit der Gesellschaft für Berufsbildung und Berufstraining (GBB) durchgeführt.

  »mehr...
10.03.2017 Bewerber für Freiwilliges Ökologisches Jahr gesucht

Der Naturpark Nassau und die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises bieten auch in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) an. Der Schwerpunkt des Einsatzes wird im Naturpark Nassau sein, es sind aber auch Einblicke in die Arbeit des Umweltreferats der Kreisverwaltung möglich. Für diese Stelle werden Bewerberinnen und Bewerber gesucht, die zum 1. August 2017 mit der FÖJ-Zeit beginnen wollen.

  »mehr...
10.03.2017 Guido Erler ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur
Guido Erler ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur

Der Wachwechsel ist vollzogen: Guido Erler ist neuer hauptamtlicher Kreisfeuerwehrinspekteur des Rhein-Lahn-Kreises. Er ist somit Nachfolger von Herrn Gerd Grabitzke, der diese Funktion mehr als 18 Jahre ehrenamtlich wahrgenommen hatte. Guido Erler war bis dato ehrenamtlicher stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur. Diese Position wird jetzt von Lars Ritscher übernommen, der in der jüngste Versammlung des Wehrleiter gewählt wurde.

  »mehr...
10.03.2017 Informationsveranstaltung „Unternehmerschule Rhein-Lahn“

Das „Institut für Integrative Wirtschaftsförderung e.V.“ (NIW) möchte sein Projekt einer „Unternehmerschule Rhein-Lahn“ nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr auch 2017 fortsetzen. Ausführliche Erläuterungen zur „Unternehmerschule Rhein-Lahn“ gibt das NIW in einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 21. März 2017, um 18 Uhr, zu der die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn in das Kreishaus in Bad Ems, Insel Silberau 1, großer Sitzungssaal, einlädt.

  »mehr...
10.03.2017 Neues Programm zur Qualifizierung von Senioren

Fünf Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Lahn-Kreis können an dem Qualifizierungsangebot SeniorTRAINERin Rheinland-Pfalz teilnehmen. Darauf macht das Seniorenbüro „Die Brücke“ des Rhein-Lahn-Kreises jetzt aufmerksam. Ziel des Programms ist, dass ältere Menschen ihre Kompetenzen ehrenamtlich in einem selbst gewählten Bereich einbringen und so ihr vielfältiges Erfahrungswissen aus den unterschiedlichen Lebenskontexten an andere weitergeben.

  »mehr...
10.03.2017 Jetzt für IT-Messe „IT2KO 2017“ anmelden

Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn (WfG) ruft die Betriebe und Dienstleister aus dem Rhein-Lahn-Kreis auf, sich bei der Koblenzer IT-Messe „IT2KO 2017“ anzumelden und sich dort mit Ständen und Vorträgen zu präsentieren und als attraktive Arbeitgeber vorzustellen. Auch die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft wird dort vertreten sein und an ihrem Stand über Stellenangebote heimischer Unternehmen der IT-Branche informieren.

  »mehr...
10.03.2017 Fotos aus Flüchtlingslager in Jordanien im Kreishaus zu sehen
Fotos aus Flüchtlingslager in Jordanien im Kreishaus zu sehen

Noch bis Ende März 2017 ist die neue Ausstellung von Alea Horst im Kreishaus zu sehen. Die Altendiezer Fotografin war jüngst für die Hilfsorganisation „Vision Hope“ in einem Flüchtlingslager in Jordanien und dort das Leben der Situation der aus Syrien, Palästina, dem Irak oder Eritrea geflüchteten Menschen, aber auch den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer auf eindrucksvollen Fotos festgehalten.

  »mehr...
06.03.2017 Wo der Kompost herkommt: UKEA lädt zur Besichtigung ein

Die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft lädt die Bürger des Rhein-Lahn-Kreises am Freitag, 24. März 2017 von 10 bis 18 Uhr dazu ein, den Umschlagsplatzs für Kompost, Erdaushub und Altbaustoffe, kurz UKEA genannt, in Dachsenhausen zu besichtigen. Die Bürgerinnen und Bürger können sich dort unter anderem selbst davon überzeugen, wie gut der UKEA-Kompost für den Einsatz im eigenen Garten geeignet ist.

  »mehr...
06.03.2017 Neues touristisches Angebot: Fahrt aufs Land
Neues touristisches Angebot: Fahrt aufs Land

Landerlebnisse bei Bauern und Winzern im Rhein-Lahn-Kreis – das bietet das neue touristische Projekt „Fahrt aufs Land – Landerlebnisreisen“, das jetzt Im Kreishaus präsentiert wurde. Begleitend dazu wurde von der Touristik im Nassauer Land und der Loreley-Touristik in Zusammenarbeit mit der Direktvermarkter-Initiative eine Broschüre herausgegeben, die die beteiligten Bauernhöfe und Hofläden, Bauernhofcafés und Winzerbetriebe, Brennereien und sogar eine Straußenfarm vorstellt.

  »mehr...