13.09.2018 - Landrat besuchte EMDE in Nassau: Gestärkt aus der Krise zurück

Nr. 177 / Rhein-Lahn-Kreis. „EMDE ist gestärkt aus der Krise zurück!“ Davon konnte sich Landrat Frank Puchtler jetzt bei seinem Besuch am Standort Nassau im Gespräch mit der Geschäftsführung und Mitarbeitern überzeugen.

Die EMDE Standorte Nassau (Schüttgüter) und Oberbachheim (LSR-Formenbau) wurden im Juli 2018 im Wege einer übertragenden Sanierung von der Dacapo Gruppe als neuem Gesellschafter übernommen. Management, die Personalvertretung und die Gesellschafter erläuterten dem Landrat, dass sie mit diesem Schritt die große Chance sehen, das Unternehmen im Bereich Schüttgüter- und LSR-Anwendungen operativ, organisatorisch als auch strategisch neu auszurichten.

Das Ziel des Managements und der neuen Gesellschafter liege dabei auf der langfristig erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens. Der Fokus werde hierbei weiterhin auf der Technologie-Führerschaft sowie in der sprichwörtlichen Zuverlässigkeit der EMDE-Anlagen und Werkzeuge liegen. Gleichzeitig wird das Unternehmen sowohl in neue Anwendungsgebiete als auch eine stärkere regionale Abdeckung investieren.

Die Geschäftsführung wird in Zukunft von Klaus Emmel wahrgenommen. Die neue EMDE-Gruppe Nassau besteht aus der EMDE Automation GmbH, der EMDE Technologies GmbH und der EMDE MouldTec GmbH. Das Unternehmen beschäftigt aktuell insgesamt 150 Mitarbeiter. Weiteres Wachstum ist in den nächsten Jahren in Aussicht.

EMDE bietet im Bereich Schüttguttechnik betriebsfertige Lösungen – von der Konzeption über die Fertigung bis zur Inbetriebnahme – an. Im LSR-Formenbau werden u.a. hochpräzise Spritzgießwerkzeuge entwickelt, die beispielsweise erfolgreich in der Medizintechnik und der Automobilbranche eingesetzt werden. Die Dacapo-Gruppe ist eine inhabergeführte, unternehmerisch aufgestellte und unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die im Anlagensektor auf die Neuausrichtung von Unternehmen spezialisiert ist. In der Vergangenheit war die Dacapo Gruppe auch Mehrheitsgesellschafter der Erlenbach GmbH und hat dort aktiv mit dem Management die Restrukturierung erfolgreich umgesetzt.

Landrat Puchtler im Gespräch bei der Fimra Emde in Nassau.

BILDUNTERZEILE:

Landrat Frank Puchtler im Gespräch mit Geschäftsführung und Mitarbeitern der Firma EMDE in Nassau.

1 -2
16.11.2018 - Senioren wandern durch die Gemarkung Nochern
Zu einer Wanderung durch die Gemarkung Nochern lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am Mittwoch, 28. November 2018, ein. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz am Sportplatz in Nochern um 10 Uhr.» mehr...
16.11.2018 - Sperrung der Kreisstraße 93 bei Lautert wird aufgehoben
Die Vollsperrung der Kreisstraße 93 bei Lautert wird voraussichtlich ab Freitag, 23. November 2018, aufgehoben. Dies teilt der Landesbetriebes Mobilität Diez (LBM Diez) jetzt mit. Der LBM Diez bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern für das Verständnis für die Behinderungen während der Bauarbeiten.» mehr...
16.11.2018 - Teilnehmer für Rheinland-Pfalz-Tag 2019 gesucht
Auch am 35. Rheinland-Pfalz-Tag, der vom 28. bis 30. Juni 2019 in Annweiler gefeiert wird, können wieder Gruppen und Vereine aus dem Rhein-Lahn-Kreis teilnehmen. Darauf macht die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn aufmerksam. Gruppen und Vereine, die stellvertretend für den Rhein-Lahn-Kreis beim großen Festumzug am Sonntag, 30. Juni 2019, teilnehmen möchten, können sich bei der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft bis zum 15. Januar 2019 bewerben.» mehr...
16.11.2018 - Kreis fördert Sanierung und Ausbau von 16 Kindertagesstätten
Einstimmig gab jetzt der Kreisausschuss des Rhein-Lahn-Kreises „Grünes Licht“ für die Sanierung und den Ausbau von insgesamt 16 Kindertagesstätten im gesamten Kreisgebiet. Die Gesamtfördersumme beträgt mehr als 240.000 Euro, die Einzelförderungen, die bis zu 40 Prozent der Gesamtkosten betragen können, erreichen – je nach Größe der Maßnahme – zum Teil einen Betrag von rund 30.000 Euro. » mehr...
07.11.2018 - Tag der Hausmusik lockt wieder ins Kreishaus
Zum „Tag der Hausmusik“ lädt die Kreismusikschule Rhein-Lahn am Freitag, 23. November 2018, um 18 Uhr ins Kreishaus der Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems ein. Solistisch und in verschiedenen Ensembles präsentieren junge und junggebliebene Musikerinnen und Musiker ein breites musikalisches Spektrum von Klassik über Pop bis hin zum Jazz. » mehr...
07.11.2018 - Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Rhein-Lahn-Kreis wirbt auf Job-Messe um Fachkräfte
Auch auf der Job-Messe „Chancen - Karriere in der Region“ in Koblenz zeigte der Rhein-Lahn-Kreis jetzt Flagge: So präsentierte die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn an ihrem Stand in der CGM-Arena u.a. das Onlineportal „Fachkräfte regional.de". Mit „im Gepäck“ hatten die Wirtschaftsförderer Wolf-Dieter Matern und Elena Maus aber auch zahlreiche Stellenangebote heimischer Betriebe, die auf der Messe selbst nicht vertreten waren. » mehr...
07.11.2018 - Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Film über den Kampf um Gleichberechtigung wird gezeigt
Zu einem besonderen Filmangebot im Kino Lahnstein und im Kreml-Kino in Zollhaus lädt die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises aus Anlass des Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen“ und dem Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ ein: Gezeigt wird der Film „ Suffragette – Taten statt Worte“ am Mittwoch, 21. November 2018, um 18 Uhr in Lahnstein und am Sonntag, 25. November 2018, um 12 Uhr in Zollhaus. » mehr...
07.11.2018 - Kleinanlieferbereich vorübergehend geschlossen
Aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zum Abfallwirtschaftszentrum Rhein-Lahn an der B 260 bei Singhofen bleibt der Kleinanlieferbereich am Freitag, 23. November 2018, und Samstag, 24. November 2018, geschlossen. Die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn bittet um Verständnis, dass an den beiden Tagen keine Abfallanlieferung im Kleinanlieferbereich möglich ist. Weitere Auskünfte unter Tel.: 02603/972-301.» mehr...
07.11.2018 - Neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen
Ein neuer Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen startet im Februar 2019. Darauf macht die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises schon jetzt aufmerksam. Auf die anspruchsvollen Aufgaben einer Kindertagespflegeperson bereitet der Lehrgang mit insgesamt 210 Unterrichtseinheiten und 40 Stunden Hospitation die Teilnehmer vor und eröffnet ihnen so auch neue berufliche Perspektiven.» mehr...