06.07.2018 - Rund um die Kita: Veranstaltung der Rhein-Lahn-Akademie stieß auf großes Interesse

Nr. 133 / Rhein-Lahn-Kreis. Ein großer Erfolg war die erste Veranstaltung der Rhein-Lahn-Akademie, die sich dem Thema „Rund um die KiTa“ widmete. Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren gekommen und zeigten sich – so die Stimmen im Anschluss an die Veranstaltung – sehr zufrieden mit der praxisnahen Vermittlung dieses komplexen Themas durch die Fachreferenten der Kreisverwaltung.

Landrat Frank Puchtler, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Kreishaus begrüßte, hob die Bedeutung der täglichen Arbeit in den Kindertagesstätten hervor. Er machte dabei deutlich, dass die Einbindung und Information aller Beteiligten – ob Mitarbeiter der Kindertagesstätten und der Träger oder ehrenamtlich aktive Mitglieder von Elternausschüssen, Räte und Kirchenvorständen – eine wichtige Aufgabe sei, die dabei helfe, die jungen Menschen früh auf ihren Lebensweg vorzubereiten.

Die Referenten Guido Wolf und Mathias Maus erläuterten zunächst zahlreiche grundsätzliche Fragen „rund um die KiTa“, machten aber auch die finanziellen Aspekte der Kinderbetreuung deutlich. Auch wurden die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen, die die Arbeit der Kindertagesstätten bestimmen, verdeutlicht und erklärt, welche Zuständigkeiten im Kindergartenbereich herrschen. Im Vortrag wurde ebenfalls auf die verschiedenen Fördermöglichkeiten hingewiesen. Der rege Austausch im Anschluss zeigte, dass die Veranstaltung auf eine positive Resonanz gestoßen war. Dabei nutzten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Möglichkeit, konkrete Fragen zu ihrer Einrichtung vorzubringen, wobei der Leiter der Rhein-Lahn-Akademie, Benjamin Braun, deutlich machte, dass das Jugendamt der Kreisverwaltung selbstverständlich allen Beteiligten jedoch auch über die Veranstaltung hinaus mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Die nächste Veranstaltung der Rhein-Lahn-Akademie findet am Donnerstag, 26. Juli 2018, um 19 Uhr ebenfalls im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems statt. Thema ist „Rund um die Sicherheit“. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Kita-Veranstaltung der Rhein-Lahn-Akademie

BILDUNTERZEILE:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zum Abschluss der informativen Veranstaltung eine persönliche Teilnahmebestätigung.

1 -2
17.09.2018 - Infoveranstaltung zur Kindertagespflege in Altendiez
„Kindertagespflege – (m)ein Beruf und Chancen!“ So ist der Titel der Infoveranstaltungen am heutigen Dienstag, 18. September 2018, in Altendiez für alle, die mehr über Kindertagespflege erfahren möchten. Themen des Abends sind unter anderem gesetzliche Vorgaben, Schritte bei der Eignungsprüfung, Qualifizierungsanforderungen, Inhalte des 250 Unterrichtsstunden umfassenden Qualifizierungslehrgangs, Erlaubnis zur Kindertagespflege und die Zusammenarbeit mit der sozialpädagogischen Fachberatung im Kreisjugendamt. » mehr...
17.09.2018 - Toller Erfolg: Limes Live auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach
Toller Erfolg: Limes Live auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach
Die großartige Zusammenarbeit über die Ländergrenzen hinweg lobte Landrat Frank Puchtler zur Eröffnung des Erlebnistages „Limes Live“ in Bad Schwalbach. Erstmals wurde die traditionelle Veranstaltung des Rhein-Lahn-Kreises „außerhalb“ veranstaltet: im Rahmen der hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach. Der Erfolg des Engagements beidseits der Landesgrenzen gab den Veranstaltern aufs schönste Recht:» mehr...
13.09.2018 - Rhein-Lahn-Kreis präsentiert sich wieder auf der EXPO REAL in München
Auch in diesem Jahr ist der Rhein-Lahn-Kreis wieder auf der Expo Real in München dabei, der führenden Fachmesse für Immobilien und Investitionen, die vom 8. bis 10. Oktober stattfindet. Der Rhein-Lahn-Kreis präsentiert sich dabei am Gemeinschaftsstand von Wirtschaftsförderern, Unternehmen und Projektentwicklern mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB).» mehr...
13.09.2018 - Rhein-Lahn-Akademie: Rund um die Kommunalwahl
Schon jetzt die Wahlen 2019 im Blick: „Rund um die Kommunalwahl“ ist der Titel der nächsten Veranstaltung der Rhein-Lahn-Akademie, zu der Landrat Frank Puchtler am Montag, 1. Oktober 2018, alle politisch interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger einlädt. » mehr...
13.09.2018 - Landrat besuchte EMDE in Nassau: Gestärkt aus der Krise zurück
Landrat besuchte EMDE in Nassau: Gestärkt aus der Krise zurück
„EMDE ist gestärkt aus der Krise zurück!“ Davon konnte sich Landrat Frank Puchtler jetzt bei seinem Besuch am Standort Nassau im Gespräch mit der Geschäftsführung und Mitarbeitern überzeugen.Die EMDE Standorte Nassau (Schüttgüter) und Oberbachheim (LSR-Formenbau) wurden im Juli 2018 im Wege einer übertragenden Sanierung von der Dacapo Gruppe als neuem Gesellschafter übernommen.» mehr...
13.09.2018 - Senioren wandern rund um Bornich
Zu einer Rundwanderung um Bornich lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros am Mittwoch, 26. September 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Tennisplatz Bornich beim Eselsstall. Die Wanderung führt auf ebenem Weg am Forstbach entlang, nach einer kurzen Steigung geht’s an den wenigen Resten einer um 1122 erbauten Burg vorbei, um zu einer gut erhalten Bruchsteinbrücke aus dem 12. Jahrhundert (sie war früher für Fahrzeuge bis 1,5 Tonnen zugelassen) zu gelangen.» mehr...
13.09.2018 - Straßenbauarbeiten in Reichenberg beginnen
Ein weiterer Schritt im Kreisstraßenbauprogramm: Voraussichtlich ab kommenden Montag, 17. September 2018, werden die Straßenbauarbeiten auf der Kreisstraße K 90 innerhalb der Ortsdurchfahrt Reichenberg und der freien Strecke bis zum Abzweig Patersberg beginnen. Dies teilte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez jetzt mit.» mehr...
13.09.2018 - Bund fördert Breitband-Beratungsleistung
Gute Nachricht aus Berlin: Der Bund stellt dem Rhein-Lahn-Kreis 50.000 Euro Fördermittel für die nächsten Schritte im Breitbandausbau zur Verfügung. Erst vor wenigen Wochen wurde der Förderantrag für Beratungs- und Planungsleistungen gestellt, jetzt ist dieser bereits bewilligt.» mehr...
06.09.2018 - Landfrauen: Mehr als 3000 Unterschriften für den Erhalt der Integrierten Leitstelle
Landfrauen: Mehr als 3000 Unterschriften für den Erhalt der Integrierten Leitstelle
Eine Liste mit mehr als 3000 Unterschriften für den Erhalt der Integrierten Leitstelle in Montabaur haben jetzt im Kreishaus in Bad Ems rund 30 Landfrauen aus dem Rhein-Lahn-Kreis und dem Westerwald an den rheinland-pfälzischen Innenstaatssekretär Randolf Stich übergeben. Landrat Frank Puchtler, der die Unterschriftenaktion von Anfang an unterstützt hatte, lobte: „Das ist ein starkes Signal nicht gegen etwas, sondern für etwas!“» mehr...