26.10.2017 - Feuerwehrleute für langjährigen Dienst ausgezeichnet

Nr. 239  / Rhein-Lahn-Kreis. „Applaus, Applaus“ für die verdienten Wehrleute: Der elfjährige Philipp Matzat aus Nassau sorgte mit seiner pianistischen Interpretation des gleichnamigen Stückes der „Sportfreunde Stiller“ für  den passenden (und von allen Zuhörern umjubelten) Einstieg in die Feierstunde zu Verleihung der „Goldenen Feuerwehrehrenzeichen“ im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises. Gemeinsam mit Kreisfeuerwehrinspekteur Guido Erler und dessen Stellvertreter Lars Ritscher hat Landrat Frank Puchtler diese hohe Auszeichnung, die vom Land Rheinland-Pfalz für 35- und 45-jährige aktive und pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr verliehen wird, an insgesamt 36 Wehrleute aus dem Rhein-Lahn-Kreis übergeben.

Landrat Puchtler und Kreisfeuerwehrinspekteur Erler nutzten die Gelegenheit, um den Wehrleuten ihren persönlichen Dank auszusprechen. Dieses hohe persönliche und ehrenamtliche Engagement über mehrere Jahrzehnte hinweg, sei durch nichts zu ersetzen. Erler wies aber auch daraufhin, dass die Zahl der in der Feuerwehr Aktiven auch im Rhein-Lahn-Kreis langsam zurückgehe und es daher nötig sei, weiter daran zu arbeiten, die Feuerwehr attraktiv für junge Leute zu machen bzw. zu erhalten.

Für 35 Jahre aktive Feuerwehrtätigkeit wurden geehrt: VG Bad Ems: Bernd Feldpausch (Bad Ems), Carsten Reifert (Bad Ems) , Markus Schneider (Frücht); VG Diez: Dirk, Kaltheier (Cramberg), Holger Wenig (Dörnberg); VG Hahnstätten: Dieter Hofmann (Hahnstätten), Marco Ohl (Hahnstätten); VG Katzenelnbogen: Detlef Ebertshäuser (Biebrich), Helmut Gärtner (Mittelfischbach), Rainer Koch (Oberfischbach), Wolfgang Pfeifer (Oberfischbach), Volker Schweitzer (Mittelfischbach); VG Loreley: Carsten Schladt (Kamp-Bornhofen), Dieter Drill (Reitzenhain), André Kimpel (Kaub), Markus Preus (St. Goarshausen); VG Nastätten: Frank Blum (Bogel), Jürgen Klein (Niederbachheim), Frank Nennstiel (Lipporn), Maik Ullmann (Himmighofen), Stefan Wöll (Oberbachheim).

Für 45 Jahre aktive Feuerwehrtätigkeit wurden geehrt: VG Bad Ems: Klaus-Dieter Plaggenmeier (Arzbach, Wehr Bad Ems), Klaus Schäfer (Fachbach), Peter Schleider (Fachbach, Wehr Bad Ems); VG Diez: Michael Reusch (Holzheim), Jürgen Winkler (Altendiez); VG Loreley: Günter Schneider (Prath), Bernd Wienß (Lierschied); VG Nassau: Armin Schäfer (Geisig); VG Nastätten: Werner Emmel (Endlichhofen), Dieter Hendorf (Marienfels), Wilfried Heuser (Oberbachheim), Wilfried Nickel (Endlichhofen), Peter Rößler (Hunzel), Wolfgang Sommer (Marienfels), Hartmut Stricker (Niederwallmenach).

Hohe Auszeichnungen erhielten 36 Wehrleute aus dem Rhein-Lahn-Kreis.

BILDUNTERZEILE:

36 Wehrleuten aus dem Rhein-Lahn-Kreis konnte Landrat Frank Puchtler jetzt das „Goldene Feuerwehrehrenzeichen“ überreichen

1 -2
20.11.2017 - Expertenpaar spricht über die „Rosa-Hellblau-Falle“
Noch sind Plätze frei für den Fachtag „Die Rosa-Hellblau-Falle – Für eine Kinderwelt ohne Rollenklischees“ am jetzigen Dienstag, 21. November 2017, von 13.30 bis 18 Uhr ins Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises. Die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises und die Netzwerkstelle Kindeswohl haben mit Almut Schnerring und Sascha Verlan, die selbst Eltern von drei Kindern sind, ein Expertenpaar eingeladen, das anschaulich und unterhaltsam Interessantes aus der Welt der Rollenklischees vortragen wird.» mehr...
20.11.2017 - Mittwoch, 13. Dezember: Kreisverwaltung nachmittags geschlossen
Die diesjährige hausinterne Weihnachtsfeier der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung findet am Mittwoch, 13. Dezember 2017, ab 14 Uhr im Kreishaus in Bad Ems statt. Die Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises und ihre Nebenstellen sind an diesem Nachmittag für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.» mehr...
20.11.2017 - Ministerin stellt Kalender des Demenz-Netzwerkes vor
Herzlich eingeladen ist die interessierte Öffentlichkeit zur Vorstellung eines Kalenders, den zahlreiche Kinder auf Initiative des Demenz-Netzwerkes Bad Ems/Nassau gemalt haben. Die Idee war, Kinder malen zu lassen, wie sie auf Menschen mit Demenz reagieren und wie sie helfen können. Die daraus entstandenen Bilder wurden jetzt zu einem Kalender zusammengefasst Die Präsentation der Bilder und des Kalenders am kommenden Freitag, 24. November 2017, um 16 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses des Rhein-Lahn-Kreises nimmt Sozial- und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler vor. » mehr...
20.11.2017 - Stimmungsvoller Weihnachtsbasar der Heime Scheuern im Kreishaus
Seit vielen Jahren ist er eine schöne Tradition – der stimmungsvolle Weihnachtsbasar der Heime Scheuern im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises. In diesem Jahr findet der Basar am Donnerstag, 30. November, und Freitag, 1. Dezember, im Kreishaus, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems statt. Die reichbestückten Stände sind im Foyer im Erdgeschoss aufgebaut. Erneut dabei auch in diesem Jahr ist der Weltladen aus Bad Ems. Die Stände sind donnerstags von etwa 10 bis 16 Uhr, freitags dann von 10 bis 12 Uhr geöffnet.» mehr...
20.11.2017 - Mensa der IGS Nastätten: Dritter Stern für die gute Mittagsverpflegung
Mensa der IGS Nastätten: Dritter Stern für die gute Mittagsverpflegung
Große Freude an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Nastätten: Die Mensa wurde mit drei Sternen für ihre gute Mittagsverpflegung ausgezeichnet. Landrat Frank Puchtler und Schulleiter Ulrich Landes stellten die Auszeichnung, die von der rheinland-pfälzischen Umwelt- und Ernährungsministerin Ulrike Höfken verliehen wurde, jetzt der Öffentlichkeit vor. Ihr Dank galt dabei allen, die an diesem großen Erfolg beteiligt waren.» mehr...
08.11.2017 - Netten Nachbarn nahmen an Fortbildungsveranstaltung teil
Netten Nachbarn nahmen an Fortbildungsveranstaltung teil
Mehr als 30 ehrenamtliche „Nette Nachbarn“ aus dem ganzen Kreisgebiet waren jetzt der Einladung des Seniorenbüros des Rhein-Lahn-Kreises, „Die Brücke“, zu einer ganztägigen Weiterbildung im Kloster Arnstein gefolgt. Auf Wunsch der „NeNas“ wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dort praxisnah über die Neuerungen des Pflegestärkungsgesetztes II informiert.» mehr...
08.11.2017 - Pflege- und Adoptionsfamilien feierten gemeinsam
Pflege- und Adoptionsfamilien feierten gemeinsam
Mit insgesamt 125 Gästen feierten die Pflege- und Adoptionsfamilien aus dem Rhein-Lahn-Kreis jetzt ein gelungenes Fest im Familienferiendorf Hübingen. Nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes und der Adoptionsstelle, die das Fest organisiert hatten, freuten sich über diese große Beteiligung, sondern auch Landrat Frank Puchtler, der gerne mitfeierte und sich viel Zeit für ein persönliches Gespräch mit den Gästen nahm. » mehr...
08.11.2017 - Musikzwerge und musikalische Früherziehung in Katzenelnbogen
Auch in Katzenelnbogen haben Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder bei den „Musikzwergen“ und „Musikalischen Früherziehung“ – zwei besonderen Angeboten der Kreismusikschule Rhein-Lahn – teilnehmen zu lassen.» mehr...
08.11.2017 - Fachtag zum Thema „Kinderwelt ohne Rollenklischees“
Zu einem Fachtag zum Thema „Die Rosa-Hellblau-Falle – Für eine Kinderwelt ohne Rollenklischees“ laden die Gleichstellungsstelle und die Netzwerkstelle Kindeswohl am Dienstag, 21. November 2017, von 13.30 bis 18 Uhr ins Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises ein.» mehr...