28.08.2017 - IGS Nastätten: Brandschutzmaßnahmen gehen voran

Nr. 196 / Rhein-Lahn-Kreis. Brandschutzmaßnahmen und die Installation eines Aufzuges zur Sicherstellung der Barrierefreiheit sind derzeit in der Nicolaus-August-Otto-Schule/Integrierte Gesamtschule (IGS) in vollem Gange. Landrat Frank Puchtler machte sich jetzt „vor Ort“ ein Bild vom aktuellen Stand der Arbeiten.

Der Kreisausschuss des Rhein-Lahn-Kreises hatte jüngst beide Maßnahmen beschlossen. Die Brandschutzmaßnahmen sollen insbesondere die Flure und Treppenhäuser als Hauptfluchtwege im Brandfall verbessern, daher werden dort u.a. Rauchschutztüren und Wandverstärkungen eingebaut und die Unterdecken verstärkt. Im Zuge der Barrierefreiheit und insbesondere durch die Anforderungen der Inklusion war der Einbau eines Aufzugs unumgänglich geworden, damit alle Räumlichkeiten auch für mobilitätseingeschränkte Menschen problemlos erreichbar sind. Alle Maßnahmen sind Teil eines Gesamtpaketes, das bis in Jahr 2019 reicht und neben den Brandschutzmaßnahmen und dem Einbau eines Aufzugs auch die Fortführung der bereits begonnenen energetischen Sanierung beinhaltet. Die Gesamtkosten werden nach den derzeitigen Berechnungen rund 800.000 Euro betragen, der Rhein-Lahn-Kreis geht dabei von einer Landesförderung in Höhe von 60 Prozent der Kosten aus.

Der Rhein-Lahn-Kreis ist Schulträger der IGS Nastätten. Daher ist er für die Unterhaltung und gegebenenfalls Erweiterung des gesamten Gebäudekomplex, der teilweise aus dem Jahre 1969 stammt und aus dem eigentlichen Schulgebäude sowie zwei Sporthallen besteht, verantwortlich. So wurden 2009 im Zuge der Einrichtung der Integrierten Gesamtschule acht naturwissenschaftliche Räume eingerichtet und 2011 eine Mensa gebaut.

Landrat Puchtler machte sich ein Bild von den Bauarbeiten in der IGS Nastätten.

BILDUNTERZEILE:

Landrat Frank Puchtler (links) beim Rundgang durch IGS Nastätten, wo ihm Schuleiter Ulrich Landes und seine Stellvertreterin Stefanie Hagner die Brandschutzmaßnahmen, die der Kreis durchführen lässt, „vor Ort“ erläuterten.

16.02.2018 - Umweltprojekte können gefördert werden
Auch in diesem Jahr gewährt der Rhein-Lahn-Kreis wieder Zuschüsse für Projekte und Aktionen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes. Bewerben können sich Schulen, Kindergärten, Einzelpersonen, Vereine, Gemeinden, Bürgerinitiativen oder ähnliche Kooperationsformen noch bis zum 30. April.» mehr...
16.02.2018 - Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn erfolgreich bei Jugend musiziert
Auch die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn bewiesen jetzt beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können vor einer ausgewählten Jury. So erzielte die elfjährige Marie Jost aus Osterspai in ihrer AltersstufeI mit 21 Punkten einen großartigen 1. Preis in der Wertung für Querflöte. » mehr...
16.02.2018 - Beratertag für Unternehmen und Gründungswillige
Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn veranstaltet wieder einen Beratertag. Zielgruppen sind bestehende Unternehmen, Gründungswillige und Selbständige in der Gründungsphase, die Expertenrat suchen. Am Donnerstag, 8. März 2018, steht zu diesem Zweck in der Kreisverwaltung, Raum 125, von 08.30 bis 17 Uhr ein kompetenter, bei der KfW gelisteter Berater zur Verfügung, um in Einzelgesprächen von 45 Minuten mit guten Tipps weiter zu helfen.» mehr...
16.02.2018 - Vielseitiges Bildungsangebot bei der Kreisvolkshochschule
Vielseitiges Bildungsangebot bei der Kreisvolkshochschule
Ein Blick in das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn zeigt, welch hohen Stellenwert Bildung und Weiterbildung im Rhein-Lahn-Kreis hat. Ein solch breit gefächertes Angebot dürfte seinesgleichen suchen! Und so wird die Vielzahl der Seminare, Kurse, Vorträge und Workshops, die auch im Frühling und Sommer 2018 flächendeckend im gesamten Rhein-Lahn-Kreis angeboten werden, erneut auf ein reges Interesse stoßen.» mehr...
16.02.2018 - Senioren gehen wieder auf Wanderschaft
Zu einer Wanderung von Niederbachheim über Germmerich und Ehr zurück nach Niederbachheim lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am kommenden Mittwoch, 28. Februar 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz an der Niederbachheimer Kirche. Die rund 7,4 Kilometer lange Wanderstrecke ist gut begehbar und weist nur eine kleine Steigung auf. » mehr...
16.02.2018 - Gesetzliche Regelungen beim Gehölz- und Strauchschnitt beachten
Auch beim Rückschnitt von Bäumen und Gebüschen sind die gesetzlichen Regelungen zu beachten. So empfiehlt die Untere Naturschutzbehörde des Rhein-Lahn Kreises aus Gründen des Naturschutzes und wegen der restriktiven gesetzlichen Vorgaben generell auf Gehölzrückschnittmaßnahmen und Gehölzbeseitigungen während der Brut- und Aufzuchtzeit zu verzichten und planbare Maßnahmen in die Zeit vom 1. Oktober bis Ende Februar zu legen.» mehr...
09.02.2018 - Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot des Naturparks Nassau
Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot will auch in diesem Jahr der Naturpark Nassau die heimische Natur und Kultur erlebbar machen. Insgesamt sind es 56 Veranstaltungen, die im Naturpark-Kalender 2018 zu finden sind.» mehr...