19.05.2017 - Neues Programm zur Qualifizierung von Senioren

Nr. 115 / Rhein-Lahn-Kreis. Fünf Bürgerinnen und Bürger aus dem Rhein-Lahn-Kreis können sich noch an dem Qualifizierungsangebot SeniorTRAINERin Rheinland-Pfalz anmelden. Darauf macht das Seniorenbüro „Die Brücke“ des Rhein-Lahn-Kreises jetzt aufmerksam. Ziel des Programms ist, dass ältere Menschen ihre Kompetenzen ehrenamtlich in einem selbst gewählten Bereich einbringen und so ihr vielfältiges Erfahrungswissen aus den unterschiedlichen Lebenskontexten an andere weitergeben.

Im Rhein-Lahn-Kreis ist das Seniorenbüro „Die Brücke“ seit zehn Jahren die Anlaufstelle im Rhein-Lahn-Kreis. Das Qualifizierungsprogramm erfolgt in Kooperation mit der Seniorenleitstelle der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises und dem Mehrgenerationenhaus Mittendrin/Diakonisches Werk Altenkirchen. Uschi Rustler vom Seniorenbüro „Die Brücke“ wird gemeinsam mit Monika Meinhardt von der Seniorenleitstelle des Westerwaldkreises werden als Referentin für die Ausbildung zuständig sein.

Das Seminar findet am 22./23. August, am 19./20. September und am 10./11. Oktober 2017 in Dernbach bei Montabaur (ohne Übernachtung) statt. Erforderlich ist eine Teilnahme an allen Terminen. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fallen keine Kosten für das Seminar an; Verpflegung und Anreise an, da die Ausbildung vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Rheinland-Pfalz, Landesleitstelle „Älter werden in Rheinland-Pfalz, gefördert wird.

Themen der Seminarreihe sind: Entwicklung und Orientierung im freiwilligen Engagement, Gruppen moderieren, von der Idee zur Aktion durch Projektarbeit, Präsentationsmethoden, Öffentlichkeitsarbeit im Ehrenamt, Methoden für aktive Gruppen, kollegiale Beratung und neue Ehrenamtliche ansprechen. Später werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Zusammenarbeit mit der Ansprechpartnerin Uschi Rustler in die angestrebten Aufgabenfelder vermittelt und begleitet. Es wird erwartet, dass sich die künftigen SeniorTRAINERinnen nach Abschluss der Qualifizierung weiter einbringen und  an weiteren Fortbildungen teilnehmen. Nach der Teilnahme erhalten die SeniorTRAINERInnen ein Zertifikat des Bildungsträgers und eine Urkunde des Landes.

Wer offen ist, etwas Neues zu lernen, seine bisherigen Erfahrungen im Zusammenhang mit freiwilligem Engagement zu sehen, sich auf einen Prozess mit einer Gruppe einzulassen, neugierig ist auf andere Menschen und Freude daran hat, in der Region „vor Ort“ etwas in Gang zu bringen und zu bewegen, kann sich beim Seniorenbüro „Die Brücke“, Uschi Rustler, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, E-Mail: uschi.rustler@rhein-lahn.rlp.de, Tel.: 02603/972-336, anmelden. Initiativen, Vereine, Verbände und Organisationen können geeignete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Teilnahme am Qualifizierungsprogramm benennen.

1 -2
19.01.2018 - Kreisverwaltung an Schwerdonnerstag nachmittags geschlossen
Am Schwerdonnerstag, 8. Februar 2018, findet ab 14 Uhr die alljährliche Karnevalsveranstaltung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung in der Kantine des Kreishauses statt. Die Kreisverwaltung ist daher an diesem Nachmittag geschlossen. Die Öffnungszeiten der Kfz-Zulassungsstellen an diesem Tag sind in Nastätten von 8 bis 12 Uhr sowie in Diez und Bad Ems von 8 bis 12 Uhr. » mehr...
19.01.2018 - Kreisstraße bei Reichenberg soll ausgebaut werden
Kreisstraße bei Reichenberg soll ausgebaut werden
Weiter geht es mit der Sanierung der Kreisstraßen im Rahmen des langfristig angelegten Kreisstraßenbauprogramms des Rhein-Lahn-Kreises. Nun ist Reichenberg an der Reihe: 620.000 Euro soll der geplante Ausbau der Kreisstraße 90 innerhalb der Ortslage Reichenberg und auf freier Strecke kosten. Der Kreis hat dafür jetzt beim Land eine Förderung in Höhe von 65 Prozent beantragt.» mehr...
19.01.2018 - Senioren wandern zum Diersteiner Feld
Zu einer Wanderung in und um Diez lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am Mittwoch, 31. Januar 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatzim Auweg auf der rechten Lahnseite an der neuen Lahnbrücke in Diez. Die Wanderstrecke führt durch die Innenstadt, durch Freiendiez hin zum Diersteiner Feld. » mehr...
19.01.2018 - Gleichstellungsstelle unterstützt „One Billion Rising“
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises wieder an der „One Billion Rising“-Aktion am 14. Februar in Koblenz. Erstmals gibt es dazu zur Vorbereitung einen Tanzworkshop auch in Lahnstein.» mehr...
19.01.2018 - Naturpark Nassau: Große Einmütigkeit zum Wohle der Natur
Große Einmütigkeit herrschte bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Naturpark Nassau. Kein Wunder, schließlich bilden auch 2018 wieder zahlreiche spannende und interessante Veranstaltungen sowie eine Vielzahl von Projekten und Maßnahmen den Schwerpunkt der Arbeit im Naturpark Nassau. Unter der Leitung von Frank Puchtler, Landrat des Rhein-Lahn-Kreises und aktueller Zweckverbandsvorsteher, beschloss die Verbandsversammlung daher einstimmig einen umfangreichen Maßnahmenkatalog für das nun begonnene Jahr.» mehr...
12.01.2018 - Wettbewerb „Potenziale heben“ läuft
Das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium hat den Wettbewerb „Potenziale heben“ gestartet. Darauf weisen Landrat Frank Puchtler und die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn hin. Die aktuelle Initiative richtet sich an alle Städte und Gemeinden, in denen Gewerbe-, Industrie- und sonstige Brachen zur Entwicklung anstehen. » mehr...
12.01.2018 - Thema beim Wirtschaftsforum: Integration durch Ausbildung
Unternehmen des Rhein-Lahn-Kreises über Chancen der Ausbildung von geflüchteten Menschen zu informieren, ist das Ziel des „Rhein-Lahn-Wirtschaftsforums: Ausbildung von Migranten und Geflüchteten“ am Dienstag, 23. Januar 2018, um 17.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems. » mehr...
12.01.2018 - Abfallgebühren-Bescheide werden verschickt
In Kürze werden an die Grundstückseigentümer im Rhein-Lahn-Kreis wieder die Bescheide über die Abfallgebühren versandt. Fällig wird die Gebühr wie üblich in zwei Teilraten und zwar zum 1. März und 1. September 2018. Wichtigste Nachricht: Die Abfallgebühren bleiben auch im Jahr 2018 stabil.» mehr...
12.01.2018 - Demenz-Netzwerk eröffnet Internet-Plattform
Demenz-Netzwerk eröffnet Internet-Plattform
„Ich hätte mir gewünscht, dass es dieses Angebot schon gegeben hätte, als bei meinem verstorbenen Mann die Krankheit begonnen hat; das hätte mir noch mehr weitergeholfen“, sagte Margarethe Linkenbach sehr bewegt, als sie jetzt Landrat Frank Puchtler mit Vertretern des Demenz-Netzwerks Rhein-Lahn den neuen Internet-Auftritt der Kooperationspartner vorstellte.» mehr...