17.02.2017 - Kabarettabend im Kreishaus: „Männer und Frauen passen nicht zusammen…“

Nr. 044 / Rhein-Lahn-Kreis. „Männer und Frauen passen nicht zusammen… Wie oft haben Sie sich das schon gefragt?“ Dies ist das Thema des Kabarettprogramms, zu dem die Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises aus Anlass des „Internationalen Frauentag“ am Donnerstag, 9. März 2017, ins Kreishaus einlädt.

Männer und Frauen, der ewige Kampf der Geschlechter – auf kabarettistische und musikalische Weise geht die Schauspielerin Carola Bläss an diesem Abend dem uralten und immer wieder neuen ,Thema Nr. 1“ nach. Begleitet wird sie dabei von Kersten Liebold. Beide Kabarettisten kommen von der Wittenberger Kleinkunstbühne „Brett’l“ und wollen auf unterhaltsame Art das Thema „Männlein und Weiblein“ untersuchen und sich heiter und augenzwinkernd der oft ziemlich komplizierten und doch immer wieder wunderbaren Zweisamkeit annähern.

Politisches Kabarett und Satire vom Feinsten, das sind die Stärken der wandlungsfähigen Schauspielerin und Kabarettistin Carola Bläss. Bereits im Alter von acht Jahren stand sie erstmals auf den „Brettern“, die für sie das Leben bedeuten. Sie ist Garantin für Niveau volle Unterhaltung, gute politische aber auch volksnahe Satire und Kleinkunst. Ihre künstlerischen Stationen sind bisher: das Mitteldeutsche Landestheater, der Schlosskeller in Wittenberg, Die „Kiebietzensteiner“ oder das Kabarett Halle. Nun ist es der „Brett`l“- Keller in Wittenberg, ein privat geführtes Theater, das sie und ihre Unterstützer/Innen mit viel Herzblut und Engagement betreiben.

Carola Bläss wurde bei einer der Studienfahrt der Gleichstellungsstelle „entdeckt", denn sie trat zum damaligen Zeitpunkt mit großem Erfolg im Schlosskeller Wittenberg auf. Daraufhin gab es 2003 ein erstes Gastspiel im Kreishaus Bad Ems, wo sie mit dem Programm „Frauen sind keine Engel“ das Publikum im Rhein-Lahn-Kreis begeisterte. Alice Berweiler-Kaufmann, Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Lahn-Kreises, freut sich, dass es nun nach vielen Jahren erneut gelungen ist, Carola Bläss wieder für einen Kabarettabend im Kreishaus zu gewinnen.

Der Kabarettabend „Männer und Frauen passen nicht zusammen…“ von Carola Bläss findet am Donnerstag, 9. März 2017, im großen Sitzungssaal des Kreishauses, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Karten gibt es an der Information des Kreishauses, Restkarten an der Abendkasse. Weitere Informationen bei der Gleichstellungsstelle des Rhein-Lahn-Kreises, Alice Berweiler-Kaufmann, Tel.: 02603/972-285, E-Mail:  gleichstellung@rhein-lahn.rlp.de.

Caroka Bläss gastiert wieder im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises.

Bildunteterzeile:

Carola Bläss und Kersten Liebold fragen sich, ob Männer und Frauen zusammen passen… Das verspricht, ein unterhaltsamer Kabarettabend zu werden.

1 -2
21.09.2017 - Weltläden im Rhein-Lahn-Kreis werben jetzt auch mit Filmen
Weltläden im Rhein-Lahn-Kreis werben jetzt auch mit Filmen
Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (WFG) Rhein-Lahn hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, auch die Angebote und Aktivitäten der fünf im Rhein-Lahn-Kreis ansässigen „Eine Welt-Läden“ bekannter zu machen. Jetzt kann man sich auch in bewegten Bildern über die vielfältigen Angebote der fünf Weltläden informieren, denn im Auftrag der WFG Rhein-Lahn wurden fünf Kurzfilme produziert, die im Lokalfernsehen ausgestrahlt werden und auch im Internet zu sehen sind.» mehr...
21.09.2017 - Neuer Slogan des Rhein-Lahn-Kreises: “Wir bringen’s. Zusammen.”
Neuer Slogan des Rhein-Lahn-Kreises: “Wir bringen’s. Zusammen.”
„Wir bringen’s. Zusammen!“ Das ist der neue Slogan des Rhein-Lahn-Kreises, der jetzt beim Rhein-Lahn-Wirtschaftsempfang vorgestellt wurde und auf große Zustimmung bei den mehr als 200 Gästen stieß. Landrat Frank Puchtler zeigte sich überzeugt, dass der Slogan sowohl innerhalb des Kreises als auch außerhalb deutlich macht, mit welchem Selbstverständnis der Rhein-Lahn-Kreis sich im Wettbewerb der Regionen positioniert.» mehr...
21.09.2017 - Senioren erkundeten Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein
Senioren erkundeten Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein
Gerne angenommen werden stets die Touren und Tagesreisen, die die Freunde und Förderer des Seniorenbüros des Rhein-Lahn-Kreises, „ Die Brücke“ anbieten: So besuchten jetzt rund 100 Seniorinnen und Senioren die Bäderstadt Bad Kreuznach mit ihren berühmten Brückenhäusern sowie das landschaftliche Kleinod Bad Münster am Stein.» mehr...
21.09.2017 - Rhein-Lahn-Kreis präsentiert sich auf großer Messe in München
Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Rhein-Lahn-Kreis auf der „Expo Real“, der großen internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen, die bereits zum 20. Mal in Folge stattfindet. Der Rhein-Lahn-Kreis wird erneut am Gemeinschaftsstand von Wirtschaftsförderern, Unternehmen und Projektentwicklern aus dem ganzen Land teilnehmen und wird durch seine Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft vertreten.» mehr...
21.09.2017 - Kreismusikschule bietet Kurse für alle Generationen
Die ganze Welt der Töne und Klänge entdecken – das können die Teilnehmer bei den Kursen der Kreismusikschule Rhein-Lahn. Jetzt kannDie ganze Welt der Töne und Klänge entdecken – das können die Teilnehmer bei den Kursen der Kreismusikschule Rhein-Lahn. Jetzt kann man sich für das neue Schuljahr anmelden.» mehr...
21.09.2017 - Dritte Kreisweinprobe mit Thomas C. Breuer
Ein ebenso werbewirksames wie unterhaltsames Forum bieten die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn und die Winzergenossenschaft „Loreley“ Bornich den heimischen Weinbaubetrieben an: die beliebte Kreisweinprobe „Unser Kreis – unser Wein“. Diese findet am Freitag, 24.November 2017, im Bürgerhaus in Miehlen statt. » mehr...
21.09.2017 - Besucher lernten Abläufe im Abfallwirtschaftszentrum kennen
Besucher lernten Abläufe im Abfallwirtschaftszentrum kennen
Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Abfallwirtschaft Rhein-Lahn wieder an der Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“. Landrat Frank Puchtler begrüßte zahlreiche interessierten Bürgerinnen und Bürger im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) des Kreises und betonte die Bedeutung der Erschließung von regenerativen Energiequellen.» mehr...
21.09.2017 - Nette Nachbarn waren auf Tour
Nette Nachbarn waren auf Tour
Der Name ist „Programm“ bei den „Netten Nachbarn“ – kurz „NeNa’s“ genannt. Die ehrenamtlich tätigen Damen und Herren verschenken etwas von ihrer Zeit, indem sie ältere, alleinstehende, hilfebedürftige Menschen zu Hause oder auch in Senioren- und Pflegeheimen besuchen. Einmal im Jahr sind jedoch auch die „NeNa’s“ selber dran, sich einmal etwas Gutes zu tun.» mehr...
21.09.2017 - Große Ausbildungs- und Studienbörse in der BBS Diez
Rund 40 Betriebe haben sich für die „Rhein-Lahn-Ausbildungs- und Studienbörse“ am jetzigen Samstag, 23. September 2017, von 10 bis 14 Uhr, in der Berufsbildenden Schule (BBS) in Diez, Königsberger Straße 5, als Aussteller angemeldet. Veranstalter sind federführend die BBS Diez und die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn sowie die Agentur für Arbeit Montabaur, die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer, die Kreishandwerkerschaft und der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft.» mehr...