17.02.2017 - Beratertag für Unternehmen und Gründungswillige

Nr. 039 / Rhein-Lahn-Kreis. Zum Beratertag für Unternehmen und Gründungswillige lädt die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn am Donnerstag, 16. März 2017, ein. Zielgruppen sind bestehende Unternehmen, Gründungswillige und Selbständige in der Gründungsphase, die zu den Themen n Unternehmensgründung, -festigung, -nachfolge und -erwerb, Finanzierung, Liquidität, Businesspläne, Controlling, strategische Ausrichtung, Marketing oder Verhandlungen mit Banken und Lieferanten Rat suchen. Zu diesem Zweck steht im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, Raum 125, von 8.30 bis 17 Uhr ein kompetenter, bei der KfW gelisteter Berater zur Verfügung, um in Einzelgesprächen von 45 Minuten mit guten Tipps weiter zu helfen. Für die kostenlosen Beratungsgespräche ist eine Terminvereinbarung unter Tel.: 02603/972-262 u. -363 erforderlich.

1 -2 -3
28.06.2017 - Vortrag: Ein klares NEIN aus Überzeugung
Wie oft sagen wir Ja obgleich wir eigentlich Nein sagen möchten. Was verleitet uns dazu und wie können wir dagegen steuern? Bei einem Vortrag „ein klares NEIN aus Überzeugung“ soll es zu dieser und anderer Fragen Antworten geben. Der Vortrag findet am Donnerstag, 6. Juli 2017, 18 bis 19 Uhr, in Hahnstätten-Zollhaus im Kreml-Kulturhaus, Burgschwalbacher Straße 8, dort im Kultursaal statt. Anmeldungen sind erbeten und bis 4. Juli 2017 bei den Veranstalterinnen möglich ...» mehr...
28.06.2017 - Digitalisierung ist neuer Schwerpunkt der KfW-Förderung
Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erweitert ihre Innovationsförderung um den Schwerpunkt Digitalisierung. Darauf weist die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn hin. Der neue „ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredit" der KfW ist zur Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben breit einsetzbar. » mehr...
26.06.2017 - Lahntal Touristikverband wählte neuen Vorstandsvorsitzenden
Lahntal Touristikverband wählte neuen Vorstandsvorsitzenden
Landrat Frank Puchtler folgt auf Wolfgang Schuster Nr. 152 – 26. Juni 2017 / Rhein-Lahn-Kreis. Im Rahmen der Vorstandsitzung des Lahntal Tourismus Ver-bandes e. V. (LTV) am 22. Juni 2017 übernahm Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) den Staffelstab als Vorstandsvorsitzender von Landrat Wolfgang Schuster (Lahn-Dill-Kreis). Landrat Schuster hatte den Vorstandsvorsitz seit 2008 inne und wird weiterhin Vertreter des Vorstandsvorsitzes sein.» mehr...
26.06.2017 - Felssicherungsmaßnahme bei Sauerthal
Felssicherungsmaßnahme bei Sauerthal
Wie das Landratsamt in Bad Schwalbach dem Rhein-Lahn-Kreis mitteilt, wird in den Sommerferien vom 3. Juli bis zum 11. August 2017 auf der Kreisstraße 623 ab dem Einmündungsbereich L 3397/K623 im Sauerthal auf einer Länge von circa 300 Metern eine Felssicherungsmaßnahme durchgeführt. Hierfür muss die Kreisstraße voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Lorch / B42 /Kaub / Weisel und umgekehrt. » mehr...
23.06.2017 - Die Spaßfabrik begeistert alle Generationen
Die Spaßfabrik begeistert alle Generationen
Die Spaßfabrik Lahnstein GmbH öffnete April 2017 ihre Pforten und ist seitdem ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder aber auch Erwachsene. Jetzt besuchte auch Landrat Frank Puchtler gemeinsam mit Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte und dem IHK-Geschäftsführer Rchard Hover den neuen Indoor-Park für Jung und Alt in Lahnstein. » mehr...
22.06.2017 - Stromausfall im Rhein-Lahn-Kreis! Und was dann?
Stromausfall im Rhein-Lahn-Kreis! Und was dann?
Das Licht geht aus, der Kühlschrank geht nicht mehr und das Lieblingsfernsehprogramm unterbricht plötzlich – Ein Stromausfall dauert in der Regel wenige Minuten und betrifft oft ein überschaubares Gebiet. Trotzdem ist so eine Störung für alle Betroffenen unangenehm. Während die Stromkunden zu Hause warten, beheben Monteure bei Wind und Wetter die Fehlerquelle. Doch was passiert, wenn die Stromversorgung in einem ganzen Landkreis ausfällt? Und das für längere Zeit? Die Mitglieder des Regionalbeirats Rhein-Lahn betrachteten auf ihrer letzten Sitzung in Lahnstein Krisensituationen und Lösungswege.» mehr...
19.06.2017 - Neuer Baustein in der Gemeindepsychiatrie
Neuer Baustein in der Gemeindepsychiatrie
Leistungsvereinbarung zur Förderung der Kontakt- und Informationsstelle (KIS) für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im Rhein-Lahn-Kreis unterzeichnet Die Kontakt und Informationsstelle (KIS) ist ein unbürokratisches und kostenfreies Angebot für Menschen mit psychischer Erkrankung und deren Angehörige. Die AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH und das Diakonische Werk Rhein-Lahn bieten diese Leistung an den Standorten Bad Ems und Diez an und tragen damit einen wichtigen Baustein der gemeindespsychiatrischen Versorgung im Rhein-Lahn-Kreis bei. Eine entsprechende Förderung durch den Rhein-Lahn-Kreis wird von Landrat Frank Puchtler ausdrücklich befürwortet. » mehr...
16.06.2017 - Entwicklungen und Herausforderungen im Kinderschutz diskutiert
Entwicklungen und Herausforderungen im Kinderschutz diskutiert
Insgesamt 125 Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen und Schulen, aus dem Gesundheitswesen und von Beratungsstellen, aus Jugendeinrichtungen und der Jugendhilfe im Rhein-Lahn-Kreis waren jetzt bei 9. Konferenz des Netzwerkes Kindeswohl und Kindergesundheit im Kreishaus zu Gast. Landrat Frank Puchtler, der die Konferenz eröffnet, zeigte sich hocherfreut über das große Interesse aller im Kinder- und Jugendschutz Tätigen und gratulierte herzlich dem Kinderschutzdienst, der in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen feiern kann.» mehr...
16.06.2017 - Sommerkonzerte und Schnupperstunden der Kreismusikschule
Kurz vor den Sommerferien veranstaltet die Kreismusikschule Rhein-Lahn mit ihrem Lehrer Christoph Przybilla traditionell die Reihe Sommerkonzerte in Seniorenheimen. Zusätzlich bietet Musiklehrer Christoph Przybilla an diesen Tagen um 17.30 Uhr Schnupperstunden für Keyboard, Klavier und Blockflöte an» mehr...