16.03.2017 - Junge Musiker präsentieren Boogie, Blues und Jazz im Kreishaus

Nr. 038 / Rhein-Lahn-Kreis. Erst wenige Monate ist es her, dass der gerade mal 21-jährige Pianist Luca Sestak das Publikum beim Lahnsteiner Bluesfestival 2016 zu Begeisterungsstürmen hinriss. Nun ist er erneut zu Gast in unserer Region! Der Kulturkreis Rhein-Lahn ist hocherfreut, dass es gelungen ist, den jungen Mann samt seinem kongenialen Partner Johannes Niklas (Schlagzeug) am Samstag, 25. März 2017, für das alljährliche „Frühlingskonzert im Kreishaus“ zu verpflichten. Da wird sich sicherlich nicht nur der altehrwürdige Steinway-Flügel im großen Sitzungssaal freuen, dass endlich wieder jemand in seine Tasten greift, bei dem wirklich „die Post abgeht“. Denn tatsächlich: Immer wieder ist das Kreishaus im Abstand von einigen Jahren ein Ort, an dem nicht nur Klassik erklingt, sondern auch Boogie-Woogie, Blues und Jazz auf höchstem Niveau und äußerst unterhaltsame Art präsentiert werden. Unvergessen sind beispielswiese die Konzerte von Chris Rannenberg und Doug Jay im Jahr 2005 und des Horst Bergmeyer-Duos im Jahr 2011.

Luca Sestak (geb. 1995) ist ein würdiger Erbe der großen deutschen Boogie-Pianisten wie Vince Weber, Axel Zwingenberger oder eben Chris Rannenberg. Schon mit elf Jahren veröffentlichte er seine ersten Stücke im Internet mit großem Erfolg, zahlreiche Auftritte bei Festivals und Konzerten im In- und Ausland folgten. Im November 2010 erschien sein erstes Album „Lost In Boogie", ein Jahr später nahm Luca mit 16 Jahren bereits am größten Boogie-Woogie-Festival der Welt in Laroquebrou (Frankreich) teil. Heute umfasst Lucas Programm einen Großteil an Eigenkompositionen und Interpretationen, in denen er seinen unverkennbaren Stil zum Ausdruck bringt. In diesen lässt er die verschiedensten Musikrichtungen, von Blues und Boogie über Jazz und Funk bis hin zu Pop, Rock und Klassik einfließen.

Johannes Niklas (geb. 1997) spielt seit seinem fünften Lebensjahr Schlagzeug, und ist trotz seines jungen Alters bereits ein gefragter Drummer, der bereits bei vielen namhaften Projekten und Konzerten im musikalischen Einsatz war.

Das „Frühlingskonzert im Kreishaus“ mit dem Luca-Sestak-Duo findet am Samstag, 25. März 2017, im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, um 20 Uhr statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Einlass ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Adam, Römerstraße 51, 56130 Bad Ems, in der Buchhandlung Meckel, Römerstraße 59, 56130 Bad Ems sowie an der Information des Kreishauses. Weitere Informationen und Reservierungen unter Tel.: 02603/972-177. Restkarten an der Abendkasse.

Luca Sestak (links) und Johannes Niklas spielen im Kreishaus.
Bildunterzeile:

Luca Sestak (rechts) und Johannes Niklas werden das Kreishaus mit Blues, Jazz und Boogie zum Schwingen bringen.

16.02.2018 - Umweltprojekte können gefördert werden
Auch in diesem Jahr gewährt der Rhein-Lahn-Kreis wieder Zuschüsse für Projekte und Aktionen im Bereich des Natur- und Umweltschutzes. Bewerben können sich Schulen, Kindergärten, Einzelpersonen, Vereine, Gemeinden, Bürgerinitiativen oder ähnliche Kooperationsformen noch bis zum 30. April.» mehr...
16.02.2018 - Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn erfolgreich bei Jugend musiziert
Auch die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn bewiesen jetzt beim 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können vor einer ausgewählten Jury. So erzielte die elfjährige Marie Jost aus Osterspai in ihrer AltersstufeI mit 21 Punkten einen großartigen 1. Preis in der Wertung für Querflöte. » mehr...
16.02.2018 - Beratertag für Unternehmen und Gründungswillige
Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn veranstaltet wieder einen Beratertag. Zielgruppen sind bestehende Unternehmen, Gründungswillige und Selbständige in der Gründungsphase, die Expertenrat suchen. Am Donnerstag, 8. März 2018, steht zu diesem Zweck in der Kreisverwaltung, Raum 125, von 08.30 bis 17 Uhr ein kompetenter, bei der KfW gelisteter Berater zur Verfügung, um in Einzelgesprächen von 45 Minuten mit guten Tipps weiter zu helfen.» mehr...
16.02.2018 - Vielseitiges Bildungsangebot bei der Kreisvolkshochschule
Vielseitiges Bildungsangebot bei der Kreisvolkshochschule
Ein Blick in das neue Programmheft der Kreisvolkshochschule Rhein-Lahn zeigt, welch hohen Stellenwert Bildung und Weiterbildung im Rhein-Lahn-Kreis hat. Ein solch breit gefächertes Angebot dürfte seinesgleichen suchen! Und so wird die Vielzahl der Seminare, Kurse, Vorträge und Workshops, die auch im Frühling und Sommer 2018 flächendeckend im gesamten Rhein-Lahn-Kreis angeboten werden, erneut auf ein reges Interesse stoßen.» mehr...
16.02.2018 - Senioren gehen wieder auf Wanderschaft
Zu einer Wanderung von Niederbachheim über Germmerich und Ehr zurück nach Niederbachheim lädt die Wandergruppe des Seniorenbüros „Die Brücke“ am kommenden Mittwoch, 28. Februar 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz an der Niederbachheimer Kirche. Die rund 7,4 Kilometer lange Wanderstrecke ist gut begehbar und weist nur eine kleine Steigung auf. » mehr...
16.02.2018 - Gesetzliche Regelungen beim Gehölz- und Strauchschnitt beachten
Auch beim Rückschnitt von Bäumen und Gebüschen sind die gesetzlichen Regelungen zu beachten. So empfiehlt die Untere Naturschutzbehörde des Rhein-Lahn Kreises aus Gründen des Naturschutzes und wegen der restriktiven gesetzlichen Vorgaben generell auf Gehölzrückschnittmaßnahmen und Gehölzbeseitigungen während der Brut- und Aufzuchtzeit zu verzichten und planbare Maßnahmen in die Zeit vom 1. Oktober bis Ende Februar zu legen.» mehr...
09.02.2018 - Abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot des Naturparks Nassau
Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsangebot will auch in diesem Jahr der Naturpark Nassau die heimische Natur und Kultur erlebbar machen. Insgesamt sind es 56 Veranstaltungen, die im Naturpark-Kalender 2018 zu finden sind.» mehr...