16.03.2017 - Junge Musiker präsentieren Boogie, Blues und Jazz im Kreishaus

Nr. 038 / Rhein-Lahn-Kreis. Erst wenige Monate ist es her, dass der gerade mal 21-jährige Pianist Luca Sestak das Publikum beim Lahnsteiner Bluesfestival 2016 zu Begeisterungsstürmen hinriss. Nun ist er erneut zu Gast in unserer Region! Der Kulturkreis Rhein-Lahn ist hocherfreut, dass es gelungen ist, den jungen Mann samt seinem kongenialen Partner Johannes Niklas (Schlagzeug) am Samstag, 25. März 2017, für das alljährliche „Frühlingskonzert im Kreishaus“ zu verpflichten. Da wird sich sicherlich nicht nur der altehrwürdige Steinway-Flügel im großen Sitzungssaal freuen, dass endlich wieder jemand in seine Tasten greift, bei dem wirklich „die Post abgeht“. Denn tatsächlich: Immer wieder ist das Kreishaus im Abstand von einigen Jahren ein Ort, an dem nicht nur Klassik erklingt, sondern auch Boogie-Woogie, Blues und Jazz auf höchstem Niveau und äußerst unterhaltsame Art präsentiert werden. Unvergessen sind beispielswiese die Konzerte von Chris Rannenberg und Doug Jay im Jahr 2005 und des Horst Bergmeyer-Duos im Jahr 2011.

Luca Sestak (geb. 1995) ist ein würdiger Erbe der großen deutschen Boogie-Pianisten wie Vince Weber, Axel Zwingenberger oder eben Chris Rannenberg. Schon mit elf Jahren veröffentlichte er seine ersten Stücke im Internet mit großem Erfolg, zahlreiche Auftritte bei Festivals und Konzerten im In- und Ausland folgten. Im November 2010 erschien sein erstes Album „Lost In Boogie", ein Jahr später nahm Luca mit 16 Jahren bereits am größten Boogie-Woogie-Festival der Welt in Laroquebrou (Frankreich) teil. Heute umfasst Lucas Programm einen Großteil an Eigenkompositionen und Interpretationen, in denen er seinen unverkennbaren Stil zum Ausdruck bringt. In diesen lässt er die verschiedensten Musikrichtungen, von Blues und Boogie über Jazz und Funk bis hin zu Pop, Rock und Klassik einfließen.

Johannes Niklas (geb. 1997) spielt seit seinem fünften Lebensjahr Schlagzeug, und ist trotz seines jungen Alters bereits ein gefragter Drummer, der bereits bei vielen namhaften Projekten und Konzerten im musikalischen Einsatz war.

Das „Frühlingskonzert im Kreishaus“ mit dem Luca-Sestak-Duo findet am Samstag, 25. März 2017, im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, um 20 Uhr statt. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Einlass ist um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Adam, Römerstraße 51, 56130 Bad Ems, in der Buchhandlung Meckel, Römerstraße 59, 56130 Bad Ems sowie an der Information des Kreishauses. Weitere Informationen und Reservierungen unter Tel.: 02603/972-177. Restkarten an der Abendkasse.

Luca Sestak (links) und Johannes Niklas spielen im Kreishaus.
Bildunterzeile:

Luca Sestak (rechts) und Johannes Niklas werden das Kreishaus mit Blues, Jazz und Boogie zum Schwingen bringen.

12.10.2017 - Jobcoaching für Frauen - Beratungstag in Bad Ems
Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen. Eine Hilfestellung bietet der Beratungstag zum Jobcoaching für Frauen am Montag, 13. November, im Kreishaus in Bad Ems, Insel Silberau 1, Raum 125. Die Beratungen finden in Einzelgesprächen vormittags statt, deshalb ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. » mehr...
11.10.2017 - Kreismusikschule konzertiert in der Johanneskirche in Holzappel
Besonders viel Spaß macht das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble oder einer Combo. Das Ergebnis vieler gemeinsamer Proben präsentieren Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Rhein-Lahn beim Herbstkonzert in der Johanneskirche in Holzappel am Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 17 Uhr. Alle Musikliebhaber sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.» mehr...
09.10.2017 - Museumsfahrt zu Matisse – Bonnard: Es lebe die Malerei!
Museumsfahrt zu Matisse – Bonnard: Es lebe die Malerei!
Derzeit läuft im Städel-Museum Frankfurt eine groß angelegte Sonderausstellung „Es lebe die Malerei!“. Die Ausstellung widmet sich Henri Matisse und Pierre Bonnard. Sie gelten als zwei der bedeutendsten Vertreter der französischen Moderne. Verbunden waren sie durch eine über 40-jährige Künstlerfreundschaft. Die Kreisvolkshochschule des Rhein-Lahn-Kreises hat eine Museumsfahrt zur Ausstellung samt Führung organisiert und bietet diese für Samstag, 18. November, an.» mehr...
09.10.2017 - Vortrag: Sehkraft erhalten - Augenlicht regenerieren
Umfassende Informationen bietet die Kreisvolkshochschule mit einem Vortragsabend an. Der Vortrag „Sehkraft erhalten – Augenlicht regenerieren“ wird von Heilpraktikerin Frauke Struck-Haas gehalten. In ihrem Vortrag geht sie auch auf die Makula-Degeneration ein sowie auf naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten. Der Vortrag findet am Donnerstag, 26. Oktober, 19 bis ca. 20.30 Uhr in Bad Ems, Goethe-Gymnasium, Schulstraße 365, Raum 322 statt.» mehr...
06.10.2017 - Wandern rund um Dachsenhausen
Die Wandergruppe des Seniorenbüros hat ihre nächste Wanderung vorbereitet. Sie führt am Mittwoch, 25. Oktober, "rund um Dachsenhausen" und wird voraussichtlich 2,5 bis 3 Stunden dauern. Wanderführer ist Bruno Hartmann. Den Abschluss bietet ein gemeinsames Essen in Eschbach. Interessierte Mitwanderer sind herzlich willkommen.» mehr...
04.10.2017 - Noch freie Plätze bei den Musikzwergen in Diez
Bei dem Angebot „Musikzwerge“ sammeln Kinder im Alter von 18 Monaten bis drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen musikalische Erfahrungen mit Stimme, Körper, Spielmaterial und einfachen Instrumenten. Die „Musikalische Früherziehung" fördert bei Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren durch singen, spielen, tanzen und musizieren das rhythmische Empfinden, die Ausbildung des Gehörs sowie die Entwicklung der Musikalität. Bei beiden Angeboten gibt es noch wenige freie Plätze. Zur kostenlosen Schnupperstunde lädt die Kreismusikschule herzlich ein. Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.» mehr...