23.03.2015 - WFG Rhein-Lahn unterstützt GEHA Nastätten mit 5.000 Euro

Nr. 090 – 23. März 2015 / Rhein-Lahn-Kreis. Waren es am vergangenen Wochenende noch die Autos, die tausende Besucher nach Nastätten lockten, werde es am kommenden Wochenende die Aussteller der GEHA sein, die nach dem Motto „Aus der Region für die Region“ auf dem Gelände zwischen Aldi und Rewe in Nastätten die Verbraucher anlocken werden.

Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn unterstützt auch diese Gewerbeschau wieder mit einem ansehnlichen Betrag. Landrat Frank Puchtler überreichte im Kreishaus symbolisch den Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro an den Chef des Gewerbevereins Nastätten, Alexander Beyer (2.v.r.)  Mit dabei waren auch Bürgermeister Jens Güllering (rechts) und der WFG-Geschäftsführer Wolf-Dieter Matern (links). Am kommenden Samstag und Sonntag werden in Nastätten mehr als 50 Aussteller ihre Produkte und ihr Know-How bei der GEHA präsentieren. Der Nastätter Einzelhandel lädt die Verbraucher außerdem am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag mit vielen besonderen Aktionen ein.

1 -2 -3 -4 -5 -6 -7 -8 -9 -10 -11 -12 -13 -14 -15... »
28.08.2018 - Limes Live: Die Römer schießen in Bad Schwalbach mit Tennisbällen
Limes Live: Die Römer schießen in Bad Schwalbach mit Tennisbällen
Der Erlebnistag „Limes Live“ findet in diesem Jahr erstmals nicht innerhalb der Kreisgrenzen, sondern auf hessischem Territorium statt, denn für den Rhein-Lahn-Kreis ist die hessische Landesgartenschau die ideale Kulisse für die Werbung um Gäste für den Limes in Rheinland-Pfalz. „Mit der Römerwelt in Rheinbrohl und dem Pohler Limeskastell bieten wir im benachbarten Bundesland zwei Leuchttürme am Limes, deren Besuch sich immer lohnt“, so Landrat Frank Puchtler. » mehr...
28.08.2018 - Beirat für Migration und Integration überreicht Spende an Kindergarten
Beirat für Migration und Integration überreicht Spende an Kindergarten
Hocherfreut zeigte sich Silvia Kilian, Leiterin des katholischen Kindergartens St. Martin in Bad Ems, als sie aus den Händen der Vorsitzenden des Beirats für Migration und Integration des Rhein-Lahn-Kreis, Filiz Achhammer, eine Spende in Höhe von 560 Euro entgegen nehmen konnte. Der Betrag war bei dem Integrationsturnier, das der Beirat gemeinsam mit der TuS Nassovia Nassau veranstaltet hatte, durch den Verkauf von Speisen und Getränken zusammen gekommen. » mehr...
22.08.2018 - Achtung: Kreisverwaltung am Freitag, 24. August, geschlossen
Ihren jährlich stattfindenden Betriebsausflug veranstalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises in diesem Jahr am Freitag, 24. August 2018. Publikumsverkehr ist an diesem Tag nicht möglich, das Kreishaus bleibt geschlossen. Dies gilt auch für die Kfz-Zulassungs-Außenstellen in Diez und Nastätten. Die Verwaltung bittet um Beachtung und Verständnis.» mehr...
22.08.2018 - Bürger können Abfallwirtschaftszentrum kennenlernen
Aus Anlass der rheinland-pfälzischen Energiewende- und Klimaschutzwoche öffnet das Abfallwirtschaftszentrum des Rhein-Lahn-Kreises in Singhofen am Montag, 10. September 2018, seine Türen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können dann ab 15 Uhr erfahren, was mit ihren Abfällen passiert.» mehr...
22.08.2018 - Gelungenes Treffen der heimischen Wirtschaft
Gelungenes Treffen der heimischen Wirtschaft
Einen besonderen Ort hatten sich die Verantwortlichen für den diesjährigen Wirtschaftsempfang des Rhein-Lahn-Kreises ausgedacht: die Bundespolizeiausbildungsstätte in Diez. Was nur wenige wussten: Mit mehr als 300 Arbeitsplätzen, die hier in kürzester Zeit geschaffen wurden, und mehreren Hundert jungen Leute, die hier ausgebildet werden, ist die Bundespolizeiausbildungsstätte auch ein enormer Wirtschaftsfaktor für die Region Diez.» mehr...
22.08.2018 - Wirtschaftsforum: Fachkräftesicherung durch betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Grundlage eines erfolgreichen Betriebes ist sein Personal. Daher sollten die geistige und körperliche Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedem Unternehmen am Herzen liegen. Im Rhein-Lahn-Kreis haben sich aktive Betriebe zusammengetan, um voneinander zu lernen, wie durch vielfältige Maßnahmen die Gesundheitsvorsorge in der Kultur des Unternehmens verankert werden kann. Über dieses Netzwerk zu informieren, ist das Ziel des „Rhein-Lahn-Wirtschaftsforums: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ am Dienstag, 11. September 2018.» mehr...
21.08.2018 - Deutschland-Tour: Zufahrt zur Kreisverwaltung eingeschränkt
Wie vielfach den Medien zu entnehmen war, führt die Deutschland-Tour des Radsports am kommenden Donnerstag, 23. August 2018, auch durch Bad Ems. Dies wird zu Einschränkungen im Straßenverkehr führen. Die Kreisverwaltung macht darauf aufmerksam, dass davon auch die Zuwegung zum Kreishaus auf der Insel Silberau betroffen ist. Die Zu- bzw. Abfahrt zum bzw. vom Kreishaus wird daher voraussichtlich in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr nicht bzw. nur eingeschränkt möglich sein.» mehr...
16.08.2018 - Vortrag: Umgang mit geflüchteten Frauen
„Stress- und Traumasensibilität im Umgang mit geflüchteten Frauen“ – so lautet der Titel eines Vortrages, der am Donnerstag, 13. September 2018, von 17 bis 18.30 Uhr im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) im Koblenzer Stadtteil Karthause stattfindet. Darauf macht die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Lahn-Kreises, Alice Berweiler-Kaufmann, aufmerksam.» mehr...
16.08.2018 - Bundesgartenschau als große Chance für die Region betrachtet
Bundesgartenschau als große Chance für die Region betrachtet
Zum Erfahrungsaustausch trafen sich jetzt der hauptamtliche Erste Beigeordnete des Landkreises Mainz-Bingen, Steffen Wolf, und Landrat Frank Puchtler im Kreishaus in Bad Ems. Wichtigstes Thema war dabei die Bundesgartenschau, die 2031 bzw. 2029 im Welterbe Oberes Mittelrheintal stattfinden soll. Beigeordneter Wolf betonte dabei, dass auch im Landkreis Mainz-Bingen die geplante Bundesgartenschau als große Chance für die Region gesehen wird.» mehr...