23.03.2015 - WFG Rhein-Lahn unterstützt GEHA Nastätten mit 5.000 Euro

Nr. 090 – 23. März 2015 / Rhein-Lahn-Kreis. Waren es am vergangenen Wochenende noch die Autos, die tausende Besucher nach Nastätten lockten, werde es am kommenden Wochenende die Aussteller der GEHA sein, die nach dem Motto „Aus der Region für die Region“ auf dem Gelände zwischen Aldi und Rewe in Nastätten die Verbraucher anlocken werden.

Die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn unterstützt auch diese Gewerbeschau wieder mit einem ansehnlichen Betrag. Landrat Frank Puchtler überreichte im Kreishaus symbolisch den Förderbetrag in Höhe von 5.000 Euro an den Chef des Gewerbevereins Nastätten, Alexander Beyer (2.v.r.)  Mit dabei waren auch Bürgermeister Jens Güllering (rechts) und der WFG-Geschäftsführer Wolf-Dieter Matern (links). Am kommenden Samstag und Sonntag werden in Nastätten mehr als 50 Aussteller ihre Produkte und ihr Know-How bei der GEHA präsentieren. Der Nastätter Einzelhandel lädt die Verbraucher außerdem am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag mit vielen besonderen Aktionen ein.

1 -2 -3 -4 -5 -6 -7 -8 -9 -10 -11 -12 -13 -14 -15... »
30.04.2018 - Direktvermarkter und regionale Produkte beim Bauernmarkt in Nastätten
Direktvermarkter und regionale Produkte beim Bauernmarkt in Nastätten
Der Nastätter Bauernmarkt ist auch in diesem Jahr wieder eine gute Gelegenheit Produkte aus der Region direkt vom Erzeuger zu kaufen. Bereits zum 15. Mal wird dieser Markt von der Stadt Nastätten in Zusammenarbeit mit der Direktvermarkter-Initiative „Natürlich aus dem Rhein-Lahn-Kreis“ organisiert und findet auch in diesem Jahr wieder einen Tag vor dem Muttertag statt: am Samstag, 12. Mai.» mehr...
30.04.2018 - Schnupperstunden: Eine Woche rund um die Musik
Zu einer Woche der offenen Tür lädt die Kreismusikschule Rhein-Lahn vom 14. bis 18. Mai interessierte Kinder und ihre Eltern ein. Nach dem Motto „Kinder musizieren für Kinder“ zeigen viele Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Konzerten, wieviel Spaß es macht, ein Musikinstrument zu spielen und gemeinsam mit anderen zu musizieren. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit in allen Zweigstellen im offenen Unterricht der verschiedenen Lehrkräfte einfach mal reinzuschauen oder in einer kostenlosen Schnupperstunde ein Instrument auszuprobieren. » mehr...
30.04.2018 - Info-Veranstaltung: Was leistet die Kindertagespflege?
Was ist Kindertagespflege eigentlich und was kann sie leisten? Diese Fragen will eine Infoveranstaltung für Eltern und Interessierte beantworten, die am Montag, 7. Mai 2018, um 18 Uhr im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises stattfindet. Referentin ist Jutta Pötter (Fachberatung Kindertagespflege) vom Jugendamt des Rhein-Lahn-Kreises.» mehr...
30.04.2018 - Neues Fahrzeug tritt nun offiziell in den Dienst der Jugendpflege
Neues Fahrzeug tritt nun offiziell in den Dienst der Jugendpflege
Mit herzlichen Worten dankte Landrat Frank Puchtler jetzt allen, die bei der Beschaffung eines neuen Transportfahrzeuges für das Team Jugendpflege/Jugendschutz des Rhein-Lahn-Kreises mitgeholfen haben. Dieses Wirken zeige die regionale Verbundenheit und eine besondere soziale Verantwortung der heimischen Unternehmen und Betriebe, so der Landrat. » mehr...
30.04.2018 - Im Kreishaus: „Ressourcencheck“ für Frauen
Einen „Ressourcencheck“ für Frauen, die nach der Familien- oder Pflegephase wieder in den Beruf einsteigen wollen, bietet die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Lahn-Kreises in Kooperation mit der Gesellschaft für Berufsbildung und Berufstraining (GGB) Ahrweiler/Koblenz am Donnerstag, 17.Mai 2018, im Kreishaus des Rhein-Lahn-Kreises in Bad Ems an» mehr...
20.04.2018 - Kreis fördert Schießsportverein Netzbach
Kreis fördert Schießsportverein Netzbach
Große Freude beim Schießsportverein 1973 Netzbach e.V.: Eine Übungsstunde des Vereins nutzte Landrat Frank Puchtler, um persönlich einen Förderbescheid in Höhe von 5700 Euro für die Installation einer elektronischen Trefferanzeige in Netzbacher Schützenhaus zu übergeben. Die Mittel stammen aus der Sportförderung des Rhein-Lahn-Kreises und waren beantragt worden, um die bisherige Einrichtung zu modernisieren.» mehr...
20.04.2018 - „Ideen für unsere Heimat“: Noch bis 30. April bewerben!
Noch bis zum Montag, 30. April 2018, kann man sich für die Teilnahme am Wettbewerb „Ideen für unsere Heimat“ bewerben. „Gesucht werden Ideen, die unsere Rhein-Lahn-Region voranbringen und zur Stärkung der Region beitragen“, so Landrat Frank Puchtler, der den Wettbewerb im vergangenen Jahr initiiert hatte.» mehr...
20.04.2018 - Lewentz überreicht Verdienstkreuz am Bande an Dr. Helmut Haller
Lewentz überreicht Verdienstkreuz am Bande an Dr. Helmut Haller
Im Beisein zahlreicher Gäste erhielt jetzt der langjährige Präsident des „Bundesverbands Rettungshunde e.V.“, Dr. Helmut Haller aus Geisig, das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland. Innenminister Roger Lewentz überreichte gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler in einer Feierstunde im Kreishaus diese höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.» mehr...
20.04.2018 - Land startet Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“
Im Rahmen der Digitalstrategie des Landes Rheinland-Pfalz hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer nun zum zweiten Mal den „Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0“ ausgeschrieben. Darauf macht Landrat Frank Puchtler jetzt aufmerksam und bittet alle Interessierten im Rhein-Lahn-Kreis, sich daran zu beteiligen. Ziel ist, Projekte auszuzeichnen, die ehrenamtlich gestaltet und umgesetzt werden – und zwar digital und/oder mit digitaler Unterstützung. » mehr...