05.12.2014 - Partnerschaft zum Wohle des heimischen Weinbaus

Nr. 300 / Rhein-Lahn-Kreis. Sie ist ein Dauerbrenner und Musterbeispiel einer gelebten Partnerschaft: die Veranstaltungsreihe „Unser Kreis – unser Wein". 1996 vom damaligen Landrat Kurt Schmidt und Friedel Becker aus Bornich ins Leben gerufen, veranstalten seither alljährlich die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn sowie – stellvertretend für die Winzer des Kreises – die Winzergenossenschaft „Loreley" Bornich gemeinsam die Kreisweinprobe an wechselnden Orten des Rhein-Lahn-Kreises.

„Wein und Kabarett" lautete das diesjährige Motto, unter dem die Veranstalter ins Bürgerhaus von Nastätten eingeladen hatten. In seinem Grußwort brachte Landrat Frank Puchtler zum Ausdruck, dass das beliebte Stelldichein heimischer Winzer und Weine zur nachhaltigen Bewerbung heimischer Qualitätsweine und zur Stärkung des regionalen Wirtschaftskreislaufs beitrage. Als „Stargast" konnte der Kreischef Thomas C. Breuer ankündigen, Kabarettist und Schriftsteller aus Rottweil. Breuer nahm im Wechsel mit den Weinpräsentationen feinsinnig-satirisch Menschlich-Allzumenschliches rund um die Themen Wein und Politik auf die Schippe. Dabei zündete er immer wieder Feuerwerke brillanter Wortakrobatik und wusste sein Publikum zu Lachsalven und Szenenapplaus zu begeistern. Beste Unterhaltung mit Tiefsinn!

Über einen voll besetzten Saal freuten sich die Organisatoren des amüsanten Abends: Wolf-Dieter Matern und Andrea Simon von der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft sowie Friedel Becker von der Winzergenossenschaft, der gewohnt locker, souverän und mit einer gehörigen Portion Mutterwitz durch Programm und Weinverkostungen führte.

Die Parade edler Tropfen der Steilhänge von Rhein und Lahn wurde angeführt vom „Riesling Winzersekt brut" der Bornicher Winzergenossenschaft. Es folgten sieben Weine des Jahrgangs 2013: „Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett "S" trocken", vorgestellt von Ida Didinger aus Osterspai, und der „Loreley Riesling trocken" von der Winzergenossenschaft Bornich. Die Lahn war mit einem „Obernhofer Goetheberg Weissburgunder Kabinett halbtrocken" vertreten, präsentiert von Norbert Massengeil-Beck, sowie mit einem „Obernhofer Goetheberg Spätburgunder lieblich" vom Weingut Uwe & Sabine Haxel. Der frisch gekürte Präsident des Weinbauverbandes Mittelrhein, Heinz Uwe Fetz, erklärte sein klangvolles „Felsenspiel", einen Profilwein der Mittelrhein-Riesling-Charta, und Wilfried Kunz erläuterte die Eigenschaften seines „Kauber Spätburgunder Weissherbst", ehe Wolfgang Hillesheim seinen „Kauber Blüchertal Spätburgunder Blanc de Noir trocken" präsentierte. Den Abschluss des  genussvollen Weinreigens aus dem „blauen Ländchen" (so die doppelsinnige Anspielung Breuers) bildete ein 2012er-Gewächs: der „Kauber Blüchertal Spätburgunder Spätlese trocken" aus dem Weinhaus Peter Bahles.

Parallel zum Ausschank der Weine durch das zupackende Team der Winzergenossenschaft gab Hans Josef Karl am Klavier mit einem stimmungsvollen Mix aus bekannten Melodien und jazzigen Rhythmen den Ton an.

Lukullisches aus dem Burghof in Gutenacker rundete einen in jeder Beziehung gehaltvollen Abend ab. Übrigens: Im kommenden Jahr gilt es, ein Jubiläum zu feiern, wenn Wirtschaftsförderung und Winzergenossenschaft zur bereits zwanzigsten Ausgabe von „Unser Kreis – unser Wein" einladen.

Landrat Puchtler und Thomas C. Breuer

Bildunterzeile:
Weinwerbung im Doppelpack: Landrat Frank Puchtler (links) und Kabarettist Thomas C. Breuer: Ein Prosit auf eine funktionierende Partnerschaft von Kreis und Winzerbetrieben Rhein-Lahn! (Foto: RIM)

1 -2 -3 -4 -5 -6 -7 -8 -9 -10 -11 -12 -13 -14 -15... »
09.04.2018 - Begeisterung beim Konzert Shama Abbas & Band im Kreishaus
Begeisterung beim Konzert Shama Abbas & Band im Kreishaus
Hellauf begeistert war das Publikum beim Konzert von Shama Abbas und ihrer Band im vollbesetzten Sitzungssaal des Kreishauses in Bad Ems. Nach acht Jahren war die renommierte Jazzsängerin wieder zu Gast beim Frühlingskonzert des Rhein-Lahn-Kreises und hatte dieses Mal ihre persönlichen Perlen der Popmusik („Pearls of Pop“) mitgebracht, um diese – veredelt durch ihre unvergleichliche Stimme und eine bestens aufgelegte Band – den Besucherinnen und Besuchern zu präsentieren.» mehr...
05.04.2018 - Yuliya Lonskaya spielt bei Ausstellungseröffnung
Yuliya Lonskaya spielt zur Eröffnung der Ausstellung „Evelyn Sattler – Kraftvoll“ am Samstag, 7. April, um 18 Uhr im Kreishaus.» mehr...
29.03.2018 - Noch gibt’s Karten für Konzert im Kreishaus
Noch gibt’s Karten für Konzert im Kreishaus
Noch gibt es Karten für das Konzert unter dem Titel „Pearls of Pop“ am jetzigen Samstag, 7. April 2018, im Kreishaus. Die bekannte Jazzsängerin Shama Abbas wird dann ab 20 Uhr ihre ganz persönlichen „Pop-Perlen“ vorstellen. Lieder von Elton John bis zu Randy Newman, von Carol King bis zu den Beatles stehen auf dem Programm der ebenso sympathischen wie mitreißenden Sängerin. Begleitet von vier hervorragenden Musikern, » mehr...
26.03.2018 - Rhein-Lahn-Kreis bringt ‘seine Römer’ für zwei Tage nach Hessen
Rhein-Lahn-Kreis bringt ‘seine Römer’ für zwei Tage nach Hessen
Der Erlebnistag “Limes Live” findet in diesem Jahr bei der Landesgartenschau in Bad Schwalbach statt; am 15. und 16. September lockt ein interessantes Programm in den Nachbarkreis» mehr...
23.03.2018 - Am „Girls- and Boy-Day“ die Kreisverwaltung erkunden
Am „Girls- and Boy-Day“ die Kreisverwaltung erkunden
Anlässlich des bundesweiten „Girls- und Boys-Day“ am Donnerstag, 26. April 2018, bietet die Gleichstellungsstelle der Rhein-Lahn-Kreises interessierten Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung. Der „Girls- und Boy-Day“ will dazu beitragen, dass sich Schülerinnen und Schüler nicht nur für die typisch weiblichen bzw. typisch männlichen Berufe entscheiden, sondern auch Berufsfelder kennen lernen, die sie vielleicht sonst nicht in Betracht ziehen würden. » mehr...
23.03.2018 - Unternehmerschule Rhein-Lahn wird fortgesetzt
Betriebe aus Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistung und Gastronomie, deren Inhaber und Führungskräfte sich beständig weiterbilden, verbessern ihre Chancen, sich am Markt nachhaltig zu behaupten. Das „Institut für Integrative Wirtschaftsförderung e.V.“ (NIW) möchte sein Projekt einer „Unternehmerschule Rhein-Lahn“ nach zwei erfolgreichen Anlaufjahren 2018 fortsetzen. » mehr...
19.03.2018 - Noch Plätze frei für Presseseminar
Noch sind Plätze frei für das Presseseminar, das im Rahmen der neugegründeten Rhein-Lahn-Akademie am kommenden Donnerstag, 5. April, um 19 Uhr in der Kreisverwaltung des Rhein-Lahn-Kreises stattfindet. Angesprochen sind insbesondere die Pressewarte und Pressesprecher der ehrenamtlich geführten Vereine, Initiativen und Institutionen im Rhein-Lahn-Kreis. Das kostenlose Seminar » mehr...
19.03.2018 - Senioren wandern mit Landrat Puchtler ins Wispertal
Zur alljährlichen Wanderung mit Landrat Frank Puchtler laden die Freunde und Förderer des Seniorenbüros „Die Brücke“ alle Wanderfreunde am Samstag, 14. April 2018, ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Kloster Schönau in Strüth. » mehr...
19.03.2018 - Rhein-Lahn-Akademie: Presseseminar für Ehrenamtler
Pressearbeit wird gerade für ehrenamtlich geführte Vereine, Initiativen und Institutionen immer wichtiger. Doch welche Regeln sind dabei zu beachten, damit mein Pressetext auch veröffentlicht wird? Was ist rein handwerklich zu beachten, damit ich mein Zielpublikum auch wirklich erreiche? Diese Fragen hat sich sicherlich schon jeder Pressewart gestellt. » mehr...